PDFisieren unter System 7.5

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von Kipfi, 19.02.2007.

  1. Kipfi

    Kipfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2006
    Weiß jemand, ob es so was wie FreePDF für System 7 gibt? Wäre für Hinweise sehr dankbar.
     
  2. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    goiles thema, das würde mich auch interessieren :)
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    PDF scheint ein Audruck der Mac-Neuzeit zu sein.
    Schon unter OS 7.x - da war ja meine aktuelle Werbe-Tussi-Zeit - konnte man statt drucken in eine Datei schreiben. Damit meine ich nicht EPS und Co.!
    Einfach mal machen und testen, ob das mit den heutigen PDFs identisch ist. Lassen sich die Sachen mit einem Acrobat aufrufen, kann es nicht so veraltet sein.
     
  4. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    mach mal vor chrischi, das kenne ich nur aus system x. ältere treiber speichern das sicher, aber es lässt sich mit sicherheit nicht als pdf öffnen, sondern er versucht wieder zu drucken und mit acrobat reader lässt sich da nix öffnen. diesen versuch habe ich längst absolviert und das mit den verschiedensten versionen des readers.
     
  5. pocketcrocodile

    pocketcrocodile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    28.03.2006
    es gab zwei möglichkeiten: ghostscript hatte meineswissens eine erweiterung dafür, (vorher musste man den von chrishi beschriebenen weg gehen) und es gab den pdfwriter, einen "druckertreiber", der dokumente als pdf ausgab. für kommerzielle anwendungen gab es zusätzlich natürlich den acrobat distiller, aber eben nicht kostenlos.

    schliesslich gab es auch noch oztex.
     
  6. domeru

    domeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Unter System 7.x gab es den PDF-Writer von Adobe. Mit dem war das Schreiben von pdf möglich. Ich meine mich zu erinnern, daß es drei Varianten der pdf Erstellung gab:
    1) per pdf-writer aus dem Druckdialog 2) direkt aus Pagemaker 6 heraus 3) Datei als eps speichern, dann mit dem pdf-distiller importieren und als pdf ausgeben. So oder ähnlich ging das.
    War nicht ganz so elegant, wie bei OSX - ging jedoch bestens. Irgendwo müßt ich noch so einen pdf-writer haben. Vielleicht gibt es den ja noch auf der Adobe-Seite im Download?


    domeru
     
  7. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Die richtige methode ist
    1) Postscriptdatei drücken
    2) Die datei destillen mit Distiller. (nicht kostenlos)
    3) Alternative: die PS mit macghost öffnen und zu PDF umwandeln. (Keine Ahnung, ob es macghost für OS 7.5 gibt)
     
  8. Schleuderbogge

    Schleuderbogge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    72
    MacUser seit:
    10.11.2004
    Total einfach...

    Das defekter Link entfernt hatte ich früher immer :D

    So long, Thomas
     
  9. Kipfi

    Kipfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2006
    platt

    Also - ich bin ja mal wieder ganz platt, wie aktiv und hilfreich dieses Forum ist - vielen Dank an alle!

    Das Postscript-Drucken klappt bei mir leider nicht, ich habe auch keinen richtigen alten Mac, sondern simuliere unter Tiger mit Basilisk eine(n?) Quadra, das läuft zwar super, aber ein paar Dinge gehen nicht, u.a. die Postscripts, trotz Laser-Drucker Erweiterung. Keine Ahnung, warum. Insofern war der Tip mit dem PrintToPDF ideal, das habe ich schon installiert, und es klappt!
     
  10. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    als nichtgrafiker bin ich mit dem ergebnis unzufrieden. möge es mit teuren programmen funktionieren, aber mit einem 68k-mac geht nix, obwohl es manchmal nützlich wäre. ich mach mit dem ding musik und kaufe bestimmt keine adobe-programme. also, geht auch freeware?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen