PC endlich unter Linux bringen

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von tan, 06.03.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tan

    tan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.05.2006
    Hi Leute,
    ich habe hier einen Mac mini unter Linux, meinen Laptop unter Linux und einen Rechner unter ... Windows.
    Das ist mir momentan ein echter Dorn im Auge, aber ich schaff es einfach nicht eine Distro auf dem System ans laufen zu bringen.
    Fast jede Live CD bricht schon beim Start ab (Fehler beim kopieren der Daten von / auf ein IDE Laufwerk...) und die Distros, bei denen ich auf die grafische Oberfläche gelange, bringen mir nach der Installation einen Grub Error 21.

    Getestete Distros:
    MINT Linux "Bea"
    Ubuntu 6.06 / 6,10
    Suse 10.1
    Fedora Core ?? Zun ?? - der Neuste
    Knoppix 5.1.1
    Gentoo (spezielle Version)
    ... um mal die bekanntesten zu nennen

    Mein Sys ist folgendes:
    ASUS P5B - Mainboard
    Core 2 Duo E6400 - CPU
    ein stinknormales DVD Laufwerk an IDE Master
    eine stinknormale 120 GB HDD an IDE Slave (auf der HDD lief schon früher Linux - vor dem Upgrade)
    eine 160 GB SATA-II Platte
    eine 300 GB Platte an USB 2.0
    ASUS GeForce E7600GT
    und einen Monitor :D

    Wäre nett wenn mir irgendjemand weiterhelfen könnte.
    Das System ist relativ neu, von daher kann es auch sein, dass ein Konfigurationsfehler was IDE / SATA angeht vorliegt, auf den ich einfach nicht komme.
     
  2. ylf

    ylf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    30.09.2006
    Die SATA-Platte könnte das Problem verursachen.
    Die Grub Installation scheitert unter Umstaänden daran, daß du auf der zweiten Platte das Linux-System installiest. Der Grub muß jedoch auf die Platte mit der höchsten Boot-Priorität. Eventuell scheitern die automatischen Installationscripte daran.

    Dann würde ich auch prinzipell das DVD als Slave und zweite HD als Master laufen lassen, auch wenn es in der Theorie vielleicht wurscht ist.

    Auf welcher Platte möchtest du Linux eigentlich installieren?

    bye, ylf
     
  3. Anaki

    Anaki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    24.04.2006
    mal ne kleine ot-frage: nutzt du den mini echt nur unter linux?
     
  4. IceCold

    IceCold Gast

    Entferne mal bei der Installation und beim Starten die USB Platte. Sonst versucht der Rechner immer, von USB zu booten, und das klappt nicht, wenn da kein System drauf ist.
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Sorry, aber hier gehts um Linux auf dem Mac und nicht um Linux auf sonstwas. ;)

    ww
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen