permissions?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Marina, 28.03.2002.

  1. Marina

    Marina Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Hi Ihr,

    mein erster Beitrag in Eurem Forum, weil ich froh bin hier etwas zu einem FTP-Programm für OSX zu hören :)

    Da ich ziemlich neu bin in Sachen apple, würde ich gerne noch die Frage loswerden, ob unter OSX auch die Zugriffsrechte (drxw) der verschobenen oder kopierten Dateien erhalten bleiben?

    Das würde mir nämlich jede Menge Arbeit unter w2k ersparen <schwitz>

    Fragende Grüße,
    Marina :confused:
     
  2. raynor

    raynor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.02.2002
    hoppla, auch wenn jetzt die hälfte fehlt (zwei postings) - ich hoffe du hast es dir gemerkt.

    aha, das ist etwas anderes.
    ich bin von uppen und pflegen/verwalten auf dem server ausgegangen.
    mach doch einfach mal einen test unter OSX und schau, ob es hier zu
    verdrehern kommt, wenn du den von dir beschriebenen weg gehst.

    normalerweise hast du die daten doch sowieso auf deinem rechner,
    kannst die daten also via ftp so oft, auf so viele server uppen, wie du
    möchtest und bei der gelegenheit auch gleich dateien auf dem server
    löschen.

    Hope That Helps :)

    grüsse
    vom
    raynor
     
  3. Marina

    Marina Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Hallo raynor,

    in dem einen gelöschten Beitrag :( von mir stand schon teilweise die Antwort.
    Mir geht's primär darum, daß egal wo sich die zu verschiebenden Files befinden (also Web-Server oder Home-Rechner), die Zugriffsrechte erhalten bleiben. Besonders bei Umfrage-Programmen, die auf Perl beruhen, sammeln sich im Laufe der Zeit einige Dateien an und nach jedem Web-Umzug immer erst mal wieder neu die permissions einzustellen, das nervt.

    Danke für Deine Antwort!

    Grüße,
    Marina
     
  4. raynor

    raynor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.02.2002
    hi Marina,

    bei dem weg über den zwischenspeicher, bin ich skeptisch.
    solltest du es ausprobieren, würde mich das ergebnis interessieren.

    grüsse
    vom
    raynor

    hase trifft jäger - frohe ostern.
     
  5. Marina

    Marina Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Hi raynor,

    wenn es so funktionieren sollte wie bei Linux, dann bin ich hoch zufrieden. Werde aber berichten wie's gelaufen ist oder laufen wird und das kann noch etwa eine Woche dauern.

    Ostergrüße, :)
    Marina
     
  6. MacTuX

    MacTuX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    11.02.2002
    Wer benutzt den noch perl?? ;-)

    PHP in kombination mit MySQL...Das ist die wahl nr. 1...
    und man hat nicht so viele dateien.. :) un mit Permissions garnix zu tun...

    TuX
     
  7. Marina

    Marina Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Es soll ja nie zu spät sein....

    Hallo MacTux,

    sorry für die späte Antwort... wer benutzt noch Perl-Programme? Alle jene, die mal Geld für die Software gezahlt haben und immer noch von der Leistungsfähigkleit des entsprechenden Programmens überzeugt sind und deswegen kein Geld für eins mit PHP ausgeben möchten.

    Ansonsten, PHP & SQL für 'was anderes ist schon in Betrieb :)

    Danke für die Antwort!

    Grüße,
    Marina
     

Diese Seite empfehlen