PB / Final Cut, Shake / Tiger / Daddeln

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von razorinc, 21.02.2005.

  1. razorinc

    razorinc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Moin Moin,

    aufgrund eines ewigen Nervenkrieges und Datenverlusten habe ich mein "tolles" Windows erstmal verdammt und mir vorgenommen meinen Wunsch, eines Tages einen Apfel mein eigen nennen zu können, zu realisieren.
    Eine Menge Fragen haben sich durch lesen und die Suchfunktion geklärt, ein paar bleiben jedoch noch.
    So, erstmal kurz zu meiner Wunschconfig. Würde gerne mobil sein, d.h. würde eine lecker Powerbook mi 15" bevorzugen, nem 1,67 Prozi, 1 GB Ram... Das wäre fein *g*
    So, nu ma zu den Fragen:
    1. Studiere Freie Kunst in der Filmklasse, d.h. ich wüsste gerne mal über die möglichkeit des Einsatzes von z.B. Final Cut Pro, Shake etc auf dem PB, funzt das ordentlich? Oder ist das PB dafür zu langsam?
    2. Da ja wohl bald Tiger kommen soll, isses ja wohl besser darauf zu warten, nur wann kommt denn Tiger genau? Weiss man da etwas genaueres?`
    3. Wie siehts mit der Spieleperformance aus? Bin zwar net so der Zocker, aber z.B. in der Bahn oder so mal ne Runde daddeln is doch recht sweet. Meine, des PB hat ja nu ne garnich mal sooo schlechte GFX (radeon 9700) und mit einem Gig Ram müsste doch da auch einiges gehen, oder? Fürs Lan-Match und so habbich hier meinen PC (A64 3500+/1GB Ram/GF6800GT/400GB HD) stehen... Bräuchte den also nur so mal für zwischendurch!

    Puh, das wars erstmal, bin aber grad grippeverseucht, und hab bestimmt noch fragen vergessen... aber das sind erstmal die wichtigsten.
    Grüße, georg
     
  2. grabm

    grabm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    moin,
    warten ist immer gut, denn bestimmt kommt bald was besseres, schnelleres und bla. wie es aussieht kommt tiger erst zur wwdc im juni raus, bis dahin ist also noch ein bisschen zeit. im juni wirst du dann denken, dass ja bald neue powerbooks kommen, die verzögern sich dann aber doch bis januar und dann kommt ja dann im ersten halbjahr 2006 mac os x pussycat raus und... kaufs jetzt!
    hab ich auch gemacht, deine wunschkonfiguration, aber nur 512 MB speicher.
    mit final cut hab ich keine erfahrungen, beim rendern mit lightwave ist er aber wesentlich fixer als mein alter powermac dual 867MHz.
    was spiele angeht, da hat sich mein brüderle erstmal call of duty, battlefield und ut2004 installiert, dass läuft alles einwandfrei, ich kann dir nur raten, das ding zu besorgen, ein sehr schickes gerät :)
     
  3. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Kommt drauf an, was Du in FCP und Shake bearbeitest. SD Material geht problemlos mit dem PB, bei HD Material wirst Du des öfteren warten müssen.

    Frank
     
  4. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Ich empfinde Final Cut proHD auf meinem 1.5er PB, 768 RAM unerträglich. Ich bin allerdings auch ein ungeduldiger Mensch :D Was Tiger angeht so wird das aktuell in nem anderen Thread verhacktstückt:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=76245

    Gruß Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2005
  5. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    für filmschnitt wirst du ne schnelle und große externe hd brauchen, aber sonst passt alles.
     
  6. v-X

    v-X Gast

    filmschnitt geht wunderbar damit, ich hab weniger(s.u.) und es geht schneller als mit dem alten pc (athlon xp 2500+, 512mb) außerdem hab ich eben die externe HD dazu, dann wird es schon schneller...und ram kann man sowieso nie genug haben...
     
  7. Winter

    Winter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    16.03.2004
    ich habe das 1.5 GHz-Modell mit schneller Platte und 2 Gig RAM.
    Videoschnitt geht wunderbar. Lediglich für das Erstellen des gesamten Filmes (Abschlussrendern und für iDVD vorbereiten) hat der kleine 7 Stunden zu tun gehabt. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich eine SEHR rechenintensive Szene dabei hatte.
    Beim Zocken kenne ich mich nicht so sehr aus. Die UT-Demo läuft jedenfalls sehr flüssig.

    ---

    Ich liebe ihn und möchte ihn nie mehr missen!
    Irgendwo im Forum hier gab es mal jemanden der hatte behauptet:
    "Manchmal stehe ich sogar Nachts auf …". Recht hatte der ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen