Palm E2, T|X oder LifeDrive?

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von Rakor, 27.02.2006.

  1. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Hallo Leute... !

    Ich stehe kurz vor einem PDA-Kauf.... Nun hat sich herrausgestellt, dass es wohl ein Palm werden soll, da ich Windows nicht mag und PalmOS wohl recht flott sein soll..... Naja egal.

    Zur Debatte stehen nun die erwähnten Modelle. Ich kann mich nur nicht so recht entscheiden. Ich habe natürlich Gründe für und wider die einzelnen Geräte nur kann ich sie schlecht bewerten. Könnt Ihr mir da ne Hilfe geben?

    E2:
    + Preislich interessant
    + lange Akkuzeit
    + AluGehäuse !!
    - 320x320 durch das Pad unten
    - nur 32MB
    - nur 200MHz
    - Kein WLAN

    T|X:
    + Großes Display
    + Mehr SPeicherplatz (128MB)
    + Höhere Taktrate
    + WLAN
    - Plastikgehäuse!
    - minimal größer und schwerer
    - Kürzere Akkuzeiten!

    LifeDrive:
    + 4GB Platz
    + 400MHz
    + AluGehäuse
    - Kurze Akkuzeiten
    - HDD prinzipiell anfällig (Stöße etc)
    - HDD langsamere Ansprechzeiten
    - relativ groß und schwer


    Der PDA sollte gut was ab können (daher wäre ALU-Gehäuse schön) und auch etwas länger halten (Akku). Das LifeDrive wird wohl wegen Größe/Gewicht/Anfälligkeit rausfallen. Die 32MB des E2 finde ich nun etwas wenig und WLAN wäre ne wirklich feine Sache.
    Da das Ding später auch als Navi fungieren soll wäre die höhere Leistung und das größere Display des T|X sicher nicht schadhaft, aber da schreckt mich eben Gehäusegröße/-material/Gewicht/Akkuzeit etwas ab.


    Könnt Ihr mir sagen wie die einzelnen Punkte im Gebrauch so einzuschätzen sind oder habt Ihr Erfahrungsberichte die mir bei der Entscheidung helfen könnten?

    Danke!
     
  2. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.792
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.159
    MacUser seit:
    19.11.2003
    um es kurz zu machen: das E2 Gehäuse ist zwar schick bemalt, aber auch nur Plastik :)
     
  3. dschisus

    dschisus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    22.09.2005
    Also Preis'/Leistungsmäßig wäre der T|X mein Favorit.

    Wenn du so Angst hast um das Gehäuse, dann kaufe dir ein Alu-Case ;-)

    Wegen der Akkulaufzeit: Ein Autoladekabel ist auch von Vorteil ;-) Die wenigsten PDAs eignen sich auf längeren Strecken als Navigation. Mit meinem Zodiac 2 komme ich ungefähr auf 5 Stunden Navigation über Blootooth. Das werden deine 3 Favoriten wahrscheinlich auch nicht schaffen.
     
  4. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.792
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.159
    MacUser seit:
    19.11.2003
    Preis/Leistungsmässig wäre mein Favorit der Z22 (ok, wir haben vielleicht nicht dieselben Nutzerprofile :D )

    Ich würde aber den E2 dem TX vorziehen (alleine schon wegen der Akulaufzeit). WLAN ist am TX schon mal wegen des Displays nicht unbedingt der Hit, ausserdem afaik unterstützt der TX maximal WEP Verschlüsselung
     
  5. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Danke für Eure Antworten :)

    @minilux: Der Z22 fällt schon ras da er keinen Erweitungesplatz für Speicherkarten hat und das Display nur 160x160 kann. Ich meine ich hatte irgendwo gelesen das Gehäuse des E2 wäre aus Alu... Aber gut zu wissen, dass es sich um ein Trugschluss handelt. Dann evtl doch den LifeDrive?! Wie issn so die Anfälligkeit der HDD zu bewerten?
    WPA2 wäre schon gut, da ich das in meinem Netz verwende...

    Kann ich den PDA eigentlich per BT mit meinem Mac verbinden und darüber ins Internet? Quasi Internetverbindungsfreigabe über BT.

    Wenn ich den zum Navi ausbaue wird wohl ein komplett-Aufrüstpacket gekauft, also eben auch ein Ladekabel dazu :)

    BTW: Was issn da zu empfehlen? ViaMichelin oder TomTom habe ich bisher gesehen... Der Vorteil beim Michelin ist halt, dass es das im Bundle gibt, aber ich hörte es sei net so doll.
     
  6. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.792
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.159
    MacUser seit:
    19.11.2003
    theoretisch sollte das gehen, praktisch habe ich hier im Forum schon einige gelesen die genau daran gescheitert sind (eine Suche sollte da einiges zu Tage fördern). Zu Navigationslösungen kann ich nix sagen :(
     
  7. Apfelkopf100

    Apfelkopf100 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Hatte den TX , ist wirklich ein klasse Gerät und auch sehr schnell !
     
  8. dschisus

    dschisus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    22.09.2005
    TomTom ist zur Zeit das Maß aller Dinge (Imho). Bei Viamichlin Mapsonic und bei Digimap musst du die Karten vorher am PC (ob Mac geht habe ich keine Ahnung) erstellen. Bei TomTom geht das ohne PC (oder Mac).

    Ich habe Viamichelin und TomTom ausprobiert. Kein Vergleich. TomTom um Längen besser.
     
  9. funkestern

    funkestern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.06.2004
    T|X, da gute Leistung. Was nützt Einem 400Mhz im LifeDrive wenn damit normal arbeiten nicht möglich ist.

    Nicht diskutieren, T|X nehmen ;)
     
  10. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003

    Hmm.. warum hast du ihn abgestoßen, wenn ich fragen darf?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen