passwort will nicht mehr

Diskutiere mit über: passwort will nicht mehr im Mac OS X Forum

  1. GRD

    GRD Thread Starter Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2003
    tach leute,

    als neuer macuser hat mich mein nagelneuer apple bisher nur zur verzweiflung getrieben...

    das neueste ist, das mein konto mein altes kennwort nicht mehr akzeptiert, nachdem ich das mac os mit den alten einstellungen neu aufgespielt habe. ist natürlich jetzt sehr lustig für mich, weil meine platte mit "file fault" geschützt ist und das ist doch so ne extraverschlüsselung für meine platte..?! clap

    aber vielleicht kennt jemand einen tollen trick was geschehen ist. ich würde über jeden tip recht dankbar sein, weil ja bei der kennwort eingabe nu schluss ist und mir als einzige alternative eine formatierung bleibt, welches ich sehr ungern wegen meiner DATEN mache!!! :music
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2004
  2. A&e

    A&e MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Das sind zu wenig Infos. Welches OS? Welches Kennwort?
     
  3. Aquanaut

    Aquanaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    passwort will nicht mehhr

    Also mich würde auch Interessieren welches OS Du da draufgespielt hast,
    aber ich hatte ein Änhliches Problem und meine Platte war auch mit "file fault" geschützt.
    Das einzige was gebracht hat war mit der Installer Disk hochfahren, alle Passwörter zurücksetzen und ein neues eingeben. Leider mußte ich das mehrmals wiederholen bis dan es doch geklappt hat.
    Computer sind doch nur Menschen und wir sind manchmal zu blöd.
    Ansonsten geh als root rein und erstell Dir einen neuen Account.
     
  4. GRD

    GRD Thread Starter Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2003
    sorry, das ich mein os nicht direkt angegeben habe.

    es handelt sich um 10.2. (jaguar). das kennwort ist das was man pro user angeben muss.

    mehr infos kann ich leider nicht direkt angeben. das ganze hat ja auch eine vorgeschichte: ein kaputter speicherriegel hatte meinen rechner und mich ziemlich verwirrt, nach dem erneuten aufspielen des mittlerweile völlig irritierten os hat mein apple lauter kleine fehler gehabt, die ich aber nicht so richtig zuordnen konnte, zB bei safari geht die "seite zurück" taste nicht wenn man vorher "seite vor" gedrückt hatte, man musste erst den cursor erst irgendwo "neutral" drücken. der typ von m&m (bremen) meinte das es "normal" sei, und ich habe ihm geglaubt.
    mittlerweile ist mein wlan ausgefallen und mein bluetooth geht nicht mehr aus, also lauter kleine sachen.
    als ich mit der system cd + c-taste neustartete kam ich gleich ins inst.menü, also habe ich mir gedacht das ich gleich alles neu aufspiele, tja und danach konnte ich mich mit mit meinem alten kennwort nicht mehr anmelden..

    der typ von gravis war schon ein weniger hilfreicher, der meinte das so ne update geschichte von 10.2 auf 10.3 manchmal probleme mit sich bringt.
     
  5. A&e

    A&e MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Das heisst, dass Du den Computer sehr wohl starten kannst, aber Du kannst nicht auf die Benutzerkonten zugreifen? Ist das richtig so? Und wenn Du in die Ordner schaust, siehst Du ein kleines "Einbahnschild" und kannst diese nicht öffnen?
    Oder geht gar nichts?
     
  6. GRD

    GRD Thread Starter Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2003
    ich kann den rechner starten, dann lädt er normal bis zum loggin. das problem ist aber, das der rechner mein altes kennwort nicht mehr akzeptiert (nach der der neuinst. mit alten settings), obwohl der normale username erscheint..

    das heisst, das meine ordner in weiter ferne sind. noch. leider.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2004
  7. GRD

    GRD Thread Starter Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2003
    ich bin mit meinen nerven am ende und die user hier wahrscheinlich mit ihrem latein.

    kann es sein das kennwörter nach einer neuinst. gelöscht werden? vielleicht gibt es sowas wie ein standardkennwort- das wär doch klasse?!
     
  8. Verstehe ich das richtig, dass Du jetzt ein Jaguar installiert hast, aber den Benutzer mit FileVault verschlüsselt hast?
    Das kann nicht klappen, weil Jaguar das FileVault-Image nicht entschlüsseln kann (die dafür erforderliche Technologie ist in Jaguar noch nicht enthalten).
    Nach eionem Update auf Panther könnte es eventuell wieder funktionieren.

    Sollte das nicht der Fall sein (also nicht Jaguar und FileVault), starte von CD und setze das Passwort mit dem entsptrechenden Befehl im Installer-Menü zurück.
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
     
    findest du ?
    ich fände das eine Katastrophe - dann kann ich das kennwort ja gleich weglassen.
     
  10. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Sonderzeichen?

    Enthält Dein Kennwort irgendwelche Sonderzeichen? Möglicherweise hast Du Deine Benutzereinstellungen abgeschossen, so dass jetzt beim Hochfahren noch die US-Tastatur aktiviert ist und Dein Passwort deshalb nicht akzeptiert wird.
    Gruß,
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche