PCL, PostScript, Treiber? Grosses Druckerproblem!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von sabotage, 19.12.2006.

  1. sabotage

    sabotage Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2006
    Hallo zusammen!

    Ich bin mit meinem Latein am Ende! Folgendes Problem: ein G4 und OS 9. Lange habe ich vom G4 über den G3 an den dort angeschlossenen hp Laserwriter 4 gedruckt. Jetzt habe ich den G3 aus dem Netzwerk genommen und suche händeringend nach einem Laserdrucker den ich per USB an den G4 anschliessen kann, und der folgende Funktionen meiner Grafikprogramme unterstützt: Beschnittzeichen anlegen, Farbseparation, gespiegeltes Drucken, Dateiname und Datum. Also die grundlegenden Dinge die man in der Druckbranche so benötigt. Das es mit einem GDI-Drucker nicht funktioniert ist klar, aber wovon hängt es eigentlich ab, ob ich diese Funktionen nutzen kann? Mit einem PostScript-Drucker von Brother habe ich es schon ausprobiert, aber das klappt nicht. Weshalb nicht? Müssen die Treiber dieser Funktionen unterstützen? Und woher weiß man das vor dem Druckerkauf? Neue hp und Canon Modelle unterstützen alle kein PostScript mehr (auf jeden Fall in einer Preisklasse unter 1000 Euro). Funktionieren die gewünschten Funktionen auch mit PCL?

    Es wäre ganz toll, wenn mir das jemand erklären könnte!

    Gruss, sabotage
     
Die Seite wird geladen...