PGP für Os X

Diskutiere mit über: PGP für Os X im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. maclooser

    maclooser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2001
    Bin mir nicht ganz sicher, ob diese Beschreibung hierher gehört:
    PGP ist ein Verschlüsselungsprogram, das
    mit privaten und öffentlichen Schlüsseln arbeiten kann. Soll heisen, nur derjenige, der den richtigen Key besitzt, kann das Dokument (in jeder Form anwendbar) so lesen, wie es der Autor gedacht hatte. Allen anderen springt eine Ziffern- und Zahlenwirrwar entgegen.
    Ich hatte die ganze Zeit auf eine Portierung auf X in der Form der älteren Version gehofft, die ist aber auch nicht schlechter. Hier findet Ihr eine Anleitung, die nachvollziehbar ist. Und Hier sind im Original mit Hintergrundinfo. Ob Ihr dies anwenden wollt, überlasse ich Euch selbst, aber viele Disskussionen im Forum und das steigende Sicherheitsbedürfnis machen solche Programme erforderlich.
     
  2. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    Bedenklich

    Hallo maclooser,

    wenn Du eine E-Mail verschlüsselst, und der E-Mail-Vekehr sowieso einfach kontrolliert werden kann, die ISP´s die Verbindungsdaten und IP-Adressen speichern, sogar die Bildschirme die Informationen abstrahlen (Möbelwagen vor der Kaserne) ---- macht man sich da nicht erst recht verdächtig?

    Ich möchte nicht mal eine verschlüsselte E-Mail empfangen geschweige den versenden.

    Da tüfteln "andere" Leute schon ewig, abhörsichere Kommunikation zu entwickeln. Deine persönliche Sicherheit wird immer von den technischen Möglichkeiten begrenzt bleiben, die Dir die "anderen" zur Vefügung stellen.

    Ich - für mich gesehen habe kein höheres Sicherheitsbedürfnis als meine Eltern vor 33 Jahren. Ich lauf auch nicht in südamerikanischen Favelas mit der Rolex rum und wundere mich, dass ich überfallen werde.

    Denk mal drüber nach -----------

    You won´t fool a children of the revolution
     
  3. otis

    otis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2002
    macpgp

    hallo,

    ich war gerade auf der suche nach einer deutschsprachigen anleitung von pgp. zuerst suchte ich mal hier und fand den thread.

    wer probleme mit dem fachenglisch hat wie ich und eingentlich nur denglisch beherrscht, wie ich, dem kann geholfen werden:

    pgp
    anleitung deutsch

    schon alleine die einleitung ist interessant! besonderst für andy und seine ansicht der sache.

    jou, was ich aber voll interessantes gefunden habe und euch hier nicht vorenthalten möchte ist:

    macgpg

    und wie ich das verstanden habe, ist das die freeware version von pgp, die es auch für linux, unix und windoof gibt.

    aber lest selbst und auf deutsch.

    lese mal weiter ;)
    otis
     
  4. wggf

    wggf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.11.2002
    also ...

    wenns nur geht um emails zu verschlüsseln kann man sich ja
    von pgp.com die version 8.02 englisch holen.

    hier hast du auch das handbuch und die beschreibung über verschlüsselung
    in englischer sprache im pdf format dabei.

    diese version ist freeware, nur wenn du mehr willst, da musst du
    die personal version kaufen.

    hier der download link:

    http://www.pgp.com/products/freeware.html

    ob hier ein hintertürchen eingebaut ist weis ich leider nicht, ;-)


    servas aus wien,

    wolfgang ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PGP Forum Datum
GPG/PGP-Schlüsselbund auf mehreren Macs synchron halten? Internet- und Netzwerk-Software 04.10.2013
PGP keyserver tool Internet- und Netzwerk-Software 22.02.2007
Mail und PGP Internet- und Netzwerk-Software 08.04.2006
was ist pgp? Internet- und Netzwerk-Software 04.04.2006
PGP mit Mail.app ?! Internet- und Netzwerk-Software 19.08.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche