pdf "tabelle" in excel?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von fLaSh84, 04.10.2006.

  1. fLaSh84

    fLaSh84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    25.07.2004
    hallo,

    ich hab grad versucht eine tabelle in excel zu importieren (klausurnoten, wollte durchschnitt ausrechnen). leider klappt das nur bedingt (hier mal die tabelle zum nachvollziehen: [DLMURL]http://www.isc.uni-muenchen.de/content/gs/Ablage%20f%FCr%20Formulare_Dateien_etc/dateien_notenlisten/Schl%FCsselquali.pdf)[/DLMURL].

    im excel steht die matrikelnummer in der ersten, die note aber in der zelle drunter. wie schafft man es, dass es im excel so aussieht wie im pdf, also links matrikelnummer, rechts note in der spalte daneben.

    habs zwar jetzt geschafft das auszurechnen (1,97), aber mit aufsteigend sortieren und die matrikelnummern am ende entfernen ists leider nicht sehr komfortabel...
     
  2. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    10.08.2005
    Link is defekt...
     
  3. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    das Problem ist aus meiner Sicht, dass die Tabelle kein Zeichen enthält, das als Satzende interpretiert werden könnte. So werden die Daten als eine große Zeile interpretiert und bestenfalls in Spalten ausgegeben.

    Mein Idee setzt an der Quelle der PDF an: gibt es dort nicht eine Exportfunktion, z.B. als CSV?

    Peter
     
  4. fLaSh84

    fLaSh84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    25.07.2004
    hmm durchaus möglich das es beim erstellen des pdf ne exportfunktion gibt...ich als endandwender habe allerdings nur den adobe reader bzw. die vorschau zur verfügung.

    hier nochmal der link, vielleicht klappts jetzt: http://www.isc.lmu.de/content/gs/Ab...en_etc/dateien_notenlisten/Schlüsselquali.pdf
     
  5. joopie21

    joopie21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    unter windows gibt es programme, die pdf-tabellen in excel kovertieren können (pdf-reader). da ist aber auch noch ein bischen handarbeit angesagt...
     
  6. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Komisch...
    Wenn ich den Link unter Safari anklicke und dann alles markiere, klappts einwandfrei. (Gut, man muss noch Text in Spalten anwenden....)
    Aus Acrobat herauskopiert habe ich auch das Problem... seltsam!
     
  7. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    das hat schon geklappt - war ja nur eine schließende Klammer zu entfernen ;-)

    Das Problem ist nicht, die Daten irgendwie in Excel hineinzubekommen, sondern in Zeilen und Spalten, d.h. Matrikel-Nummer unter Matrikel-Nummer und Note unter Note... Der Textimport bzw. die Funktion "Text in Spalten" erzeugt bei mir eine einzige lange Reihe von einzelnen Zellen. Wenn es jetzt noch eine einfache Funktion gäbe...

    Peter
     
  8. joopie21

    joopie21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    das programm hies abbyy finereader. sehr geil :)

    Hier: http://www.pdf-office.de/ soll es laut versiontracker auch ein tool zum umwandeln von pdfs in excel geben. ich bekomme aber immer nur: "zugriff nicht erlaubt."

    ihr auch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2006
Die Seite wird geladen...