Partitionieren

Diskutiere mit über: Partitionieren im Windows auf dem Mac Forum

  1. hasabajan

    hasabajan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.03.2004
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem.
    Nachdem ich erfolgreich macosx + winxp zum laufen gebracht habe, hab ich zusätzlich noch Debian auf meinem MacBook installiert.
    Allerdings konnte ich dann Windows nicht mehr starten (bluescreen - datei fehlte).
    Also habe ich noch etwas rumprobiert und letztendlich alle Partitionen ausser HFS (disk0s2) wieder gelöscht (mittels cfdisk unter debian), um dann nochmal von neuem anzufangen.

    Nun kann ich leider des Boot Camp Assistant nicht mehr starten wegen folgender Fehlermeldung:
    "Das Startvolume kann weder partitioniert noch in einer Einzelpartition wiederhergestellt werden." mit dem Vorschlag, die Festplatte als Mac OS Extended (Journaled) Einzelvolume zu formatieren.

    Die Platte ist schon als Einzelvolume formatiert.
    diskutil list liefert:
    Code:
    /dev/disk0
       #:                   type name               size      identifier
       0: FDisk_partition_scheme                    *55.9 GB  disk0
       1:              Apple_HFS Macintosh HD       45.0 GB   disk0s2

    sudo diskutil resizeVolume disk0s2 55.9G
    liefert
    Code:
    Error resizing volume
    Disk Utility Tool
    Usage:  diskutil resizeVolume [Mount Point|Disk Identifier|Device Node] size
            <part1Format part1Name part1Size> <part2Format part2Name part2Size> ...
    Non-destructively resize a disk. You may increase or decrease its size.
    When decreasing size, you may optionally supply a list of new partitions to create.
    Ownership of the affected disk is required.
    Valid partition sizes are in the format of <number><size>.
    Valid sizes are B(ytes), K(ilobytes), M(egabytes), G(igabytes), T(erabytes)
    Example: 10G (10 gigabytes), 4.23T (4.23 terabytes), 5M (5 megabytes)
    resizeVolume is only supported on GPT media with a Journaled HFS+ filesystem.
    A size of "limits" will print the range of valid values for the current filesystem.
    Example: diskutil resizeVolume disk1s3  10G
             JHFS+ HDX1 5G MS-DOS HDX2 5G
    Valid filesystems: "Case-sensitive HFS+" "Journaled HFS+" "Case-sensitive Journaled HFS+" "HFS+" "HFS" "MS-DOS FAT32" "MS-DOS FAT16" "MS-DOS" "MS-DOS FAT12" "UFS" "Linux" "Swap"
    refit startet beim bootvorgang noch, bootcamp ist glaub ich gar nicht mehr installiert.
    ich würde gerne die HFS partition wieder als alleinige Partition mit allem Speicher machen, um dann einen zweiten osx/win/debian Versuch zu starten

    würd mich freuen, wenn ihr mir paar Tipps geben könntet.
    Sagt, wenn ihr mehr informationen braucht.

    Danke und Grüße
     
  2. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Imho braucht Boot Camp die "EFI-Partition", damit der Assistent noch funktioniert.
     
  3. hasabajan

    hasabajan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.03.2004
    jo die hab ich blöderweise gelöscht, ich dachte ich brauch bootcamp eh nicht mehr, da ich ja nochmal alles neu installieren will.
     
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Dann darfst du das eben jetzt tun! ;)

    Viel Spaß beim Neuinstallieren!
     
  5. marco@mac

    marco@mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    28.06.2006
    Hallo,
    damit Bootcamp die Partion erkennt muss sie entweder mit NTFS oder Fat32 formartiert sein. Am besten Du nimmst ne Live CD, Ubuntu oder so, und wandelst die PArtion wieder in FAT um. Dann erkennt Bootcamp sie wieder und Du kannst sie wieder OS X zuordnen.
     
  6. hasabajan

    hasabajan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.03.2004
    mit alles meinte ich eigentlich nur winxp und debian, aber so wies aussieht muss das osx jetzt wohl auch neu drauf ...
     
  7. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Wenn marco@mac's Vorschlag nicht funktioniert, ist es wohl leider so. Auch die aktuelle Firmware und Boot Camp Version drauf?
     
  8. marco@mac

    marco@mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    28.06.2006
    Mom! Dann versuch es mal mit der ersten Mac CD/DVD mit C booten und nach der Sprache dann unter Dienstprogramme das Festplattendienstprogramm. Dann löscht Du die Partionen für XP oder Debian oder was auch immer und lösche/ formatiere sie mit DOS oder Windows oder wie das heißt! Danach kannst Du Bootcamp wieder aufrufen und das gesamte Startvolume wieder herstellen.
    Und dann kannst was auch immer machen! Debian oder XP!

    Du musst aber OSX nicht neu installieren.
    Das selbe Problem hatte ich auch und es genauso geklappt!
     
  9. hasabajan

    hasabajan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.03.2004
    ai danke, aber leider schon zu spät, hab jetzt neu partitioniert/formatiert.
     
  10. moothor

    moothor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.11.2006
    Hallo Tensai,
    dein Trick funktioniert tatsächlich wunderbar, hatte das gleiche Problem
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Partitionieren Forum Datum
Problem beim Partitionieren von Windows mithilfe von BootCamp Windows auf dem Mac 01.10.2016
Bootcamp wird nicht mehr erkannt nach El Capitan update Windows auf dem Mac 23.06.2016
Windows-Partition unter "Sonstiges" auf MacOS-Partition Windows auf dem Mac 26.01.2015
Bootcamp partitionieren Windows auf dem Mac 30.01.2013
Windows 7 kaufen und HDD partitionieren Windows auf dem Mac 08.08.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche