Photoshop CS tastenkombies verwenden?

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von peppermint, 02.02.2006.

  1. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    MacUser seit:
    06.06.2003
    hallo,

    ich hab mal gewusst was ich machen muss um meine alten Photoshop tastenkombies verwenden zu könnnen, da ja einiges kollidiert mit dem OSX.

    zb weiche auswahlkante: apple+alt+d, dann geht das dock rein. usw...

    ich glaube mich zu erinnern, dass in den systemeinstell. da was war, finde es aber nicht mehr...

    danke
     
  2. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Systemeinstellungen -> Tastatur & Maus -> Reiter Tastatur-Kurzbefehle
    und dann fast ganz unten.

    MfG

    ThoRic
     
  3. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    machst Du unter Systemeinstellungen, Dock regelmäßig das entsprechende Häkchen weg. (Bei mir so alle zwei Monate, dann hat sich das Dock die Kombi wiedergeholt)

    ach ja, Tastaturbefehle… vielleicht waren es auch schon drei Monate… aber heute zum Beispiel war es wieder an. Viel Spaß!
     
  4. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    MacUser seit:
    06.06.2003
    danke, mann bin ich vergesslich, weiss gar nich wie oft ich das schon gemacht hab in den büros...muss ich mir merken

    hat jemand ne ahnung, weil ich grad in den PS Prefs bin, welchen Bild-Cache man am besten nimmt, denke das ist abhängig vom RAM oder?

    und wieviel Histogramm stufen nehmt ihr so? ich habs von 20 auf 40 raufgesetzt.
    denke dass könnte lahmen oder?

    (Powerbook 15" 1,67 hires + 1,5GB RAM + ACD 20")
     
  5. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Histogrammstufen?
    Du meinst Protokollobjekte?

    da musst du aufpassen, wenn dein RAM nicht reicht, und deine bearbeiteten Bilder eine bestimmte Größe haben, so werden die ältesten Prokollobjekte stets auf Platte ausgelagert. Das hat dann unterm Strich fast den Effekt, als hättest du nur so wenig RAM, dass bei der direkten Bearbeitung auf Platte ausgelagert werden muss. Nur das der Effekt eben nicht beim konkreten Befehl auftritt, sondern erst 20 Befehle später.

    MfG

    ThoRic
     
  6. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Histogrammstufen? Meinst du Protokollobjekte oder Histogramme cachen (CS1 only glaub ich)?

    so, ich warte jetzt immer 10 Minuten, sieht ja albern aus.
     
  7. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    MacUser seit:
    06.06.2003

    hihi ihr seid lustig, zwillinge...

    sorry, meinte nat. die protokollstufen. also 40 is zu hoch oder?
    die bilder die ich beabeite haben zwisch. 100(wenig ebenen) und 1000 MB (viel ebenen) ca., RAW/Tiff ca 60MB

    hab aber immer diese zusatzinfos an in diesem infofenster, dort zeigt er werte an, wie Farbraum (zb ECI) und was das andere bedeuted weiss ich nich so genau im detail, nur grob...
    zb "Effizienz: (zur zeit auf) 44%", oder Arbeitsspeicher: 560/802 MB
    und: 63,2 sek. (?)

    und in den Voreinstellungen, der Bild-Cache, habt ihr den auf dem Default wert von: 6 ?
    darunter:
    Maximum RAM verbrauch: 70%

    bei euch?
     
  8. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Maximum Ram hab ich auf 90% und bei nur 1GB auch nie Probleme damit gehabt. Was ich angenehm finde, ist die Auslagerungsdatei auf eine andere Platte als das System zu packen und da liegen auch die Bilder. (Noch schöner wäre natürlich noch eine Platte.)

    Die Effizienz Anzeige habe ich immer als Gimmick gesehen, wenn da was wesentliches drinne steht, merkt man es auch selber. Arbeitsspeicher/Auslagerungsdatei sieht man gegebebnfalls ja in der Aktivitätsanzeige. Hauptsache dein Farbraum steht da, dann ist für mich schon alles ok.

    http://www.macgurus.com/guides/photoshopguide.php (Da geht es aber um Hardware)

    Was mich nervt ist die Pause beim Anlegen der Ebenen-Thumbnails, wenn man die abschalten könnte, ich brauch die nicht.
     
  9. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    MacUser seit:
    06.06.2003
    das is bei mir auch so, Photoshop arbeitet mit einer externen FW scratch disc, wo es auslagern kann. 250 GB und is fast leer. da kann er sich totrödeln.
     
  10. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    40 würde bedeuten, dass du bei befehlen die Global auf das bild angewandt werden (drehen, Schärfen, Modus wandel,...) 40 x 1GB auf deine Festplatte schaufelst.

    Bei der Bildgröße dürfte die beschriebene Bremse jedoch schon beim ersten oder 2. Befehl auftreten ;-)

    > zb "Effizienz: (zur zeit auf) 44%",
    Mies! du hast 44% deines Bildes im RAM bearbeitet, der Rest hat er von Platte nachladen müssen.
    > oder Arbeitsspeicher: 560/802 MB
    Belegter und zur Verfügung stehender Arbeitsspeicher

    > und: 63,2 sek. (?)

    du armes Schwein! Solange hast du deinem Rechner eben beim schaffen zugesehen. Rechne deinem Chef mal vor wieviel ihn das kostet und wie wenig im vergleich dazu ein ordentlicher Rechner ;-)

    60MB Rohbilder? Wo kommen die denn her?

    MfG

    ThoRic

    Erster?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen