PB: RAM-Bank ausgefallen...

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von CRen, 02.07.2005.

  1. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Oh man!

    OH MAN!

    Ich reg' mich seit Tagen drüber auf, warum mein Rechner so lahm ist. Ständig war das Glücksrad zu sehen und abgestürzt ist er auch mal gerne.

    Dann fiel eben mein Blick auf den RAM: Der hat doch tatsächlich das zweite 512MB-Modul vergessen????

    Naja, ich mache also einen Neustart, nichts. Weiter nur 512 MB...

    Dann dachte ich mir "Gut, vielleicht ist bei der Hitze die letzten Tage ein Modul abgeraucht oder so..." und schraube die Kiste auf.

    RAM raus, ein Modul in die erste Bank, Rechner startet und zeigt 512 MB.

    Gut, also musste das zweite Modul in die gleiche Bank, Start... geht auch, 512 MB.

    Ich habe schon die Angst bekommen, von wegen Mainboard defekt und deshalb wird die RAM-Bank nicht angesprochen. Aber zur Sicherheit habe ich nochmal beide Module reingepackt, gestartet und... 1024 MB...

    Also echt, was soll das denn? Wie kommt sowas?

    Jetzt läuft wieder alles bestens, also falls Ihr mal sowas haben solltet: Module ausprobieren und wieder rein.

    Komisch, wirklich...

    Gruß,
    Christian
     
  2. trekkman

    trekkman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Hatte ich auch schon mal: Kiste aufgeschraubt, an beiden Modulen ein bisschen gewackelt und reingedrückt – seit dem läuft alles bestens.
     
  3. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Gerade hat er's wieder gemacht.

    Hab's nochmal aufgeschraubt, gut war. Aber ich will das jetzt nicht jedesmal machen :-/

    Ich hab' mal den Hardware-Test laufen lassen. Der hat "Alles gut" gesagt...

    Woran kann das denn sonst liegen???

    Gruß,
    Christian
     
  4. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >Woran kann das denn sonst liegen???

    Es kann daran liegen das Apple neulich diverse Powerbooks verkauft hat die einen Fehler beim erkennen des RAM besitzen. Seriennummer unten am Powerbook abschreiben und bei Apple anrufen.
     
  5. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Was heißt denn "neulich"? Ist ein 1,25er, Dezember 03...

    EDIT: OK, es ist schon wieder passiert... es ist immer die erste RAM-Bank, SODIMM0/J25LOWER, egal, welches der beiden Module in ihr steckt :-/

    Ein Kollege sagte was von Kontaktproblemen, aber ich finde das seltsam, bis vor zwei Wochen hat's das Book nämlich getan, ohne dass ich irgendwas gemacht hätte an den Speicherbänken... wie können denn da Kontakte verbiegen???

    Gruß,
    Christian
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2005
  6. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    MacUser seit:
    31.12.2003
    OK, ich hab' das jetzt nochmal gecheckt:

    Wenn ich RAM-Bank 0 belege:

    - Startet er langsam
    - Stürzt irgendwann ab wenn der Speicher voll ist.
    - Beim Neustart piept er dreimal, was ja wohl bedeutet "No RAM banks passed memory testing."

    Dabei ist egal, welches der beiden Module in dieser Bank eingebaut ist.

    Belege ich hingegen nur RAM-Bank 1, läuft alles, wie es soll, ohne Fehler.

    Ganz großer Sport – was kostet so eine Reparatur? Da muss ja wohl ein neues Logic-Board rein, oder???

    Die Module sind offenbar in Ordnung!

    Gruß,
    Christian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen