PageMaker oder andere Programme dieser Art

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von SoniCX, 24.02.2004.

  1. SoniCX

    SoniCX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2004
    Hi alle zusammen,

    ich bräuchte mal dringend eure Hilfe. Mir wurde aufgetragen, dass jetztige Jahrbuch mit Adobe PageMaker zu machen. Mit diesem Programm hab ich allerdings noch nie vorher gearbeitet.
    Gibt es irgendwelche nette Tuturials oder ähnliches? Vielleicht gibt es (arbeite erst seit kurzem mit Mac) noch andere Programme dieser Art die vielleicht einfacher zu bedienen sind.

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

    Gruß Lars
     
  2. macblum

    macblum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.05.2003
    Ja und nein ...

    ... das kann ich Dir nicht ganz so eindeutig beantworten.

    Ja, es gibt andere Layout-Programme.
    Nein, sie sind alle nicht einfach zu bedienen (Du hast geschrieben, Du seist Mac-Newbie).

    PageMaker hatte seine "gute" Zeit in den 80ern, damals noch von Aldus (heute Adobe). Es ist schnell von Quark XPress an den Rand gedrängt worden, was bis heute den Markt regiert. Seit kurzem gewinnt Adobe mit dem (in Maczeitaltern gerechnet) recht jungen Programm InDesign beachtliche Marktanteile zurück. Die Pagemaker-Reihe ist meines Wissen im letzen Jahr eingestellt worden. Ebenso Framemaker (von wem war das denn nochmal?), das aber eher für umfangreiche Buchgestaltung und Projekten mit Datenbankanbindung hergenommen wurde (glaube ich). Wirkliche Experten der DTP-Geschichte mögen mich verbessern...

    Aber das war ja nicht Deine Frage.
    Wenn Du die Möglichkeit hast an Quark XPress zu kommen bist Du als Einsteiger wohl am Besten bedient. Auch wenn die Software sehr umfangreich ist kann man doch die Basics (Textkasten/Bildkasten) sehr schnell überblicken. Ich denke, daß Du mit 5% Quark-Wissen Dein Jahrbuch bauen kannst. Außerdem ist die Community deutlich größer (und aktueller) als die für PageMaker.

    Wenn Du nicht an Quark rankommst weiß ich auich nicht weiter ... Legal wirst Du kaum ein Handbuch im Inernet finden. Schonmal gegoogelt?

    Sorry, mehr fällt mir gerade nicht ein. Wird Dich leider nur bedingt weiter bringen ...

    Viel Glück,

    Macblum
     
  3. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Hallo Lars,

    PageMaker ist, denke ich, so ziemlich das einfachste Layout-Programm, viel einfacher als XPress und InDesign. Wenn Du das Programm hast, würde ich einfach mal ein bißchen in der Online-Hilfe stöbern, mal ein Doku anlegen. Es gibt, glaube ich mich zu erinnern (lange her), auch Beispieldateien im Programmordner. PM ist ja wohl nicht für OS X weiterentwickelt worden... ??

    Zum Schnelleinstieg, der wirklich einfach ist:

    Du legst ein Doku an (Größe etc.), klickst hinein und kannst schon Text hineinschreiben. Du kannst, mußt aber nicht Rahmen anlegen. Diese Textblöcke kannst Du dann mit dem Zeiger verschieben. Das Nette in PM ist nach wie vor, daß Du mit Apfel-ü einen Textblock öffnen kannst und dort Text eingeben und formatieren kannst. Das funktioniert auch andersherum: Du öffnest einen leeren Textmodus, schreibst Deinen Text hinein und plazierst ihn dann. Der Vorteil ist, daß Du in der Ansicht einfachen Fließtext hast, der zum Vielschreiben geeigneter ist, als wenn Du den Text im Layout selbst schreibst. Früher, als ich noch mit PM arbeitete, habe ich alle Texte gleich in PM geschrieben; heute gehe ich den Umweg über Word, weil Schreibfehler im Layout viel schwerer erkennbar sind.

    Text importierst Du mit Apfel-D, ebenso Bilder. Beide erscheinen in einem kleinen Kastl, das Du einfach plazieren kannst. Bei Bildern wirst du noch gefragt, ob ganze Bilddatei oder nicht - wenn Du nur Rahmendaten anlegst (was empfehlenswert ist, weil sonst das Doku zu groß wird), mußt Du, genau wie in XPress, die Originalbilder mitliefern. (Gilt aber nicht für Text!)

    Wenn Du viele Seiten in Deinem Doku hast, die gleiche Bedingungen haben - etwa Spalten oder ein Logo -, dann geh in "Musterseiten" (unten links: L|R) und lege Dir dort diese Vorgaben an. Sie erscheinen dann auf allen Seiten, die Du anlegst.

    Da es in PM kein "für die Ausgabe sammeln" gibt, würde ich Dir raten, sämtliche Dateien wie Bilder, Logos, Schriften, gleich von vornherein in einen Ordner zu packen, so sparst Du Dir die Sucherei vor der Abgabe des Dokuments.

    Gruß tridion
     
  4. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    Tja, womit hast du denn gearbeitet? 70% aller Layouter arbeiten wohl mit Quark XPress, 25% mit inDesign, Tendenz steigend, Statistik frei erfunden. Das Konzept ist bei allen recht ähnlich, die Kosten sind hoch, die Einarbeitungszeit auch.
    Eventuell könntest du dich für RagTime erwärmen, ein Zwitter aus Office-und Layoutprogramm. Für Privatanwender kostenlos.
    Für Pagemaker wirst du bei eBay sicher billige Lektüre finden... oder in der Bibliothek.

    JA SAPPERLOT, schon wieder zu spät!
     
  5. SoniCX

    SoniCX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2004
    vielen Danke!

    Ich werde mich mal nach Quark umschaun. Falls es am Mac zu schwer sein sollte, weil ich mein iBook erst vor ein paar Tagen bekommen habe, wechsel ich einfach zum PC.

    Also würdest du mir eher zum Quark XPress raten. Hört sich gut an, wenn es recht einfach zu bedienen ist, dennoch komplex und wenn es große Communities gibt.

    DAnn werde ich jetzt mal nach ein paar Anleitungen schaun. Danke nochmal.

    Gruß Lars



    muss mal eben in die Stadt und mit meinen Gastpolinen (von Schüleraustausch) und komme heute Nachmittag wieder und werde mich dann mal etwas intensiver mit euren Beiträgen beschäftigen. Echt super, dass hier alles so fix geht)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2004
  6. flieger

    flieger Gast

    Ich empfehle dir für die Umsetzung das kostenlose (weil Privatversion) Programm RagtimePrivat (www.ragtime.de). Damit kannst Du genauso layouten wie mit Pagemaker. Ich mache damit regelmäßig eine Vereinszeitung.
     
  7. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Der Nachteil von XPress ist der Preis und der lausige Support - und wie man hier vielfach lesen kann (bitte Suchfunktion benutzen), auch einige bugs in XPress 6 für OS X. Kürzlich ist allerdings ein patch auf 6.1 erschienen, wobei ich nicht weiß, ob die bugs nun behoben sind. - Außerdem ist die Sechserversion nicht abwärtskompatibel mit der Vierer - was eine Frechheit ist, weil man quasi XPress 5 brauchte, um ein Vierer-Doku zu öffnen. Vollversionspreis liegt bei 1.600 euro.

    Aber auch InDesign ist nicht billig! Es gibt seit kurzem eine Version mit PageMaker-Plugin (noch nicht erhältlich, aber schon auf Adobees Seite angegeben), mit dem man jedes PM-Doku öffnen und bearbeiten kann. So schön, so gut - aber für das Update nehmen sie schon 600 Euro! Die Vollversion InDesign CS kostet 1.300 euro.

    PageMaker gibt es noch zu kaufen in Version 7.0 - kostet 930 euro, upgrade von früheren Versionen 145 euro: also auch nicht wirklich empfehlenswert. Gut wäre diesbezüglich ein Blick in eBay.
    PM wird durchaus noch in Produktionsstudios und Druckereien verwendet, weil es früher mal neben XPress Standard war und einige Kunden es eben noch benutzen ... Wenn Du nur ein Doku zu bearbeiten hast und sonst keines mehr, wäre das Programm durchaus denkbar, sofern Du günstig rankommst, weil die Einarbeitungszeit echt gering ist. Willst Du aber regelmäßig layouten oder bekommst immer wieder mal Aufträge rein, ist PM nicht mehr zeitgemäß - dann würde ich zu InDesign raten.

    Ich selbst fühle mich in RagTime Privat nicht wohl - aber das ist wahrscheinlich Geschmacks- und Einarbeitungssache: immerhin ist es kostenlos und kann recht viel. Die Frage ist - ich weiß es echt nicht - welche Produktionsstudios und Druckereien damit arbeiten: das wäre sicherheitshalber vorher zu erfragen.

    Gruß tridion
     
  8. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Weiterhin gibt es noch Adobe InDesign CS Pagemaker Edition. (Pagemaker wird wohl abgeschossen. Nur noch Indesign.) für so 500-600 EUR als Update von Pagemaker (je nach Englisch oder Deutsch.)
     
  9. macblum

    macblum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.05.2003
     

    Für mich klingt es eher so, als ob SoniCX PageMaker für seine Arbeit zur Verfügung gestellt bekäme. Vielleicht bekommt er auch andere Software (Quark) "zur Verfügung gestellt". ;)
    Ich glaube nicht, daß es hier um Investitionen in die Zukunft geht (irgendwas kaufen ...).

    (Vielleicht habe ich ihn aber auch falsch verstanden?!?!!?). :confused:

    @SoniCX:
    Ich denke tridion hat recht. Für Dein Jahrbuch bist Du mit PageMaker bestens gerüstet. Und Du findest hier ja auch genug Experten auf dem Gebiet ... :D

    Viel Spaß bei Ausprobieren ...

    Macblum
     
  10. homunich

    homunich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2003
    Pagemaker

    Kurzer "Nachschuss" vom PageMaker Profi:
    Läuft nicht unter OS X. Vermutlich aber im Classic-Modus.
    Viel einfacher als XPress und InDesign.
    Wie vor 20 Jahren auf dem Reißbrett.
    Viele Belichtungsstudios können damit arbeiten.
    Wenn Du nur gelegentlich sowas machst, im Moment die beste Lösung - aber nix mehr in Zukunft. PageMaker wird definitiv nicht weiterentwickelt.
    Also wenn, dann besser nur gebraucht kaufen (Version 6.5 oder 7).
    Für "Zur Ausgabe sammeln" gibt es ein eingebautes PlugIn "Sichern für Belichtungsdatei" im Menü "Option".
    Ich habe bis vor einem Jahr Dutzende anspruchsvolle Prospekte mit PM gestaltet. XPress kam für mich nie in Frage (umständlich, teuer, schlechter Service). Jetzt ist InDesign erste Wahl.

    Viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PageMaker oder andere
  1. chrischiwitt
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    578
  2. mia.raffa
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.197
  3. Pascal78
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    484
  4. falkgottschalk
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.982
  5. hanselars
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    525

Diese Seite empfehlen