PBook G4 15" - Welche Software?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von samweis, 07.08.2004.

  1. samweis

    samweis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Hi!
    Ich warte sehnsüchtig auf meinen ersten MAC, ein 15" G4 Powerbook, dümpelt seit dem 4. August irgendwo in Shanghai rum und ist wohl hoffentlicht bald hier.

    Zum Thema:
    Wie gesagt, erster Mac, kaum Erfahrung: Was brauche ich für Software, was würdet ihr empfehlen?
    Und eine konkrete Frage: Office 2004 gibts für unter 150€, kann man nichts mit falschmachen oder?

    Vielen Dank schonmal!
     
  2. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Die 150,- € Version ist die Schüler, Studenten und Lehrer Version. Die normale kostet mehr.

    Office selbst ist hier im Forum öfters ein Streithema. Manche hassen es, andere lieben es. Meiner Meinung nach kannst Du damit nichts falsch machen was Office Anwendungen angeht. Es gibt aber auch gute Alternativen, z.B. Ragtime, das ist für Privatanwender sogar kostenlos.

    Eine gute Alternative zu Powerpoint ist auch Apples Keynote.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    @samweis
    Eigentlich ist fast alles dabei beim PB:

    iPhoto (Fotosammlung und Verwaltung)
    iMovie (Videoschnitt)
    iDVD (wenn du ein Superdrive mit bestellst)
    iTunes (geniales MP3 Musikverwaltungsprogramm)
    iChat (chatten)
    iCal (Temine verwalten)
    Adressbuch (Adressen verwalten)
    Brennprogramm (nur rudimentär, Toast ist zu empfehlen)
    Digitale Bilder
    DVD Player
    Quicktime
    Apple Mail
    Safari Browser ( schmeiß IE weg)
    iSync (synchronisieren Palm Blutooth handy..)
    Fontbook (Schriftenverwaltung)
    Taschenrechner
    Vorschau (auch zum PDF erstellen)

    Zusätzlich zu empfehlen:
    PopChar (zum schnellen einfügen von Sonderzeichen)
    Onxy (für gelegentlich Systemoptimierungen, allerdings nicht
    unbeding nötig, weil OS X sich selber über nacht wartet)
    GrafikConverter von Lemkesoft (Bildbearbeitung und Konverter)

    Ansonsten das was man braucht um bestimmte Aufgaben zu erledigen.

    so long avalon
     
  4. Der-Macianer

    Der-Macianer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2004
    RICHTIG... ^^

    Ich hab mir zu meinem 17"-Powerbook die SSL-Version (Schüler-Studenten-Lehrer) geholt, als Schüler und Switcher ist es für mich die beste Lösung, da ich regelmäßig Dateien mit Lehrern und Mitschülern austausche, war auch die Kompatibilität sehr wichtig für mich...

    Gruß
    Der-Macianer
     
  5. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    wennn man gerne 150 € zum fenster rauswirft, nicht. :D ansonsten gebe es genauso gut und sicherer sowie kompatibel openoffice oder neofficej für lau! ;)
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Für einen Schüler oder Studenten mag das ja noch stimmen, aber nicht wenn du Daten mit Kunden austauscht.
    Versuche im übrigen mal eingebettet Grafiken im Word Dokument mit OOo zu öffnen. Gähnende Leere.
    Bin übrigens MS eher feindlich gegenüber eingestellt, aber es gibt definitiv keine alternative, die KOMPATIBEL ist, leider!!
     
  7. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Mit OpenOffice hab ich inzwischen immer weniger Probleme. Speziell was Word Dokumente angeht, aber es gibt auch Ausnahmen. Mit Excel Diagrammen gibt es die meisten Probleme.

    Aber speziell unter Studenten verbreitet sich OpenOffice immer mehr. Zumindest bei denen die ich kenne. Es wird Zeit das es mal eine Aqua Version für OS X gibt. Die bisherige Mac Version ist wohl eher eine Notlösung.
     
  8. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    ARRGHHHH, Grafiken in .docs... naja, wenn es denn sein muss. komisch nur, wie oft die kollegen im büro ankamen und mich fragten, ob diese worddatei da vielleicht bei mir was anzeigen würde, mit word97 oder 2000 oder wasweißichwas bekämen sie nichts zu sehen. und, ohoooo welch wunder, mit oo ging es natürlich.

    @magicq99: ich benutze seit einigen wochen neoofficeJ, als java-prog zwar nicht aquafiziert, aber plattformunabhängig...
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Bei mir bestimmt nicht.
    Ich arbeite in FrameMaker, Indesign etc. aber nicht mit Word!!!!

    Nur leider arbeiten die Kunden damit und liefern .docs mit mehrfach über die Zwischenablage oder woher auch immer, eingefügten Grafiken, die dann z.B. in FM reingenommen werden müssen.
    Hier ist Ooo leider untauglich für mich, leider!
     
  10. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Zustimm clap
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen