Pb digital an reciver

Diskutiere mit über: Pb digital an reciver im Digital Audio Forum

  1. kristallreiner

    kristallreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2005
    Hi und frohe Weihnachten,

    ich will mein powerbook (okt 05) an meinen reciver über den opt. eingeng anschließen, um musik zu hören. was brauch ich denn da für ein kabel? ein ganz normales opt kabel?

    Danke
     
  2. Clapton

    Clapton MacUser Mitglied

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    nein leider geht sowas nicht ohne ein Audio interface!!
    Naja zumindestens nicht Digital!
    Du kannst aber dein PB analog über den Kopfhörer Ausgang Kleine Klinke adaptieren auf Chinch in die Anlage rein. Das geht.
    Was du dabei alerdings bekommen könntest sind Masse Probleme. d.h. ein Brummen könnte zu hören sein. Das liegt dann daran das beide geräte an einem unterschiedlichen Stromkreis angeschlossen sind!
    Umgehen kannst du das Problem ind dem du:
    1. deine Lösung mit dem Lichtleiterkabel wählst. brauchst aber dann ein Audio Interface mit entsprechendem ausgang (Beste Lösung, aber mit relativ hohen Kosten verbunden)
    2. versuche dein PB an der Gleiche Stecker leiste anzuschließen wie deine Stereoanlage!
     
  3. kristallreiner

    kristallreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2005
    ok danke,

    hast du eine vorstellung, was man für so ein interface zahlen muss, es soll möglichst klein und billig sein.
    ich geh dann über miniklinke in das interface und optisch von dort in den reciver, oder? wie sieht denn der eingang von so nem interface aus?

    schönen 2. feiertag naoch!
     
  4. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.09.2004
    Hallo,

    Du brauchst nur dieses Kabel.
    [​IMG]
    Das gibt es ab 10€. Gibt es z.B. hier
    Falls Du ein schon optisches Digitalkabel hast, brauchst Du so einen Adapter:
    [​IMG]
    Gibt es z.B. hier
    Wenn Dein Receiver wider Erwarten keine optischen Digital-Schnittstellen hat, brauchst Du einen Schnittstellen-Wandler, z.B. den:
    [​IMG]
    Kostet 50€ gibt es hier und zieht Spannung vom USB. Der kann auch das Signal aufsplitten und an zwei Schnittstellen weiterleiten..
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2005
  5. kristallreiner

    kristallreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2005
    schaum mal einer an...
    sonst nix? einfach zwischen pb und reciver? wunderbar, so hab ich mir das vorgestellt! :D
     
  6. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.09.2004
    Klappt auch bei mir bis auf einen abgesonderten Spezialfall vorzüglich. Ich benutze diesen Wandler (- den brauchst Du aber mit Sicherheit nicht -) und mein Receiver ist ein uralter Luxman LV-113. Der verarbeitet brav 32, 44.1 und 48kHz aus dem PB. Der Digitalausgang am PB ist identisch mit dem an einem MD-Player. Und das wiederum ist ein ganz normales SPDIF-Interface in TOSLINK-Ausführung (=optisch). Nur der Stecker an sich ist nicht sehr verbreitet. Das 1m kurze Conrad-Kabel macht bei mir keine Probleme, aber Abschirmung ist für meinen Geschmack etwas dünn; ich hatte auch ein etwas robuster aussehendes Vivanco-Kabel in der Hand, aber das kostete gleich das Doppelte. :(

    Normalerweise schnallt das PB automatisch, ob ein Lichtleiter-Kabel steckt. Wenn nicht, musst Du es ggfs in der Systemsteuerung einschalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2005
  7. kristallreiner

    kristallreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2005
    mein reciver ist der pioneer vsx c 100. VSX-C100
    Digital A/V Receiver







    Close Up Front View
    Close Up of Remote Control


    Product Overview Product Specifications




    * Power: 25 Watts 5 @ 8 Ohm
    * Dolby Digital 5.1
    * Dolby Pro-Logic II
    * DTS 5.1
    * 96/24 DAC
    * Virtual Surround
    * Virtual Surround Back
    * TV Surround Mode
    * Expanded Theater
    * Headphone Surround
    * Game Mode
    * 3 DSP Modes
    * Midnight Mode
    * Preset Tone - Quiet & Super Bass
    * 4 A/V Inputs + Tuner
    * 1 Audio, 1 A/V & 1 Video Outputs
    * Subwoofer Pre-out
    * 4 Digital Inputs (1 coax., 3 opt.)
    * Front AV Input w/ Opt Digital In
    * Auto Speaker Detection & Configuration
    * Quick Set-Up Room Tuning
    * Preprogrammed Remote

    der sollte die nötigen anschlüsse haben.
    ich hab mal bei reichelt geschaut und das gefunden http://www.reichelt.de/index.html?S...ARTIKELID=44842;FAQAUTO=1;ACTION=3;GRUPPE=I75
     
  8. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.09.2004
    Das ist in jedem Fall das richtige Kabel und sieht deutlich hochwertiger aus als die Conrad-Strippe :) Zuschlagen! :)
     
  9. kristallreiner

    kristallreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2005
    ja wunderbar, dann kann ich bald richtig aufdrehen...danke für den support! guten rutsch un so!
     
  10. ataq

    ataq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    67
    Registriert seit:
    05.03.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - digital reciver Forum Datum
Kassetten digitalisieren mit Adobe Audition Digital Audio 16.07.2013
Digital Performer 8 erschienen:-) Digital Audio 10.11.2012
Digital-In/Out Passthrough - Warum nicht? Digital Audio 08.09.2012
Mein erstes Lied mit Digital Performer Digital Audio 28.08.2012
aka AC3 - a52 - 5.1 - 3F2R/LFE - Dolby Digital Digital Audio 10.08.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche