Per Tastatur wahlweise unter 9.2.1 von ext. Platte mit 10.3 booten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Wende, 23.01.2004.

  1. Wende

    Wende Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2004
    hi,

    bin mir jetzt nicht sicher ob ich eher unter "Classic" posten sollte, anyway...
    Ich moechte auf einer externen Firewire Platte (Lacie) OS 10.3 installieren und dann wahlweise von diesem Laufwerk booten, um mir nach und nach alles einzurichten. Auf dem Rechner selber laeuft 9.2.1

    Unter 8.6 konnte man ja mit" Apple Alt Shift Rueckschritt" beim Booten nach einem anderen bootfaehigen Laufwerk suchen, geht das hierbei auch - oder muss ich immer das Startvolume umstellen? Ich kanns leider noch nicht selber testen, habe erst noch ein massives Grafikkartenproblem loesen (Siehe Peripherie)

    Danke und Gruesse,
    Wende
     
  2. max_9.2.1

    max_9.2.1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Hai Wende,

    also, ich meine, wenn du beim Starten die Alt-Taste drückst,
    kannst du dir alle start-fähigen Systemordner bzw Volumes anzeigen lassen
    und dann wählen, welches du nimmst.

    War das nicht auch unter Classic so? :)

    Grüße,
    Marcus
     
  3. Wende

    Wende Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Hi Marcus,

    das war mir irgendwie entfallen, denn ich habe nur bis 8.6 ab und zu vom Jaz gebootet, danach alternativ nur von der CD. Ich werde es testen - wenn ich endlich OS 10.3 installieren kann. Momentan kaempfe ich noch damit, dass meine Grafikkarte/Monitor nicht unter OS 10.3 laeuft :-(

    Danke und Gruss,
    Wende
     
  4. max_9.2.1

    max_9.2.1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    hallo nochmal,

    das Problem mit einem schwarzen Bildschirm unter 10.3 hatte ich auch...

    Liegt an der Grafikkarte...
    zum Glück hab ich zwei Karten drin und eine davon lief, sodaß ich
    einen echt guten Tip aus diesem Forum anwenden konnte,
    um die Alte zum Leben zu erwecken, bzw. Panther-phil zu machen:

    Unter 10.3 starten, das "Terminal" (-Programm) öffnen, diesen Text einfügen

    sudo nvram boot-args="romndrv=1"

    Benutzerkennwort eingeben, neu starten und – Voilá: Karte geht wieder.

    Tja, der funktioniert aber nur, wenn man was sehen kann :-(

    Viel Glück,
    Marcus

    ________________________________________
    Er soll nicht tun, was ich tue; er soll tun was ich sage!
     
  5. Wende

    Wende Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Hi Marcus,

    den Tipp habe ich heute auch von Formac bekommen, schlimmstenfalls muss ich voruebergend irgendeine Klitsche an die G4 eigene Karte haengen, um die PCI-Formac-Karte so zum Laufen zu bringen. Ich hoffe aber, das die Formac-Karte vielleicht wenigstens mit 256 Farben laeuft, denn unter 10.2 gings angeblich noch.
    Leider war beim Laufwerk kein Firewirekabel dabei, so dass ich erst Morgen testen kann... Ich werde berichten ;-)

    Danke und Gruesse,
    Wende
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Per Tastatur wahlweise
  1. joptimus
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    249
    fa66
    27.11.2015
  2. KennyD
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    694
    Kairky
    31.10.2012
  3. desertman
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    404
    desertman
    13.05.2009
  4. ?=?
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    628
  5. reise-enduro
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    710
    k.go
    25.09.2005