PB 5300 - aus zwei mach eins?

Diskutiere mit über: PB 5300 - aus zwei mach eins? im Ältere Apple-Hardware Forum

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Ich habe hier zwei PB 5300 stehen. Das erste, noch mit s/w-Monitor, läuft perfekt aber lahm.
    Das andere, ein CS, bootet auf Teufel komm raus nicht mehr von der HD. Ich hab keinen Schimmer, was da nicht läuft. Von CD mit Minimalsystem geht´s.

    Nun hab ich aber überlegt, ob man nicht den Bildschirm und den Speicher des CS irgendwie an/in das Grundmodell bauen kann? Weiß da wer mehr?
     
  2. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    21.02.2005
    Tausch doch zuerst nur mal die Festplatten aus.
    Vielleicht reicht das schon.

    Allmählich den Fehler einkreisen.
     
  3. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Zuerst brauchst Du das manual des Rechners. Dort kannst Du auch die Symptome lesen und das Problem einkreisen.
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Hab das Manual, hab das Problem eingekreist, die HD ist okay.
    Es lohnt sich nicht, noch Geld in die Kiste zu stecken, also mal sehen, was mit den Einzelteilen geht.

    Übrigens sind auch die Schrauben kaputt, PB muss mit sanfter Gewalt geöffnet werden.
     
  5. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    21.02.2005
    "Sanfte Gewalt" ist doch eine Spezialität von Mädels!?
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Naja, ich müsste die Schrauben aufbohren, das überlebt das Gehäuse nicht.....
     
  7. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    21.02.2005
    Das ist allerdings schon etwas mehr als sanfte Gewalt!

    Warum mußt Du denn die Schrauben aufbohren?
    Lassen sie sich nicht mehr rausschrauben?
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Nee. Das war wohl mal Torx oder Kreuzschlitz - jetzt aber nur noch rund und ausgelutscht.
    Hab das Book ja auch aus 2. Hand.

    Hatte von Anfang an manchmal Bootprobleme, lief dann Monate super unter 8.6, dann war Schluß. Wir tippten auf den Akku, aber der ist okay.
    Jetzt nach 12 Monaten wieder angefasst. Nix booten von HD.
    Im SCSI-Modus an PM 9600, HD formatiert. Alles okay.
    System 7.5.5 installiert (div. Varianten). Ab vom 9600, allein starten. Nix.
    Hängt sich entweder beim booten auf, oder schlimmer: Melodienfolge, Bildschirm schwarz, Mac weiß konturiert mit saurem Gesicht und zwei Zeilen Zahlen (soll wohl ein Hex-Code sein) darunter.
    Wie kam man noch ins System-Innenleben rein? Das war ne Zahlenkombi. Taste XY mit 4 Zahlen.... Apfel oder Alt + 0815?????

    Hab ja schon gehört, daß sich da öfter mal Teile lockern. Juckt mich inne Finger, das Innenleben anzusehen. Aber ich krieg´s ja nicht schadensfrei auf........
     
  9. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    21.02.2005
    Apple verwendet meistens Torx. Hast Du Torx Schraubenzieher?
    Falls nicht, gibts z.B. bei Obi. Oft braucht man mehrere Größen, welche steht in der Reparaturanleitung. Hier eine Superquelle:

    http://www.whoopis.com/computer_repair/

    Bei den Powerbooks sind sie fast immer nötig.
    Wahrscheinlich hat der/die Vorbesitzer mit normalen Schraubenziehern rumgefuscht, aber mit Torx gehts dann meistens doch noch.

    Eigentlich sind die alten Powerbooks ganz gut zu zerlegen.
    Wenn ich eins noch nicht kenne, mache ich mir immer kleine Notizen, z.B. wo welche Schräubchen hingehören oder wo man aufpassen muß.
    Mein Wallstreet zerlege ich inzwischen im Schlaf.
    Ist momentan allerdings topfit und ich komme völlig aus der Übung.
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Bramix, Du hast die leider wahre Ironie hinter den Worten nicht verstanden.
    rotfl rotfl rotfl rotfl rotfl

    Ich brauche für das PB weder Torx noch Kreuzschlitz, sondern einen Vorschlaghammer, damit überhaupt ein Schraubendreher ein Profil entstehen lässt und darin fasst.
    Die Dinger sind durchgedreht, ausgelutscht, kreisförmig rund = KAPUTT! Nur noch aufbohren möglich.
    Sonst hätte ich schon längst nachgeguckt und zumindest die Platte ersetzt!!!! Die vegetiert seit Monaten in meiner Schublade rum.

    Streite Dich bitte nicht mit einer Frau, die mit Bohrmaschine, Flex und Säge etc. besser umgehen kann als mancher Mann.

    Männer! Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!
    (Nicht böse gemeint!)

    Chrischi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - aus zwei mach Forum Datum
Neu Australien brauche hilfe mit Stecker aus Cinema Disply A1081 Ältere Apple-Hardware 10.11.2014
2 Disks aus 733 DA, os9 und Tiger, in 933 QS rein und Anschalten ? Ältere Apple-Hardware 05.03.2014
iMAC nach Festplattenumbau Datenübertragung aus Time Maschine Backup Ältere Apple-Hardware 12.06.2013
Daten aus Performa 630 (?) rausbekommen Ältere Apple-Hardware 19.08.2012
läuft hd aus imac indigo auch in g5 powermac? Ältere Apple-Hardware 29.11.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche