PB kann nicht installieren

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von shai_Hulud, 29.01.2005.

  1. shai_Hulud

    shai_Hulud Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2003
    Hallo

    habe mir ein 12" PB ersteigert, auf einer auktion.
    Jetzt kann ich nicht in den rechner rein. Kenne die Passworter nicht. =(
    Kann auch nicht neu installieren. auf C drücken bringt nichts, bootet einfach.
    ALT Apfel P+R geht auch nicht, bootet einfach.
    aLT festhalte, kommt ein schloss, ein weisser balken und ein pfeil.
    Was kann ich da machen?

    HILFE *unglücklichsei*
     
  2. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Hast du die ins-DVD eingelegt und dann Apfel+C gedrückt?
     
  3. defect

    defect MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.11.2004
    Das ist der Punkt. Wenn Du von der Boot-CD/DVD bootest (wie, steht oben) benötigst Du die Passwörter nicht bzw. kannst sie ändern.
    mir Gruß. godn
     
  4. shai_Hulud

    shai_Hulud Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2003
    Als ich dachte das ist nur C halten.
    DVD ist im combolaufwerk drinne, passiert wie gesagt nichts.
    auch nicht wenn ich apfel C halte

    es wird schlichtweg ignoriert
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Frag doch den Verkäufer nach dem Passwort oder versuch von einem Externen FireWire Laufwerk zu starten.


    Gruß
    Marco
     
  6. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    22.11.2001
    könnte es sein, daß der vorbesitzer ein firmwarepasswort vergeben hat ? ich weiß leider nicht genau wie sich der rechner mit firmwarepasswort verhält - ich weiß nur das er sich dann ohne das passwort auch nicht von CD starten lässt.

    funktioniert es eigentlich bei solchen passwörtern den rechner über den taget-modus zu löschen und zu installieren - wohl auch nicht oder ?
     
  7. shai_Hulud

    shai_Hulud Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2003
    Also dann scheint da so ein firmpasswort drauf zu sein.
    Den Verkäufer Fragen geht nicht.
    Da die ware aus einer Firmenauflösung kommt, und es dem Auktionär herzlich egal ist. Es wurde bei dem Versteigern auch darauf hingewiesen das es keine Passworter gibt. Ich dachte ich buegele das Systhem ueber und fertig.

    Kann ich die HD ausbauen und löschen, ist das Firmpasswort dann weg?

    und wenn nicht, Was jetzt?
     
  8. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    22.11.2001
    ich weiß es nicht wirklich ganz genau - möchte dir nichts falsches sagen - aber ich glaube das firmwarepasswort hat nichts mit der platte zu tun - dazu sollten sich aber noch ein paar andere äußern :D
     
  9. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.07.2003
    Also bei einem Powermac kann man das Firmwarepasswort zurücksetzen in dem man den RAM ausbaut und nur mit dem Standard Ram bootet!

    NeoSD
     
  10. quadsch

    quadsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.09.2004
    Plattmachen...

    ...evtl mit einem zweiten Rechner das Teil im Targetmode als externe Firewireplatte mounten und komplett platt machen. Dann muss das doch mit Boot CD/DVD gehen. Oder?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen