pc 100 + pc 133 im mix

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von raynor, 17.04.2002.

  1. raynor

    raynor Thread Starter MacUser Mitglied

    388
    0
    14.02.2002
    hi @all,

    wie ist das denn mit dem ram (g4/350 - OS 9)?

    wollte beim apple-händler original apple-ram pc 100 kaufen, waren nicht vorrätig.
    was er hatte, waren pc 133 riegel eines anderen herstellers. auf meine nachfrage (pc 100 + pc 133 im mix), sagte man mir:"das geht, pc 133 wird dann als pc 100 'gewertet' ".
    im moment funzt aber nur "entweder oder".
    im mix wird pc 133 ausgeknipst. nur pc 133 wird als pc 100 "erkannt".

    gibt es eine möglichkeit, die beiden gemeinsam zu nutzen?

    vielDank vorab

    grüsse
    vom
    raynor
     
  2. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    761
    0
    06.03.2002
    Hi, hi

    Mit "ausgeknipst" meinst du abgeschaltet? Werden die PC133-Module nicht erkannt, wenn sie zusammen mit PC100-Modulen eingesteckt werden?

    Geri
     
  3. raynor

    raynor Thread Starter MacUser Mitglied

    388
    0
    14.02.2002
    hi sungeri,

    beide zusammen - profiler zeigt nur die speichergrösse des pc 100.
    nur pc 133 - profiler zeigt die richtige speichergrösse, allerdings als pc 100.

    grüsse
    vom
    raynor
     
  4. Vevelt

    Vevelt Kaffeetasse

    1.609
    0
    01.09.2001
    Nun ja...

    ...den Speicher würde ich an deiner Stelle umtauschen, bis du Module hast, die zusammen funktionieren...

    Was anderes bleibt dir wohl nicht übrig. :(

    Lieben Gruß, Vevelt.
     
  5. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    1.107
    0
    10.11.2001
    Es kann durchaus sein, dass der Profiler dies nicht richtig darstellt. So lange die Arbeitsspeicher ihren Dienst verrichten, sollte dies egal sein. Wenn keine unstimmigen Programmbeendungen oder Systemabstürze vorliegen, sollte man "kein Fass" aufmachen.
     
  6. Vevelt

    Vevelt Kaffeetasse

    1.609
    0
    01.09.2001
    Profiler...

    ...achso, natürlich, wie Maclooser schon meinte: Ob der Profiler bei deinem Mac nun 133 oder 100 anzeigt, ist ziemlich egal, er bezieht sich (glaube ich) auf die Frequenz, bei der ein sogenannter 2-2-2 Timing Zugriff möglich ist. Es kann also sein (nicht schlimm!), daß dein 133MHz Modul nur 3-3-3 Timing bei 133MHz bietet. Somit kann der Mac nur 100MHz nutzen (deiner kann sowieso nicht mehr...) :D

    Aber natürlich solltest du das Modul trotzdem versuchen zu tauschen, um die Module auch zusammen betreiben zu können.

    Gruß, Vevelt.
     
  7. raynor

    raynor Thread Starter MacUser Mitglied

    388
    0
    14.02.2002
    hi und vielen dank für eure anworten.

    die sache mit dem zurücksetzen auf 100 mhz ist klar, weil er halt nur
    dafür ausgelegt ist - würde mich auch nicht stören, weil ja die 256 mb dennoch zur verfügung stehen.
    das ziel war halt, auf 512 mb aufzurüsten und mit der beschriebenen kombination scheint das dies nicht möglich zu sein.

    mal hören, was mir der händler morgen dazu sagt:)

    grüsse
    vom
    raynor
     
  8. conny

    conny MacUser Mitglied

    405
    0
    28.03.2002
    Hi raynor,

    vieleicht mal von elektroniker zu elektroniker: Die Zahlen PC100 und PC133 beziehen sich auf die maximale Bustaktfrequenz der Speichermodule.
    Wenn bei dir beim 133 im Profiler nur 100Mhz werden, heißt das, daß der Speicher zwar 133MHz verträgt, der Bus aber nur mit 100Mhz läüft. Warum das Mischen der beiden nicht geht, ist zunächst unverständlich, denn ein 133 kann normal problemlos in einem 100_Bussytem betrieben werden. Möglicherweise ist das internne Timering der Module zu unterschiedlich und die ´Board´-elektronik ist ein bißchen verwirrt.
    Wenn du mehrer Rechner hast, kannst du ja mal die Speichermodule testweise vertauschen.

    conny
     
  9. raynor

    raynor Thread Starter MacUser Mitglied

    388
    0
    14.02.2002
    hi conny, danke,

    bin deinem rat gefolgt.
    konnte aber nur mit einem weiteren pc 133 riegel testen - gleiches ergebnis.
    allerdings überlege ich gerade, ob ich die beiden pc 133 jetzt lasse, wo sie
    gerade sind - dann habe ich nämlich 512 mb - und den pc 100 in den anderen
    rechner einbaue. dann wundere ich mich zwar immer noch, spare mir aber
    den weg.

    grüsse
    vom
    raynor
     
  10. conny

    conny MacUser Mitglied

    405
    0
    28.03.2002
    Hi raynor,

    natürlich (ABER NICHT ZU EMPFEHLEN (****** WINDOOF-TERMINUS)) kann man wie jedes Halbleiterbauelement auch ein Speichermodul ´übertakten´
    (Die Wintel-Leuten pralen ja mit ihren ´Übertaktungserfolgen´). Man muß sich aber über das Folgende im Klaren sein:
    entweder der Speicher geht überhaupt nicht (immer noch der ´beste`Fall -> Zerstörungwahrscheinlichkeit nicht hoch) oder er funktioniert, dann aber ist PEINLICHST auf die Wärmeentwicklung in diesem Modul zu achten Sterben tun diese Module meist durch statische Entladungen oder eben durch zu hohe Wärmeentwicklung, die massiv mit der Taktfrequenz steigt. Man kann also Glück oder auch Pech haben, da die Fertigungstoleranzen bei Halbleitern sehr groß sind.
    Ob das es dir wert ist, weiß ich nicht, trotzdem wollte ich dies nur kurz erwähnen.

    conny
     

Diese Seite empfehlen