Partitionen und Drucker

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Conan77, 19.06.2005.

  1. Conan77

    Conan77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2005
    Als erstes sei erwähnt, dass ich neu im Forum bin aber noch keinen MAC besitze.


    Nachdem ich mir nun schon viele "Switchbeiträge" durchgelesen habe, verbleiben nur 2 kritische Fragen, die mich vom Kauf eines Ibooks abhalten.

    Ich habe einen alten Laserdrucker (Kyocera FS 600), welcher nur über einen Parallelport verfügt.

    Nun dachte ich mir, du bist ein Fuchs und löst das ganze mit einem Printserver (möglichst Airpro).

    Ist dieser Gedanke zum scheitern verurteilt oder besteht so eine realistische chance das ganze zum laufen zu bringen?

    Ich habe ein wenig Angst vor Datenverlusten und aus diesem Grunde habe ich meine HD(Windows 2000) natürlich immer partitioniert und kann mich nur schwer von dieser Sicherheitsroutine lösen und wollte nochmal explizit wissen, ob es ungünstig ist eine MAC-HD zu partitionieren(irgendwo hier habe ich das schon gelesen) um bei einer neuinstallation nicht meine wichtigen Daten und MP3s zu verlieren.

    Vielen dank für eure Bemühungen

    Gruß Jan
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Oh Gott, jetzt geht es wieder los :D

    Wenn Du Dich jetzt fragst, was ich meine: Suchfunktion -> "partitionieren"

    F.
     
  3. Conan77

    Conan77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.06.2005
    Wenn es euch so stört auf eine Frage zu antworten dann ignoriert sie doch einfach.
    Ich kann auf die schlaunen Sprüche mit dem Suchen verzichten.
    Ich will hier 2 kleine Fragen beantwortet haben und mir keine erklärung des Lebens anhören.
    Wenn ihr also nichts sinvolles zu meinem Thema beitragen könnt dann laßt euch doch bitte in anderen Beiträgen aus und zieht meinen hier nicht unnötig in die Länge.

    Vielen Dank
     
  4. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Drucken über einen Printserver sollte durchaus wenig Probleme machen. Selber eingerichtet habe ich so was leider noch nicht. Aber im Endeffekt ist die Quizfrage, ob es bei Gimp Standardtreiber gibt die Deinen Drucker unterstützen?
    Gimp ist im OS X enthalten, das kannst Du aber Notfalls beim installieren deaktivieren.
    So das mit den Partitionen mache ich genauso. Ist gar kein Problem!
    Du mußt nur der Startpartition genügend Platz lassen, einige Programme installieren sich automatisch auf der Partition. Also lieber großzügig einrichten. Eigentlich ist OS X so ausgelegt das man sich das sparen könnte, aber auch ich bin da Gebranntmarkt.:D

    Backups solltest Du von Haus aus immer machen, egal welcher Rechner.
     
  5. Willkommen im Forum! :)
    Partitionen brauchst du keine (ist sogar – außer in speziellen Fällen, wie z.B. OS 9 und OSX als jeweils eigene Partition – Unsinn). Zumindest sind Partitionen aus Sicherheitsgründen definitiv sinnlos.
    Zum Thema Printserver kann ich dir nix sagen, aber es soll auch Adapter für Parallelanschlüsse geben (ob aber Treiber vorhanden sind – k.A. :().
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Der Drucker sollte auf alle Fälle funktionieren, entweder mit HPIJS oder (falls er die PostScript-Option hat) mit einer entsprechenden PPD.
    Egal ob Printserver oder USB-Parallel-Adapter. Mit einigen Adaptern gibt es allerdings manchmal Probleme, wobei man die aber mit einem alternativen USB-backend lösen kann.

    MfG
    MrFX
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2005
  7. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Entspann Dich mal. Wenn Du Sachen fragst, die schon 1000e von Leuten vor Dir gefragt haben und die hier schon oft zu aufkochenden Diskussionen geführt haben, musst Du damit rechnen, entsprechende Hinweise zu bekommen. Zumal das Thema mittlerweile mehr als erschöpfend abgehandelt wurde.

    Aber hier reinstolpern, eine Frage stellen, die mit etwas Aufwand (10 min) selber zu beantworten ist und dann noch äußerst empfindlich auf Hinweise zu reagieren macht keinen guten Eindruck. Zumal an meinem obigen Posting noch ein Smiley dranhängt.

    Ausserdem bin ich nicht mehrere, statt "ihr" hätte ein "du" gereicht :)

    Frank
     
  8. morten

    morten Gast

    format c gibt es unter MacOS nicht. Man kann das System aktualisieren, dabei bleiben alle persönlichen Dateien erhalten, nur der /system Ordner wird erneuert.

    Aus diesem und vielen anderen Gründen bringt eine Partition eigentlich nur Nachteile...
    ...aber wie schon erwähnt, dass Thema ist mehr als durch, ein ECHTER MacUser patitioniert nicht ;) :D <- *hehe*
     
Die Seite wird geladen...