pgp keys werden nicht in GnuPG importiert

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von marshallgrobi, 29.07.2005.

  1. marshallgrobi

    marshallgrobi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Hi zusammen,
    ich habe hier zwei pgp-keys, die ich ums Verrecken nicht in GnuPG (OpenPGP : 1.4.1) importiert bekomme. Sie stammen aus PGP 7 (OS9), sind mit der Einstellung Compatible (in Preferences) exportiert.
    Bei Doppelklick auf die Keys wird im GPG Schlüsselbund (v0.7.0.1, also aktuell) angezeigt: Erfolgreich importiert, zu sehen ist aber nix.
    Versuch über den Importieren-Dialog mit Option »Geheimschlüssel zulassen« gibt im Terminal nur »no valid OpenPGP data found«.
    Ich weiß keinen Rat mehr, ist jemand wissend?
    Dank + Grüße,
    mg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2005
  2. VicDorn

    VicDorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2004
    Hmm, also bei mir geht es auch nicht, ich habe es direkt mit der Kommandozeile versucht (gpg --import bliblablubb.gpgkey)
     
  3. tanzblume

    tanzblume MacUser Mitglied

    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    17.02.2004
    Was für Schlüssel hast Du denn da? Wenn ich sie importieren will, dann erhalte ich die Mitteilung gpg: no valid OpenPGP data found., könnte es sein, daß Du in PGP irgendeine nicht kompatible Einstellung vorgenommen hast?
     
  4. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Es geht relativ einfach:
    Kopier den Text vom Schlüssel in eine Mail an dich selbst und dann kann man den Schlüssel mit Thunderbird + Enigmail ganz normal importieren.
     
  5. marshallgrobi

    marshallgrobi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Hi zusammen,

    Die einzige offensichtlich relevante Einstellung "Export Options" hat zwei Möglichkeiten: Complete und Compatible. Beide führen nicht zum Erfolg.

    hast Du das mit den beiden o.g. Schlüsseln probiert? Sinngemäß hab ich's so mit Mail schon versucht: In der offnen eMail alles markiert und dann ins Keychain Access herüber zu ziehen versucht. Ergebnis negativ.

    Weitere Versuche siehe mein erstes Posting.

    Immer noch ratlos...
    Danke soweit schon mal + Grüße,
    mg
     
  6. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Ja.

    Ich will meinen Beitrag aber nicht sinngemäß verstanden wissen, sondern wortwörtlich. Also, nochmal:
    Thunderbird + Enigmail!!!!
    Einfach Mail an sich selbst schicken, dann diese Mail anwählen und sich durch folgende Menüs klicken (siehe Bild):
     

    Anhänge:

  7. marshallgrobi

    marshallgrobi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.07.2003
    O.K. Danke für den Tipp, hatte mir falsche eine Vorstellung von der Verfahrensweise von Thunderbird + Enigmail gemacht (beide bislang nicht benutzt). Heute abend kann ich's testen.
    Wenn es klappt, wovon ich jetzt mal ausgehe, wundert es mich, dass alle anderen Importvarianten, mit denen ich bislang immer Erfolg hatte, fehlgeschlagen sind. Hast Du eine Erklärung?

    Dank + Grüße,
    mg
     
  8. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Also mein Tipp (ohne nachgeschaut zu haben, ich rate nur ins Blaue) ist, dass es vielleicht an der Textkodierung liegt.
    Enigmail nutzt zwar auch GnuPG, hat aber seine eigene Schlüsselverwaltung. Könnte sein, dass TB/EM da flexibler sind. Da aber Enigmail, als auch Keychain Access eh alle auf den GnuPG Keyring zugreifen, ist es relativ latte mit welchem Programm man die Schlüssel importiert.

    Ich persönlich halte Thunderbird + Enigmail nebenbei eh für die beste Kombination bei Mail-Verschlüsselung. Auch wenn andere Mail-Programme wie z.B. auch Apple Mail so ganz nett sind, bekommen die keine gute PGP/GPG-Integration hin.
    Aber jeder so wie er/sie mag. :)
     
  9. marshallgrobi

    marshallgrobi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.07.2003
    So in der Art dachte ich auch...
    Nun habe ich das Malheur: Import mit Thunderbird (1.0.6) / Enigmail (0.92.0). Ergebnis: Meldung gpg: invalid armor header. Ich glaube, das bezieht sich auf die ASCII-Hülle, auf die ich in PGP7 keinen Einfluss habe.
    Das mit der Codierung muss ich nochmal testen, habe aber wenig Hoffnung, weil ich die Keys auch schon als txt mit verschiedenen (bei Sender und Empfänger gleichen) Codierungen schon versucht habe...
    Trotzdem Danke + Grüße,
    mg
     
  10. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    OK, ich hab sie jetzt einfach selbst mit Keychain Access exportiert. Beide Keys von oben in eine Datei. Hab's als Binär-Datei und als ASCII-Datei exportiert. Sind im Anhang.
     
Die Seite wird geladen...