Panther + bash + ls --color

Diskutiere mit über: Panther + bash + ls --color im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. mikeIV

    mikeIV Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.08.2003
    Ist ja mal wunderschön das jetzt endlich bash als standard shell im panther ist. so aber nun tauchen schon wieder die probleme auf.

    hab in der /etc/bashrc die alias eingetragen (komisch früher war es noch /etc/profile für alle user, die ändern das auch dauert nach belieben)

    so nun schaun auch mein ls wieder schöner aus ala ls -la --color

    aber da fängt es jetzt schon an --color geht ned. keine farben. hmmm und eine /etc/DIR_COLORS gibt es auch nichtmehr :/ weis jemand wo man nun die farben einstellt?
     
  2. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.02.2003
     
    Ja, das zeigt das Mac OSX sich schön in die Famile der andren UNICES einreiht.



     

    Auf was ist die TERM Variable gesetzt?

    probiere doch mal diese auf xterm-color zu setzen:

    export TERM=xterm-color

    Rupa
     
  3. mikeIV

    mikeIV Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.08.2003
    Re: Re: Panther + bash + ls --color

     

    also in den terminal einstellungen ist das xterm-color. meinst du ich soll das export in die bashrc reinschreiben? weil darin hat es für mich keine wirkung gezeigt.
     
  4. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.02.2003
    Ich würde es erstmal ausprobieren.
    Zeigt ls --clolor nach export der TERM Variable Farben an?

    Rupa
     
  5. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.02.2003
    Nachtrag

    ... und natürlich nicht zu vergessen:

    Man braucht natürlich auch ein ls welches Farben kann. Das ls, welches Darwin mitliefert, kann das meines Wissens nicht.

    Rupa
     
  6. mikeIV

    mikeIV Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.08.2003
    hmmm das ls in 10.2 konnte farben is das beim 10.3 jetzt farblos? :confused:
     
  7. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Re: Nachtrag

    Hmm, ich will deinen Punkt jetzt nicht abstreiten, aber soweit ich weiß ist "ls" doch ein Teil von dem Paket fileutils, oder? Von diesem gibt´s doch nur eines!
     
  8. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.02.2003
    Re: Re: Nachtrag

     

    Ja, genau. fileutils heißt das Fink Paket.
    Wenn ich den /bin/ls verwende, kann der nämlich keine Farben. (10.2.6)

    Rupa
     
  9. mikeIV

    mikeIV Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.08.2003
    doch kann er bei 10.2.6 ;)
     
  10. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.02.2003
    Guckt mal über was ich gestolptert bin:

    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20031025162727485

    Rupa
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Panther bash color Forum Datum
NFS Freigabenprobleme mit Panther Mac OS X - Unix & Terminal 23.04.2008
Imap Server für OSX panther (nicht server) Mac OS X - Unix & Terminal 28.09.2005
CUPS, Serial Port, Panther selbst Kompilieren Mac OS X - Unix & Terminal 24.07.2005
syslogd unter Panther von außen loggen Mac OS X - Unix & Terminal 29.01.2004
sendmail auf panther Mac OS X - Unix & Terminal 18.01.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche