Palm-Skandal...

Diskutiere mit über: Palm-Skandal... im Mac OS X Forum

  1. SilentCry

    SilentCry Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Palm-Ärgernis...

    Es war einmal ein Powerbook mit Mac OS X 10.3 Preload
    Und ein Neuling mit einem PalmVx. Dieser wollte nicht synchronisieren, also kaufte der Neuling einen Zire72, zu dem gab es eine CD mit Palm Desktop 4.2.1
    Alles war gut und der Neuling wurde zum erfahrenen Neuling, sein 10.3.3 zu 10.3.4, dann 10.3.5... der Neuling bald zum erfahrenen User und sein 10.3.5 zu einem 10.3.9, letztendlich.
    Dann kahm Tiger.
    Und wegen Irrungen und Wirrungen mit seinem PB Display war der einstige Neuling plötzlich auch mit einem iBook bestückt, auf dem Tiger lief während das Powerbook von einer Reparatur in die nächste stolperte.
    Jetzt aber, zurück auf dem Powerbook unter Tiger: Der Schock. Palm Desktop lässt sich nicht installieren.
    Nach dem ersten Ärger und einer oberflächlichen Recherche (nö, ich bin nicht alleine...) besann sich unser ehemaliger Neuling auf den guten alten Pragmatismus, setzte sein iBook auf 10.3 auf, Update auf 10.3.9 und ... AHHHH!!! unter 10.3.9 liess sich der Palmdesktop zwar offenbar BETREIBEN aber INSTALLIEREN lässt er sich nicht!
    Nochmal iBook aufsetzen und ohne Upgrade - Installation erfolgreich.

    Ich glaube ich spinne.
    Jetzt muss ich mein iBook am Laufen halten, um meinen Organizer zu synchronisieren? Ich halte das für etwas übertrieben, einen eigenen Rechner für den Organizersync bereit zu stellen - und dann auch noch völlig outdated betreiben zu müssen macht mich :mad:

    Ich glaube, ich kaufe mir wieder einen Papiernotitzblock und fahre Adressen etc nur noch am Rechner alleine, dieser Palmschrott geht mir am Geist.

    Und jetzt noch was, was mir zu dem Thema einfällt:
    Palm gibt es schon lange.
    Tiger ist nur eine Release-Version von Panther entfernt
    Tiger gibt es jetzt auch schon lange genug
    Und trotzdem gibt es offenbar noch keine Palmdesktop SW die dort vernünftig läuft bzw sich überhaupt installieren lässt.
    Und jetzt die Preisfrage: Wieviele Jahre wird es dauern, bis man die Programme für OS X PowerPC auf OS X Intel sehen wird? Wer hier hat schon mal behauptet, man könne in einem Jahr Mactels kaufen? Hahaha...!

    Edit: Titel geändert
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2005
  2. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    hast Du nach dem ComboUpdate auf 10.3.9 und vor der Palm-Desktop-Installation mal versucht die Rechte reparieren zu lassen?

    Viele Grüße
    Michael
     
  3. djmatism

    djmatism MacUser Mitglied

    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Hallo!

    Also ich habe zwar meinen Tungsten T3 noch nicht bekommen, aber da ich so ungeduldig bin, habe ich schon alle möglichen handbücher und natürlich auch den Palm Desktop runtergeladen.
    Ich hatte weder mit der Installation noch mit der Ausführung des Programmes Probleme!

    Lg mat

    P.S.: Ist der 4.2.1er Palm Desktop!
     
  4. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    Ich finde die Überschrift irgendwie nicht passend. Als Skandal würde ich ganz andere Sachen bezeichnen.
     
  5. djmatism

    djmatism MacUser Mitglied

    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Zum Beispiel den Umstieg auf INTEL *grrr*
     
  6. theonehorst

    theonehorst unregistriert

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    12.01.2005
    Bei mir lief der Palm-Desktop auf tiger ohne Problem. Hab nur leider mein palm vorgestern verkauft...kann euer Problem nicht ganz nachvollziehen...
     
  7. mightymouse

    mightymouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2005
    Keine Probleme mit Palm Desktop 4.2.1 und Tiger 10.4.1 auf einem G 5 Dual 1,8 und Tungsten 2.
     
  8. Thorkel

    Thorkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Wozu braucht man den Palmdesktop eigentlich? Sync klappt doch auch mit PalmConduit und iSync.
     
  9. theonehorst

    theonehorst unregistriert

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    12.01.2005
    nicht ganz, der der palm hotsync manager startet isync..
     
  10. Thorkel

    Thorkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Ich dachte, dass das das Conduit ist. Die Palmdesktopsoftware braucht man doch afaik wirklich nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Palm Skandal Forum Datum
infrarotport des imac (dual core) für palm hotsync nutzen Mac OS X 23.08.2006
mac os 10.3.9 und palm z22 Mac OS X 11.01.2006
Palm IIIe. USB-Seriell-Adapter. Palmsoftware Mac OS X 21.06.2005
Tiger palm Treo 600 Mac OS X 18.06.2005
"Luxusprobleme" mit Tiger... Mail und ISync mit Palm Zire 31 Mac OS X 27.05.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche