Photoshop Album Win nach Mac - mit Tags: Die Lösung!

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von Toowok, 26.07.2005.

  1. Toowok

    Toowok Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Liebe Leut',

    ich bin Switcher und habe wie viele andere als eines meiner Hauptprobleme bei der Umstellung, dass ich ca. 7000 Fotos auf dem PC mit Photoshop Album 2.0 verwalte und alle mit der Tag-Funktion verschlagwortet habe. Auf dem Mac war diese Sammlung bislang nutzlos, da die Tags nicht in den Bildern, sondern nur in der Katalogdatenbank gespeichert sind - somit auf dem Mac nutzlos, da es Photoshop Album nur für den PC gibt.

    Es gibt dennoch eine Lösung: Sie heißt Photoshop Elements 3.0. Hier hat Adobe das Album 2.0 und Elements 2.0 zusammengeführt - leider nur auf dem PC, die Mac-Version muss weiterhin auf die Album-Funktionalität verzichten.

    Dennoch hilft uns PSE3 weiter, denn auf dem PC installiert importiert das Programm automatisch die Kataloge und Tags aus PSA2. Im Organizer-Bereich von PSE3 dann einfach im Menü Datei die Funktion "Tag-Info in Dateien speichern..." auswählen, vorher noch alle markieren - und schon schreibt das Programm die Tags als IPTC(!!!)-Schlüsselwörter in jedes Bild hinein. Geht übrigens auch mit der 30-Tage-Testversion von PSE3, die jeder bei Adobe runterladen kann. Hab ich gerade so gemacht :D

    Wie es dann auf dem Mac weitergeht, kann ich leider noch nicht sagen, weil ich gerade nicht am Mac sitze. Man müsste die Dateien auf den Mac schieben können und die Bilder dort mit einem Programm verwalten/importieren, das imstande ist, IPTC-Infos einzulesen - iPhoto kann das scheinbar nicht, aber die Community wird sicher spontan diverse Empfehlungen zur IPTC-Verwaltung parat haben. GraphicConverter und Spotlight sollen das lesen können. Aber ob man die Fotos so komfortabel sortieren kann wie bei PSA2? Ich bin gespannt auf eure Empfehlungen/Erfahrungen...

    Gruß
    Toowok
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Super Info! Danke!
     
  3. Toowok

    Toowok Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Hi nochmal!

    Nur noch der Vollständigkeit halber: Man kann mit PSE3 auch auf dem Mac mit den IPTC-Tags weiterarbeiten!

    Einfach die Ordner mit den Bildern auf den Mac kopieren - dann wahlweise mit iPhoto importieren, wobei die Bilder kopiert und in die iPhoto-Ordnerstruktur eingeliedert werden. Muss man aber nicht, es reicht auch, einfach die vorhandene Ordnerstruktur weiter zu verwenden.

    Dann im Dateibrowser von PSE3 die Suchfunktion anwerfen und nach "anderen Metadaten" (oder so, habe nur die Englische Version hier) suchen und Teile der Tags aus PSA eintragen. Nach der Suche erscheinen nicht nur die Bildertreffer im Browser, sondern die IPTC-Schlüsselwörter erscheinen auch bei den PSE-Schlüsselwörtern im Fenster links unten und können per Mausklick in die Haupt-Schlüsselwortliste übernommen werden.

    So schön wie mit PSA funktioniert die Fotoauswahl und -Ansicht zwar nicht mehr (weil man die Bilder nur in dem kleinen Dateibrowser-Fenster anzeigen kann und sonst nichts), aber man kann nun immerhin bequem in PSE nach den Bildern per Schlüsselwortsuche suchen. iPhoto braucht man nur noch zum Einlesen und zur historischen Darstellung. Die Bilder gleich direkt mit PSE3 von der Kamera/Karte zu importieren geht aber offensichtlich nicht, wer iPhoto nicht verwenden will, könnte aber zum Beispiel Nikon View oder ein ähnliches Programm verwenden.

    Oder findet jemand noch anderes Verwaltungsprogramm, mit dem bequem nach IPTC-Schlüsselwörtern suchen, browsen und sortieren kann? So 100%ig optimal isses nämlich noch nicht...

    Gruß
    Toowok
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen