Passwort verschlüsselung von Word-Dateien

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Acapella, 18.10.2006.

  1. Acapella

    Acapella Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.10.2006
    Wie kann ich meine Worddateien Passwort schützen?
    gibt es dafür ein Programm oder geht das auch mit dem Word selbst?

    -> Programm sollte möglichst Freewre sein!


    danke
     
  2. MacDany

    MacDany MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Das geht direkt im Word selbst. Dazu musst du über "Speichern unter" die Datei sichern. Im Dialogfeld gibt's dann irgendwo eine Option um mit Passwort zu speichern. Wo genau weiß ich grad nicht, da ich nicht am Mac sitze :rolleyes:
     
  3. koli.bri

    koli.bri Gast

    Wenn der Schutz nicht ausreichend ist, kann man die Word-Datei auch in eine Image legen, was mit einem Passwort versehen ist.
    Das geht widerrum mit dme Festplattendienstprogramm, was sich im Programmeordner bei den Dienstprogrammen befindet :)

    gruß
    Lukas
     
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Word? Dokument? Schutz? Haha... ein durchschnittlich ambitionierter PC-Anwender braucht a) google b) etwa 3 Minuten Zeit und schon hat jedes(!) M$-Dokument (Word, Excel) sein Kennwort verloren. Da ist lächerlich!
     
  5. MacDany

    MacDany MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    09.05.2004
    @falk:

    Da hast du schon recht, aber für den normalen Gebrauch ist es doch okay. Ich kenne niemanden, der sich die drei Minuten antun würde, um irgendeines meiner geschützten Dokumente aufzukriegen.

    Wer seine Firmengeheimnisse in einem "verschlüsselten" Word-Dokument sicher meint, ist selber schuld. Wobei, war da nicht mal was mit Word, dem britischen Geheimdienst und so einem Irak-Dossier?! :D
     
  6. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hallo acapella,

    zu Deiner ursprünglichen Frage: Du erreichst Die Einstellungen durch die Schaltfläche "Optionen" beim erstmaligen Speichern bzw. beim Befehl "Datei -> Speichern unter...". Im eingebledeten Fenster ist nur die Auswahl "Sicherheit" aktiv und dort kannst Du ein Passwort zum öffnen der Datei vergeben. Alternativ funktioniert das bei einer geöffneten Datei im aktiven Fenster unter "Word -> Einstellungen..." und dort beim Eintrag "Sicherheit".

    Die Wirksamkeit eines solchen Schutzes wurde hier ja schon diskutiert. Wenn mehrere Benutzer denselben Rechner nutzen würde ich mit unterschiedlichen Rechten arbeiten (Stichwort: Sharepoint). Beim Versand schützenswerter Daten über das Netz würde ich mich mit GNU Privacy Guard beschäftigen. Das erfordert zwar Einarbeitung und Software auf Sender- und Empfängerseite - klappt aber mit Apple Mail letztlich sehr bequem und einfach.

    Peter
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen