PCI USB Karte passt nicht in PM G5

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von detritus727, 04.10.2005.

  1. detritus727

    detritus727 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.08.2004
    Hi Folks,

    ich hab eine USB PCI Karte bei eBay ersteigert um sie in meinen PM G5 2x2.0 GHZ einzubauen.

    Allerdings scheint diese nicht zu passen. Sie sieht von der Steckleiste so aus.
    [​IMG]
    Wenn ich die versuche einzubauen ist ein Steg in dem PCI Steckplatz im Weg oder ich müsste die Karte nach hinten setzen und die Anschlüsse sind 3-4 cm von dem Slotblech entfernt.



    Jetzt hab ich gesehen das es auch PCI Karten gibt die von dem Slotplatz aus passen müssten.
    [​IMG]
    Diese sieht auf jeden Fall so aus wie auch der Steckplatz vorgegeben ist und sie müsste auch Bündig mit den Slotblechen abschließen (naja eine Vermutung von mir).


    Laut Beschreibung sind beide auch MAC OSX fähig ab 10.x.

    Die Fage ist jetzt wo liegt der Fehler. Ist PCI nicht gleich PCI? Ich weiss wohl das die größeren PM's auch PCIe haben. Aber doch nicht der 2x2.0 GHZ!?

    Hoffentlich kann mir jemand aus der Verwirrung helfen.
     
  2. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Der G5 hat PCI-X Ports, und eigentlich dachte ich die alten Karten passen da rein.
     
  3. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Halt, das ist so nicht ganz richtig, der aktuelle G5 2x2 hat kein PCI X
    Eigentlich sollte jede nicht PCI X Karte rein mechanisch in einen der obere Slots passen. Nicht der unterste (ist AGP).... ist aber eh belegt, da ist die Grafikkarte drin.
     
  4. Olrik

    Olrik Banned

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2004
    Re:

    Du hast eine PCI Karte ersteigert die falsch codiert ist.Das hat erst mal nix mit PCI oder PCI X zu tun.Die Kerben bei PCI Karten legen fest welche Spannungen die Karte verträgt.Faktisch jede karte die heute auf dem Markt ist arbeitet mit 3,3 Volt.Nur bei vielen billig Anbietern werden die Karten falsch kodiert auf 5 Volt.Dann passt sie nicht in den PCI oder PCI X Slot.
    Bei PCs Boards stellt das weniger ein Problem da , weil dort die PCIs Slots oft auch falsch codiert sind, oder Karten mit 5 und 3 Volt unterstützt werden.Apple hält sich in dem Fall an die Spec. Der G5 verträgt auch nur 3 Volt Karten.5 Volt Karten können dem Mainboard schaden.Deshalb hat man diese Kodierung.
     
  5. detritus727

    detritus727 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.08.2004
    @mac4live
    Bist du sicher das das untere Bild eine AGP Karte zeigt? Wenn ich auf die Seite von dsp-memory.de gehe wird mir ein Bild einer USB PCI-Karte angezeigt die die gleiche Steckleiste hat wie die untere, von mir angezeigte, Karte hat.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2016
  6. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Nein er meint nicht das Bild hier im Forum, es bezog sich, soweit ich das verstanden habe, auf das Mainboard des G5.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2016
  7. detritus727

    detritus727 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.08.2004
    @ThaHammer
    THX, so wird mir der Satz auch schon viel klarer. Die Konfusion hatte mich wohl vollends erwischt.

    Also kann ich mir jetzt einfach eine Karte Bestellen die richtig Kodiert ist (2 Aussparungen für die Stege = 3,3V) und dann sollte es funzen.




    Danke an alle für die prompte Hilfe.
     
  8. Nee, 2 Aussparungen bedeutet: 3,3 oder 5V möglich. Wichtig für Dich ist die vordere Aussparung, die 3,3V kodiert.
    Allerdings sind offensichtlich viele billige Karten mit 3,3-und-5V-Kodierung trotzdem nicht 3,3V-fähig, halten sich also nicht an die Norm PCI 2.1 (die ja erst 10 Jahre alt ist). Bei den normalen PC-Boards merkt man das nicht, da die auf 5V laufen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen