PHP4: "www.<name>.local could not be found"

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von talla, 27.10.2005.

  1. talla

    talla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2005
    hallo,

    habe php4 (das entropy-package fuer apache 1.3) auf tiger installiert (hatte erst auch noch die httpd.conf nach anleitung von wegus geaendert, war aber zusammen mit der entropy-installation doppelt gemoppelt). apache-test (mit localhost) funktioniert, test.php funktioniert, bloss:
    wenn ich einen kompletten ordner mit html- und php-files aufrufen moechte (der, ebenso wie test.php, in /Users/Sites liegt), bekomme ich die meldung "www.<name>.local" could not be found. Please check the name and try again."
    scherzhalber hab ich versucht, einzelne files aus diesem ordner aufzurufen (also: http://127.0.0.1/~meinname/ordnername/filename.filetyp) und das funktioniert. - ???

    p.s.: /var/log/httpd/error_log schweigt dazu.
     
  2. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2003
    http://<name>.local/~meinname/ordnername/filename.filetyp

    Versuch es mal so. :)

    Lucky
     
  3. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Lucky is right, wobei ich nicht ganz verstehe, warum die loopback IP nicht klappt. Das sollt es wirklich!

    Das "normale" Document-root ( auch als htdocs bezeichnet) befindet sich übrigens hier:

    /Library/Webserver/Documents/


    Gruß wegus
     
  4. talla

    talla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2005
    nee, lucky ist nicht right, kann er aber nicht wissen, weil ich nicht dazugeschrieben hab, wozu.
    @lucky: komiker! :D

    ich will php-code debuggen (die php-files in dem ordner, auf den ich nicht zugreifen kann). sinn: mit php greife ich ueber eine weboberflaeche (daher die html-files) auf eine datenbank zu. mit panther ging das mit dem beschriebenen verfahren prima, bloss seit der neuinstallation hat es da irgendwas verbrezelt.

    @wegus: wozu dann aber der ja extra dafuer eingerichtete ordner "Sites" im home-verzeichnis? kenne das aus verschiedenen anleitungen auch so, dass standardmaessig mit der 127.0.0.1 files aus eben diesem verzeichnis geladen werden. es ist mir ehrlich gesagt unsympathisch, zum herumprobieren in der Library herumzufuhrwerken. (hab allerdings auch null ahnung von sicherheit; vielleicht sinnlose paranoia.)
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Der Ort Library ist etwa merkwürdig gewählt von Apple!

    Jeder Webserver hat ein Wurzelverzeichnis, so wie das Dateisystem ja auch. Das für den Apache-Webserver findest Du genau in /Library/Webserver/Documents/ . Da ist nichts magisches oder verbotenes drann!!

    http://127.0.0.1/ ist beim Mac /Library/Webserver/Documents im Dateisystem.

    Man kann weitere Verzeichnisse an beliebigen Stellen einbinden. Um Usern die keinen direkten Zugang zum Webserve haben sollen auch die Möglichkeit zu geben Webseiten zu publizieren, gibt es diese Home-Ordner. Die werden aber wie oben beschrieben immer mit der Tilden-Notation angesprochen!
     
  6. talla

    talla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2005
    tadaaaaaa! von /Library/Webserver/Documents aus geht's! wunnebor. vielen dank!

    und danke fuer die beruhigung von wegen magisch und verboten ;)
     

Diese Seite empfehlen