partitionieren Fuktioniert, Windowsinstallation scheitert

Diskutiere mit über: partitionieren Fuktioniert, Windowsinstallation scheitert im Windows auf dem Mac Forum

  1. Octavian78

    Octavian78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2006
    Hi,
    ich bin kein Fachmann und steh irgrndwie aufm Schlauch!
    Hab ein Macbook mit 80GB Festplatte und will wie folgt partitionieren:
    25 GB Jounaled für OS X
    34 GB MS-DOS FAT32 als Datenablage für beide Systeme
    12 GB MS-DOS FAT32 als Systempartition für XP

    Hab daraufhin von der OS X InstallatoinsDVD gebootet und das Festplatten Dienstprogramm benutzt um oben genannte Aufteilung vorzunehmen. Hat auch alles geklappt.
    dann hab ich OS X auf der 25 GB großen, dafür vorgesehenen Partition installiert und als erstes das Systemupdate ausgeführt und Boot Camp installiert (jetziger Zustand).
    Wenn ich jetzt Boot Camp ausführe um XP auf die dafür vorgesehene Partition zu legen bekomme ich folgende Fehlermeldung:
    "Das Startvolume kann weder partitioniert, noch in Einzelpartitionen wiederhergestellt werden.
    Für die Installation von Windows muss das Startvolume entweder als Mac OS Extendet (journaled) Einzelvolume, oder schon durch den Boot Camp Assistenten partitioniert sein."
    Dann hab ich versucht XP ohne Hilfe der BC Assistenten zu installieren,
    erfolglos! Nach dem Kopieren der Istallationsdateien und Neustart: Blackscreen mit der Meldung "Medienfehler" und dann geht gar nix mehr- ich kann also nicht zuende installieren.
    Die XP Partition liegt auch auf Platz 4 von 4.
    Ich habe übrigens auch einmal nur zwei Partionen mit dem FP Dienstprogramm erstellt, das lief Boot Camp problemlos und hat die vorformatierte Festplatte sofort anerkannt.
    hilf einem armen Laien,

    Gruß Aki
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Hi Aki,
    das Problem gab es schon öfters, und die bisherige Erkenntnis ist, daß offensichtlich kein Weg hier vorbei führt:

    Ich laß mich aber auch gerne eines Besseren belehren.

    hinterher könnte man evtl.nochmal mit diskutil ran, wenn man 3 Partitionen will.
     
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Ich hab keinen Intel und auch keine Ahnung von Bootcamp, aber was ich hier so verfolgt habe scheint so abzulaufen, du hast eine Festplatte mit OSX drauf und dem Mac Dateisystem, du lädst Dir Bootcamp, schmeist es an und es übernimmt dann die Partionierung und die Treiber geschichte.Danach gehts dann auch mit Win, suche mal hier im Forum gab gestern oder vorgestern erst einen Tread darüber und es soll auch eine gute Anleitung wie mans macht bei Apple geben, daran würd ich mich dann halten und keine eigenen Experimente wagen.
     
  4. Octavian78

    Octavian78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2006
    Wie gesagt: mit einer zweiten Partition gibt es keine Probleme, hatte Windows ja schon längst drauf. Das Problem ist die 3. Partition mit der es dann nicht mehr funktioniert. Boot Camp kommt nicht darauf klar zwei mit MS-DOS FAT32 formatierte Partitionen vorzufinden... ich weiss, is echt komisch...

    Kann ich denn vielleicht eine Große Partition für Windows machen, mit BC installieren und diese dann (ohne eines der beiden dann bestehenden Betriebssysysteme (OS X und Windows) wieder zu zerstören) noch mal mit diskUtil in zwei Teile partitionieren???
     
  5. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Hier mal eine Anleitung aus der c't.
    Du kannnst die Grösse der Partitionen für deine Zwecke anpassen.

    Öffnen sie unter ,,Dienstprogramme'' ein Terminal-Fenster und teilen sie die Platte neu auf:
    diskutil resize-Volume disk0s2 40G Linux ''Linux Partition 15G ''MS-DOS FAT32'' ''Windows Partition'' 5G
    Das Programm diskutil teilt die Festplatte dabei in drei Partitionen auf.
    Es verkleinert eine bestehende HFS+ mit genügend freiem Platz ohne die darauf enthaltenen Dateine zu löschen,
    und richtet je eine Partition für Linux und Windows ein. Die Windows-Partition muß die letzte sein
    sonst scheitert die Installation des Betriebssystems. Die Größe der letzten Partition rundet diskutil
    selbstständig auf, sodass der Plattenplatz stehts komplett ausgenutzt wird.

    Es hat sich bewährt,drei Partitionen einzurichten:
    die erste mit HFS+, dann eine für Linux zum Datenaustausch und am Ende eine für Windows.
    Die Linuxpartition ist nötig, damit Windows trotz zusätzlicher Partition den Buchstaben C erhält.
    Das Aufspielen von Windows unterscheidet sich dann nicht von der mit Standart Boot-Camp-Partitionierung.
    Um anschließend die Datenaustauschpartition mit FAT32 zu formatieren, geben sie im Terminal von
    Mac OS X den Befehl sudo diskutil eraseVolume ''MS-DOS FAT32'' Austausch disk0s3 ein. Dies funktioniert so jedoch nur, wenn Sie sich an die beschriebene Plattenaufteilung gehalten haben.
     
  6. Octavian78

    Octavian78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2006
    Hi Rick,

    habe

    diskutil resize-Volume disk0s2 25G Linux ''Linux Partition" 34G ''MS-DOS FAT32'' ''Windows Partition'' 12G

    ins Terminal eingetippt. Da passiert irgendwie nichts. Ist der Befehl so richtig?

    Muss ich das terminal von der InstallationsDVD starten?

    Gruß Aki
     
  7. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    ich selbst hab es nicht ausprobiert,weiss aber von mehreren Kollegen das es funktioniert.
    Hast du deine Platte wieder in den Ursprungszustand versetzt(1 Partition?)
     
  8. Octavian78

    Octavian78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2006
    hab ich versucht, hat aber nicht funktioniert, muss ich diskutil von der DVD aus starten? ... und dann erst mal

    diskutil resize-Volume disk0s1 74G

    eingeben?

    verzweifelnd Aki
     
  9. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Starte mal von DVD und benutz das Festplattendienstprogramm.
     
  10. Octavian78

    Octavian78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2006
    @Tau

    hinterher könnte man evtl.nochmal mit diskutil ran, wenn man 3 Partitionen will.

    ...ich würde es schon auf mich nehmen alles noch mal zu formatieren und erst mal mit Boot Camp die windows Partition anzulegen- aber nur wenn ich jetzt auch wirklich vorher weiß, dass ich dann eine zweite FAT32 formatierte Partition und zwei funkionierende Betriebssysteme auf den anderen beiden habe.

    Kannst Du mir den genauen Befeht für Terminal Diskutil geben, den ich eingeben muß um die Windows partition erneut zu formatieren (ohne Datenverlust)?

    Gruß Aki
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - partitionieren Fuktioniert Windowsinstallation Forum Datum
Problem beim Partitionieren von Windows mithilfe von BootCamp Windows auf dem Mac 01.10.2016
Bootcamp wird nicht mehr erkannt nach El Capitan update Windows auf dem Mac 23.06.2016
Windows-Partition unter "Sonstiges" auf MacOS-Partition Windows auf dem Mac 26.01.2015
Bootcamp partitionieren Windows auf dem Mac 30.01.2013
Windows 7 kaufen und HDD partitionieren Windows auf dem Mac 08.08.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche