Pages PDF Ausgabe

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von goldbeker, 15.06.2005.

  1. goldbeker

    goldbeker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    14.02.2003
    Hallo, habe einen Newsletter von Menschen mit Behinderung mit Page erstellt. Da ich im Urlaub bin und von Windows Rechnern gedruckt wird, versende ich den Newsletter als PDF per eMail. Probedruck von meinem Powerbook mit Adobe Reader 7, druckt nur die Bilder, obwohl die Schriften eingebettet scheinen. Mit Vorschau klappt es (obwohl manchen Überschriften mit überlagerten Schriften dargestellt werden).
    Was kann ich tun, damit das PDF richtig ankommt und gedruckt werden kann? Kann von hier ja nichts mehr korrigieren.

    Danke, Goldbeker
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.865
    Zustimmungen:
    488
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Hast du die Exportfunktion verwendet oder hast du das über das Druckermenü gemacht?
     
  3. goldbeker

    goldbeker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    14.02.2003
    Das Druckermenü. Aber auf deine Antwort hin, eben auch als Export. Sieht genauso aus. Kann ich da nicht irgend etwas einstellen? Im Druckermenü gibt es ja diverse Vorgaben. Habe aber einfach erstere probiert.
     
  4. Lufthuschi

    Lufthuschi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.09.2004
    Also ich hab nicht genau verstanden, wie Du es gemacht hast, aber ich mache es so: Pages-Datei fertig stellen und sichern, dann in PDF-Datei exportieren unter Ablage - Exportieren. Und dann schiebe ich das Ganze entweder übers Netzwerk oder per Mail zum Windows-Rechner und drucke es aus.
    Könnte es vielleicht sein, dass die eingearbeiteten Bilder sehr groß waren ( große Dateien )?
     
  5. goldbeker

    goldbeker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    14.02.2003
    Ich habe das so gemacht; Datei geschrieben, gespeichert und gedruckt als PDF, sowie exportiert als PDF. Datei ist etwa 10 MB groß. Müßte doch gehen, oder ?
    Hätte ich keinen Testdruck auf Papier gemacht, wäre es mir gar nicht augefallen. Wenn das meine Kollegen das gleiche Ergebniss beim drucken haben, wäre das natürlich ziemlich blöd.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen