.pfb .pfm ???

Diskutiere mit über: .pfb .pfm ??? im Typographie Forum

  1. bastianschroeer

    bastianschroeer Thread Starter Gast

    Hallo.
    Ich habe lange Zeit ps Schriften unter Windows genutzt. nun bin ich umgstiegen und frage mich ob ich diese genutzten Schriften weiterhin unter mac nutzen kann. wenn ich im finder (dort habe ich sie zunächst einmal in einen ordner gelegt) eine schrift auswähle kann diese nicht angezeigt werden.
    brauche ich ein zusätzliches schriftenverwaltungsprogramm? sind die schriften nicht kompatibel?

    ich habe schon stundenlang gegoogelt aber nichts passendes gefunden!

    liebe grüße
     
  2. ugk

    ugk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Habe auch mal kurz nachgesehen - es sieht danach aus, dass Du sie nur mit einem Schriftenprogramm umformatieren kannst. FontLab Fontographer und die üblichen Verdächtigen.
    Jedenfalls sind das die Windows-Dateiformate für Bitmap- und Druckerfonts. Die Schrift muß erst für Mac konvertiert werden, das bietet Dir kein Schriftenverwaltungsprogramm an. Siehe dazu auch hier.
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    PostScript1-Schriften sind nicht zwischen Windows
    und Mac kompatibel. Und die angesprochene Kon-
    vertierung z.B. mit Fontographer ist auch nicht immer
    zuverlässig.

    Gruss Jürgen
     
  4. bastianschroeer

    bastianschroeer Thread Starter Gast

    ok danke! hat sich bereits erledigt.. habe noch n paar mac postscript fonts gefunden!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - pfb pfm Forum Datum
Fontkonverter PFM in TTF ? Typographie 03.04.2007
PFM Schriften in Quark 6 unter OS-X Typographie 03.08.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche