PB 17" => aufwachen auch ohne akku möglich?

Diskutiere mit über: PB 17" => aufwachen auch ohne akku möglich? im MacBook Forum

  1. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    hi,

    da es ein separates problem ist welches nicht zu den anderen themen paßt, stelle ich es in einen separaten thread ein. hoffe die geschichte wird für spätere leser dann per suchfunktion besser auffindbar sein.

    um meinen akku (ist schon bereits der 1. austauschakku!) ein wenig zu schonen (purzelte der doch nach 2 monaten nach dem garantieaustausch im märz mal eben um 10% auf nur noch 90% gesamtpower) habe ich das teil jetzt bis ca. 40% entladen und dann herausgenommen und zur seite gelegt.

    was passiert nun? sobald das powerbook nach einiger zeit der nicht-nutzung einschläft, bekomme ich es danach mit dem drücken auf die leertaste partout nicht mehr aufgewacht. ich kann machen was ich will. es tut einfach so, als wenn nix wäre. erst wenn ich dann den akku wieder einsetze wacht das gerät umgehend nach dem druck auf die leertaste brav wieder auf.

    ist sowas normal? falls ja: wer hat sich den mist denn bitte ausgedacht? das gerät muß doch eigentlich komplett auch ohne akku funktionieren können (inklusive einschlafen und aufwachen usw. ...).

    ich bin mir nicht sicher... aber vielleicht hat das problem mit einigen durchgeführten pram-resets und pmu-resets zu tun? die mußte ich nämlich auf grund von problemen mit kernel-panics (vermutlich ganz anderes problem => daher auch anderer thread!) machen.

    vielen dank für euren rat.
     
  2. MacMat

    MacMat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hi!

    Also mein PB (ist nen 15er aber das sollte auch egal sein) werkelt immer ohne Akku wenn ich am Netz hänge und das hat keine Probleme aufzuwachen.

    PMU und PRAM Reset hab ich aber übrigens auch schon mehrfach machen dürfen, daran kanns also auch nicht liegen.

    Seltsam.....

    Keine Ahnung woran das liegen könnten

    MacMat
     
  3. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    *grmpf*

    was'n das dann? menno! na wenigstens weiß ich schon mal, daß es ned normal ist. danke für die info, macmat.
     
  4. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    so... habe mal eben mit apple gesprochen. dort versucht man das ganze - trotz noch einjähriger garantie - elegant auf den service partner abzuwickeln. frei nach dem motto: "des is höchstwahrscheinlich a softwareproblem! da müssen die 47,XY EUR bezahlen!". auch 'ne art mit kunden umzugehen und ein grund mehr sich aus den USA apple care zu kaufen (*ätsch*).
     
  5. MacMat

    MacMat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hi!

    Also ich geh mal davon aus, dass Du keine irgendwelche Frickel Dritt Software installiert hast die gross im System rumwerkelt......

    Ich würd erst mal den hardware Test von der DVD machen. Wenn das keinen Fehler bringt, dann würd ich nen Archive and Install ausprobieren. Das geht doch eigentlich immer recht flott und Du hast keine Arbeit ausser die letzten Updates einzuspielen.

    Wenns dann immer noch nicht geht, dann würd ich da bei Apple Druck machen, dass es wohl kein Software Problem ist. Nen Archive and Install ist schon mal nen gutes Argument gegen irgendwelche Software Probleme.

    Ich kriegs nimmer ganz zusammen, aber bei den 15er PBs gibts ja das Prob mit dem defekten Lower Memory Slot. Irgendwie mein ich mich zu erinnern, dass da User auch über Probleme mit dem Standby geklagt haben. Vielleicht suchst da mal....

    Wenn ichs wiederfinde, dann meld ich mich nochmal. OK?

    edit: Klappt das Aufwachen denn durch Aufklappen des Deckels? Oder geht das auch nicht?


    Grüsse
    MacMat
     
  6. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    alles klar. besten dank. ich schaue da mal nach und mach jetzt morgen auch erstmal den hardware-test mit der dvd.

    aufklappen mit deckel hab ich noch nicht probiert. ich hatte das gerät bisher immer ohne akku aufgeklappt stehen gelassen und war dann weggelaufen. ich probier das jetzt gleich aber mal aus. mal gucken was passiert.

    melde mich dann auch wieder.
     
  7. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    so... ausprobiert: wenn ich den deckel schließe und den akku vorher rausnehme wacht das gerät nicht mehr auf. sobald ich aber dann den akku reinschiebe brauche ich nix mehr machen => das gerät wacht dann umgehend auf.

    für mich stellt sich das irgendwie so dar, als wenn eine bestimmte komponente nicht aus dem schlaf aufwacht bzw. bei netzbetrieb nicht mit strom versorgt wird und daher die info des aufwachens erst beim einsetzen der batterie wieder erhält.
     
  8. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.841
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo thephaser,

    ist das Netzteil an einer Steckdosenleiste angeschlossen und tritt das Problem auch an einer anderen Steckdose (Wand) auf?

    Wenn das PB nicht durch Tastendruck (geöffneter Deckel) aufwachen will und Du dann den Deckel zuklappst und dann nach ein paar Sekunden wieder öffnest, wacht es auch nicht auf - auch nicht auf Tastendruck?

    Sind in dem Fall noch andere Geräte angeschlossen? z.B USB-Hub usw.

    Gruß Andi
     
  9. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    das netzteil ist an einer 3-fach-steckdose angeschlossen... stecke es mal eben in die wand und schaue was passiert... sekunde... effekt bleibt gleich: gerät rührt sich nach aufklappen des displays genauso wenig. erst wenn man den akku einsteckt... und man braucht ned mal irgendeine taste drücken... wacht das powerbook automatisch wieder auf. deckel zuklappen hab ich schon in allen varianten probiert. bringt leider keine lösung. usb-hub hab ich auch keinen. es sind auch keine weiteren geräte angeschlossen.

    meint ihr, dass ich nochmal ein pmu-reset machen sollte? oder besser pram-reset?

    dank übrigens für all eure unterstützung hier! das ist echt klasse!
     
  10. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.841
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo thephaser,

    nur um Missverständnisse auszuräumen. Du hast aber nicht die Steckdose (Wand) probiert, in der vorher der Dreifachstecker eingesteckt war? Ich mein so wegen eventuell fehlendem Schutzleiter - man weiß ja nie.

    Der PMU-Reset ist bestimmt keine schlechte Idee.

    Ich würde vorher auch mal die Datei com.apple.PowerManagement.plist löschen. Zu finden ist die in /Library/Preferences/SystemConfiguration/

    Edit: noch vergessen. Wenn es nicht aufwachen will, wacht es beim Anstecken eines z.B USB-Sticks auf?

    Gruß Andi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche