PC-Daten auf Mac bringen

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von soundie, 08.02.2007.

  1. soundie

    soundie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2007
    Hallo,
    wahrscheinlich regen sich nun viele auf, ich hätte die Suchfunktion benutzen sollen - da ich aber nicht der Forum-Profi bin und nicht wirklich fündig geworden bin, mach ich eben ein neues Thema auf...sorry.
    Mein Problem ist folgendes: Nach jahrelanger Nerverei durch die Windows-Plattform, habe ich mich nun endlich dazu entschlossen, in absehbarer Zeit auf ein MacbookPro (15,4", 2,33GHz, C2D, 2GB RAM, 120GB HD + externe LACIE 500GB FW-Platte)) umzusteigen. Da ich beruflich bedingt mittlerweile große Datenmengen (ca. 100GB) angesammelt habe, die ich dann ziemlich übergangslos auch auf dem MBP brauche, bräuchte ich einmal eure Hilfe, wie man größere Datenmengen am schnellsten vom PC auf den Mac bekommen kann. Ich habe bei meinem PC-Laptop auch eine externe USB2-Platte angeschlossen, die natürlich PC-formatiert ist, und auf der die meisten Daten, die ich brauche drauf sind. Erkennt der Mac die externe PC-Platte? Ich habe übrigens auf keine Fall vor, Windows auf dem Mac zu installieren (wer weiß, was Windoof dann mit meinem schönen Mac anstellen würde:mad: ).
    Ich wünschte, ich hätte das MBP schon.
    Gruß,
    Soundie
     
  2. bot

    bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    03.11.2006
    ja.

    bot
     
  3. apfelzeit

    apfelzeit Gast

    Ja der Mac erkennt die Platte.
    Auch wenn die Platte in NTFS formatiert ist kann der Mac zumindest die Daten lesen,
    und mehr brauchst Du ja nicht.

    Übrigens "Willkommen"!
     
  4. MrMeth

    MrMeth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2007
    Hat dein PC einen Firewire-Anschluss?
     
  5. dechriss

    dechriss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    15.06.2006
    Du könntest dir auch DVD´s brennen , dann hast du auch gleich ein Backup ...
     
  6. BlueCougar

    BlueCougar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    181
    MacUser seit:
    02.06.2006
    Ja, Mac OS kann NTFS lesen und FAT32 lesen und schreiben, du bekommst deine Daten also auf jeden Fall von der externen Platte runter, ob du wieder welche drauf bekommst, hängt davon ab, wie du die Platte formatiert hast.
    Wenns NTFS ist, dann musst du halt die Daten runterschaufeln und dann das Ding neu formatieren...
     
  7. dechriss

    dechriss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    15.06.2006
    Geht das mit Firewire auch mit PC´s ?
     
  8. soundie

    soundie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2007
    Hey,
    das geht ja rasend schnell hier, vielen Dank für eure Antworten. Ihr habt mir echt weitergeholfen. Hauptsache, ich bekomme die Daten auf den Mac, die PC-Platte interessiert mich danach quasi nicht mehr ...ist dann quasi eine Archiv-Backup-Platte.
    Jetzt bin ich auf jeden Fall beruhigt.:D
     
  9. MrMeth

    MrMeth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2007
    selber hab ich es noch nicht ausprobiert. Aber mir wurde gesagt, dass es geht. Und mit Firewire 800 kann man bis zu 1GB/min kopieren. Das ist schon praktischer als USB 2.0!

    Firewire-Kabel anschliessen, Mac neu starten und die Taste "T" drücken und schon wird der PC als Festplatte auf dem Mac angezeigt! Aber findet man bestimmt irgendwo im Netz wie das genau geht!
     
  10. soundie

    soundie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2007
    Ja, den üblichen 4-poligen-PC-Laptop-Firewire-Port
     
Die Seite wird geladen...