PC --> Mac: Ich glau ich werd zum Switcher - noch ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Ramiro, 21.01.2007.

  1. Ramiro

    Ramiro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    21.01.2007
    Da mein fast 3 Jahre alter PC demnächst ausgemustert werden soll und ein neues Arbeitsgerät zum bearbeiten meiner 20D und 5D Bilder her muss, stehe ich vor der Entscheidung mir wieder einen PC zu kaufen oder auf Mac zu switchen.

    Windows stand ich eigentlich schon immer etwas skeptisch gegenüber. Vor allem die ständigen Sicherheitsupdates, Ständige Probleme mit irgendwelchen Treibern, Fehlermeldungen, Abstürze sowie die Trägheit des Systems haben mich in den letzten Jahren ziemlich angenervt.

    Zu 80 Prozent wird an meinem momentanen Rechner für Photoshop und C1 eingesetzt. Die restlichen 20 Prozent sind Surfen, E-Mails erstellen, Briefe schreiben (halt der übliche Kleinkram). Zocken tu ich gar nicht drauf.

    Der richtige iMAc für meine Zwecke wäre wohl die 20" Version mit 2 Gig Speicher und nem ordentlichen Prozessor.

    Damit ich die dafür anfallenden Kosten nicht falsch investiere müsste ich noch ein paar Antworten auf offene Fragen bekommen, die meine Bedenken zu einem Wechsel zerstreuen.

    - Wie steht es mit der Sicherheit des Systems (sowohl Stabilität aber auch Viren/Trojaner technisch). Ist ne Sache die mich bei Windows tierisch nervt. Vor allem wenn viel Hardware am Win-Rechner angeschlossen ist, behindert manchmal ein Gerät das andere oder es muss in irgendwelchen registrys was geändert werden usw...

    - Ich habe meinen Win-Rechner 24 Stunden am Tag laufen, um auf schnell auf Mails meiner Kunden reagieren zu können oder einfach mal was im Netz zu suchen. Wie sieht es da mit einem iMac aus? Ist der "Dauerbetriebtauglich" oder kann es bei längeren Laufzeiten zu Hitze/Performanceproblemen kommen? Lässt sich das Display einzeln abschalten oder nur der komplette Rechner?
    Kann ich beim Mac im "Ruhezustand" auch so Dinge Tun wie Raw Bilder konvertieren lassen, eine DVD brennen oder Files aus dem Internet Laden?
    Sprich Display ist aus und der Rechner werkelt vor sich hin.

    - Gibt es bestimmte Ausstattungsmerkmale (Hardware) die unbedingt in einen iMAc sollten. Vor allem im Bereich der Bildbearbeitung?

    - Welche Programme sind auf einem Mac Pflicht? Gibt es da so etwas wie eine Must Have Liste?

    - Gibt es irgendwelchen Eigenheiten oder Macken am Mac, auf die man sich als Win-User gefasst machen sollte?

    - Ich habe jede Menge Plug-Ins für Photoshop. Kann ich diese auch für den Mac einsetzten oder gibt es vergleichbare für den Mac? Hier mal einige der häufig verwendeten Plug-Ins:

    Alien Skin Image Doctor = div. Bildaubesserungen
    Alien Skin Blow Uo = "verlustfreies" vergrößern von Bildern
    buzz pro = Simplifizierungsfilter für Fotos
    Backdrop Designer (Digital Anarchy) = erstellen von Studiohintergründen
    PT Lens = korrigieren von Linsenverzerrungen und CA's
    Noiseware Professional = entfernt Bildrauschen
    Corel KnockOut 2 = freistellen von Bildobjekten
    Kodak DIGITAL GEM Airbrush Professional = ausbessern von "Hautfleckigkeit"
    Lucis Art = erstellt Tiefen/Lichter Effekte, gibt Bildern einen Jim Fiscus Touch ;-)
    ...und noch ein Tool zum erstellen von DRI/HDRI Bildern.

    - Auch einige externe Programme benutze ich hin und wieder. Wie sieht es da mit vergleichbaren Tools für den Mac aus:

    i2e Image Enhancer = Mathematischer Bildverbesserer (Farbe, Kontrast, Schärfe etc.)
    ShiftN - gleicht automatisch stürzende Linien aus

    - Kann ich die die Kamerafarbprofile (ETCETERA) für C1 auch für den Mac benutzen?...oder macht ein anderer RAW Converter auf einen Mac (warum auch immer) mehr Sinn?

    - Und noch was am Rande. Ich habe einen MDA den ich momentan via active Sync mit meinen Outlook Daten Synchronisiere. geht das auch mit dem Mac?

    - gibt es gute Seiten für Mac-Einsteiger (Win Umsteiger)?

    Vielen Dank schon mal...

    Ramiro
     
  2. letthereberock

    letthereberock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Huch. Hallo. Haha.
    Lösch doch mal die Fragen, die nicht mehr offen sind ;)
     
  3. Ramiro

    Ramiro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    21.01.2007
    Mach ich gern, sobald die ersten Fragen beantwortet sind. ;)
    Kann aber sein, dass noch mehr dazu kommen.

    Z.B. Wo kaufe ich den iMac am besten: Direkt bei Apple (Internet), bei Gravis & Co oder Amzon?
    Ach ja....gibt es einen vernünftigen Freeware-Spamfilter für den Mac. Für den PC nehme ich den Spamihilator. Bin sehr begeistern von dem Tool. Ohne Filter würde mein Briefkasten täglich gesprengt werden.

    Oh, jetzt raff ich`s erst....Du liest und schreibst in den gleichen Foren wie ich.

    LG
    Ramiro
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2007
  4. ylf

    ylf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    30.09.2006
    O.K. ich will mal versuchen, ein paar der Fragen zu beantworten.

    1. Viren usw.
    Für MacOSX sind noch keine Viren in freier Wildbahn gesichtet worden. Deshalb gibt es zur Zeit auch keine Virenscanner, die nach Mac-Viren suchen. (für Windows-Viren schon)
    Um dieses Thema brauchst du dich derzeit beim Mac nicht kümmern.
    2. Bildschirm
    Der Bildschirmschoner schaltet natürlich auch beim iMac den Bildschirm dunkel, wie üblich. In der Zeit läuft der Rechner natürlich weiter. Ich weiß nicht, was du derzeit benutzt, aber wenn beim LCD Bildschirm die Hintergrundbeleuchtung abgeschaltet wird, ist der Stromverbrauch entsprechend gering.
    3. Programme/Must have
    MacOS wird ja gleich mit einem Haufen Programme für den täglichen Heimbedarf ausgeliefert. Von Haus aus kann ein Mac CD/DVD brennen, Filme erstellen, Fotos anschauen konvertieren, Musik machen usw.
    Für Office gibt es das OpenOffice auch für den Mac, den Firefox und Opera als Browser (das wären dann Alternativen zu Safari), Thunderbird (als eine Alternative zum Mail) und noch vieles mehr.
    4. Photoshop wirst du wohl als Mac-Version neu kaufen müssen. Plugins weiß ich nicht, könnte aber auch sein, ich bin da kein Experte.
    5. Du scheinst Fotograf zu sein.
    Ich habe einen Canon Lide30, einen Canon i350 und eine Canon 350D. Sämtliche Canon-Software, egal ob für Scanner, Drucker oder Kamera, die du unter Windows kennst, kommt genauso für den Mac daher.

    Ich hoffe das hilft dir weiter.

    bye, ylf
     
  5. Mikrokosmonaut

    Mikrokosmonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Hallo, und willkommen im Forum. Ich werde mich mal bemühen einen Teil deiner Fragen zu beantworten. Sorry, aber von Photoshop habe ich leider null Ahnung, hier gibts aber genug Fachleute die dir weiterhelfen können. Evtl. kann es dich da auch weiterbringen wenn Du mal die Suchfunktion dafür benutzt.

    Du kannst in den Systemeinstellungen entsprechend einstellen das der Monitor z.B. nach 1 Min. Inaktivität ausgeschaltet wird und der Computer anbleibt und im Hintergrund weiterarbeitet. MacOS X ist ein Unix basiertes Betriebssystem und kann tagelang durchlaufen.

    Viel Arbeitsspeicher, davon kannst Du nie genug haben. ;)

    Hier gibt es eine gute Übersicht von MacOS X Software defekter Link entfernt

    Ja. Keine Viren (bisher). Nette Internet Foren wenn es mal Probleme gibt. Tipp von mir beim Umstieg: Die Zeit so kalkulieren das Du dich 1 - 2 Wochen ohne Druck in das System einarbeiten kannst.

    -
    Bei Mackauf.de gibt es eine Übersicht der wichtigsten Händler mit Preisvergleich.
    klickklack
    Die Frage wäre auch noch ob bei dir ein Händler in der Nähe ist. Angeblich beliefert die Kunden im eigenen Store bevorzugt vor den Händlern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2007
  6. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Kurz und ohne auf alles detailliert einzugehen, mach's einfach. Ein Mac wird Deine Wünsche mindestens zu 95% erfüllen oder übererfüllen!

    Von automatische Bildverbessrung halte ich eigentlich nicht viel das Meiste davon beherrsch ohne hin Adobe Photoshop alles. Ansonsten, gibt's dürft natürlich auch am Mac diverse Programme - werden immer wieder mal in Mac Zeitschriften wie der MacUp besprochen - Genaueres kann ich dazu leider nicht sagen.
     
  7. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Kauf dir keinen Intelmac für Photoshop.
     
  8. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    02.01.2006
    abwarten, denn CS3 steht vor dem Launch & ist dann auch "IntelMac ready"
     
  9. Ramiro

    Ramiro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    21.01.2007
    Genau das wollte ich auch gerade sagen. Da von Photoshop und C1 eh neue Versionen anstehen ist der Wechsel auf einen Doppelkerproz noch reitzvoller.

    Nochmal drei Fragen:

    - Wie bereits geschrieben benutze ich Outlook um es via Active Sync mit meinem PPC zu Syncen. Welches Tool nutze ich am Mac für die E-mails - Kontakte - Termine und welches zum Syncen?

    - Momentan habe ich folgende Konstellation: Mein PC (der ausgewechselt werden soll) ist über einen Hub mit mit einen weiteren PC verbunden. Beide gehen über den Hub über ein Speedport 500V ins Internet. An meinem Rechner hängt ein Drucker, der von dem anderen PC auch angesprochen werden kann.
    Wenn meine Rechner durch einen Mac ersetzt wird, lässt sich dann der Drucker durch den anderen PC immer noch ansprechen, da die Treiber für Mac und PC andere sind?

    - Kann ich den Mac über ein Netzwerkkabel an den Hub anschließen und dieser erkennt "sofort" das Internet so dass ich lossurfen kann oder ist das etwas verstrickter?

    Vielen Dank
    Ramiro
     
  10. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    sorry ... aber irgendwie versteh ich dieses

    "PS läuft auf 'nem Intel Mac noch nicht so toll - kauf lieber einen PPC - da ists schneller"

    nicht so recht. ich hatte PS vorher auf 'nem 1,5 GHz PowerBook und jetzt auf 'nem 2 GHz MacBookPro und es läuft so schlecht nicht in Rosetta. es ist auf meinem MBP immernoch etwas schneller als auf dem PowerBook. durchaus akzeptabel.

    ich kenne leute die arbeiten mit PS noch auf älteren rechnern und kommen ohne probleme damit zurecht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen