PB bleibt beim Booten hängen

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von drdan, 23.09.2005.

  1. drdan

    drdan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    09.11.2003
    Hallo.
    Ich hab ein 12" Powerbook mit Tiger drauf. Das Powerbook ist eins der aktuellen Serie mit 1,5 GHz, 512MB, 80GB HD und Combo Laufwerk.
    Das Powerbook stürzt häufig ab, wenn ich in den Ruhezustand wechsel. Starte ich es dann (oder auch Stunden später) neu, bootet es bis zu dem Punkt wo eigentlich das Login Fenster kommen sollte. Der Kasten mit dem Statusbalken verschwindet und der Screen bleibt blau. Die Maus lässt sich bewegen aber nichts weiter geht.

    Das Problem tritt mit nem frisch installierten System auf aber auch wenn alle Updates drauf sind. Es lässt sich jeweils nur mit einer Neuinstallation beheben. Das nervt etwas. Hat jemand einen Tipp parat?
    Es dankt,
    Daniel
     
  2. gurukaeng

    gurukaeng MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    31.08.2003
    klingt nach nem ähnlichen Problem wie hier
     
  3. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    oder einfach mal folgende schritte:
    1.mit deaktivierten Systemerweiterungen starten und gucken ob es so stabil ist.
    2.hardwaretest machen (system CD von apple) (könnte ja defekter Ram sein.)
    3.von cd starten und die platte mit dem festplattendisk checken.
    4.rechte reparieren
    5.pram löschen - da nisten sich gerne die KP mit fragmenten ein und stören so gerne.

    good luck !
    awg!
     
Die Seite wird geladen...