PCI-Netzwerkkarten ohne Realtek-Chip für OSX?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Snoere, 17.11.2003.

  1. Snoere

    Snoere Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.09.2003
    Hallo,

    wir betreiben in einem alten G3 DT eine 100Mbit Netzwerkkarte mit Realtek-Chip. Da sich der Rechner im Netzwerk immer wieder aufhängt (besonders wenn große Datenmenge kopiert werden - OSX läuft dabei aber weiter), habe ich nach einigen Postings auf SourceForge die Realtek-Treiber für OSX im Verdacht.
    Gibt es Karten mit anderen Chips für den Mac die unter OSX ohne Probleme laufen? Eigentlich schlägt sich der olle G3 300 als Datei- und Intranet-Server verblüffend gut, wenn nur nicht die Netzwerk-Abstürze wären.
    Gruß
    Snoere
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Du kannst im Grunde alle Netzwerkkarten nehmen, die einen DEC - Chipsatz vom Typ 21140 habe, verwenden.

    Ich hab erfolgreich eine Kingston - Netzwerkkarte in einen PowerMac 7300 eingebaut.

    Kinston selber liefert aber auch für alle anderen Karten MAC - treiber mit.

    Du solltest aber weniger auf den Preis achten. Bei hochwertigen Karten ist oftmals noch ein zusätzlicher Pufferspeicher mit drauf...

    LG Wolfgang
     
  3. Edit, Frage falsch gelesen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.11.2003
  4. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
     

    Was habe ich an der Frage nicht verstanden?

    Er möchte wissen, welche Netzwerkkarten unter MacOSX laufen und ich habe ihm geschrieben, dass die Netzwerkkarten mit DEC - Chipsatz funktionieren werden...

    Klär mich bitte auf :)
     
  5. strauch

    strauch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.08.2003
    Nicht du. .ut hat die Frage falsch gelesen.
     
  6. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Ups, Schuldigung :D
     
  7. Snoere

    Snoere Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.09.2003
    Welche Firmen verbauen DEC-Chips?

    Hallo Wolfgang,

    danke für deine Antwort. WEißt du zufällig, wer auße Kingston noch Netzwerkkarten mit DEC-Chip baut? Ich habe bisher immer nur die Realtek-Karten gesehen. Ich würde das gerne mal testen.
    Gruß
    Snoere
     
  8. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Nein, tut mir leid. Das einzige, was ich Dir anbieten kann, ist aber mit Kanonen auf Spatzen schießen :D.

    Ich habe einen 7300'er bei ebay drin stehen. Da steckt noch eine Kingston mit dem Chipsatz drin.

    Ansonsten rufe Deinen örtlichen PC-Händler an, der kann eigentlich die Karten bestellen...

    Schau auf der Homepage von Kingston, dort ist auch eine Produktbezeichnung für die Karten. Denk aber dran, die Karte ist preislich nicht mit einer Realtek zu vergleichen, sie kann schon mal schnell 50 oder 60 Euro kosten.
     
Die Seite wird geladen...