Pagemaker 6.5 und Intel

Diskutiere mit über: Pagemaker 6.5 und Intel im Web-Editoren Forum

  1. The14given

    The14given Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    07.07.2006
    Hallööööö-ö,

    mag sein, dass der Thread in eine falsche Kategorie reingerutscht ist, war bestimmt keine Absicht, aber ich habe da eine kleine Frage.
    Ich armer Student (jaja, ich kenne eure Argumentation) will mal ein bisschen mit Layout anfangen, da ich eine eigene Homepage (eher ein Portal) habe und die veröffentlichten Artikel gerne auch mal gedruckt haben würde. Natürlich in einem schönem Layout.

    Nun scheint Pagemaker im Gegensatz zu InDesign und Quark ziemlich günstig zu ergattern zu sein, läuft aber glaube ich nur unter Classic, was ja die Intels nicht unterstützen.

    Daher meine Frage: Wenn ich es unter Sheepshaver mit 9.0.2 laufen lasse, kann ich die gespeicherten Dateien irgendwie im OSX öffnen oder wie sieht die Geschichte dann aus?

    Danke für eure Hilfe

    Bis dahin...
     
  2. domeru

    domeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    03.08.2005
    Etwas unklar, was Du meinst mit "im OSX öffnen". Du kannst die Dateien unter OS X folgendermaßen öffnen: entweder als PDF speichern und dann mit Acrobat Reader öffnen oder die Pagemaker Datei z.B. mit Indesign CS/CS2 öffnen - aber wenn Du Indesign hast, brauchst Du kein Pagemaker. Also Pagemaker selbst öffnet Dir die Dateien nur unter OS 9 - (vorausgesetzt Du bekommst diesen Sheepsaver überhaupt zum laufen. Mir wär's zu kompliziert). War dies die Frage?

    domeru
     
  3. The14given

    The14given Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    07.07.2006
    Nein, du hast mich mißverstanden. Es gign um die Frage, ob ich Pagemaker 6.5 selbst auf dem Intel zum laufen bekomme. Und wenn ich dann darunter Dateien erstelle, ob diese von anderen (auf späteren Systemen) verwendet können. Schließlich würde das Programm ja wahrscheinlich unter Sheepshaver laufen.
     
  4. domeru

    domeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    03.08.2005
    OK, verstehe. Ich habe Sheepsaver noch nicht ausprobiert, in Ermangelung an einem System 9.0.2 (habe nur 9.1 und 9.2.2). Unter OS 9 läuft Pagemaker 6.5 sehr gut und dann sollte das auch unter Sheepsaver/OS 9 laufen. Wenn Du allerdings Deine Layouts lediglich auf dem Tinten- oder Laserdrucker ausgeben möchtest, dann schau Dir doch einmal Pages genauer an (vielleicht hast Du das ja schon und hast Gründe, Pagemaker vorzuziehen). Ob Sheepsaver unter OS X 10.5 dann noch laufen wird, weiß noch niemand. Sorry, daß ich nix konkreteres sagen kann.

    domeru
     
  5. The14given

    The14given Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    07.07.2006
    Es geht nicht um die Lauffähigkeit von Shapeshifter unter 10.5, dann habe ich notfalls eine 10.4.x Installation daneben, aber um die Lauffähigkeit der mit Pagemaker erstellten Dateien. Die Frage ist - wie kriege ich sie auf ein externes Medium gesichert, falls soetwas unter Sheepshaver überhaupt möglich ist.

    Die Sache ist, dass ich eine Zeitschrift (evtl. Schülerzeitung) plane und das ein bisschen professioneller gestalten will. Pagemaker 6.5 kriegt man sehr günstig bei ebay, während man für die EDU-Lizenz von Indesign CS2 oder QuarkExpress7 eine Menge Geld auf den Ladentisch legen muss. Darum suche ich nach einer günstigen Alternative.

    Corel Suite gibt es ja nur in der 11er Version für Mac, lohnt sich die überhaupt? Als Einstieg - oder wenn, dann richtig? Das ist wovon ich ausgehe. ;)

    Aber ich danke dir schon mal, domeru, ein bisschen weitergeholfen hast du mir schon.

    BTW: SheepShaver, wenn ich mir eine Restaurations-CD eines G3/G4 mit OS9 bei ebay hole, wird diese darunter laufen, oder muss es unbedingt 9.0.2
    sein?
     
  6. domeru

    domeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    03.08.2005
    Habe mir gerade die Frage nochmals durchgelesen: Pagemaker 6.5 Dateien werden von OS X als Pagemaker Dateien erkannt. Wenn Du zu einem späteren Zeitpunkt auf InDesign umsteigen willst, werden die Pagemaker Dateien problemlos geöffnet (InDesign CS/CS2) und nahezu 1:1 umgewandelt. D.h.: Formatierungen und Schriftzuweisungen bleiben erhalten, eingebettete Grafkiken bleiben erhalten und müssen neu verlinkt werden, Farben bleiben erhalten. Einige kleine Änderungen müssen vorgenommen werden, wie einige Grafiken um einige mm verschieben und einige Textboxen anpassen. Der Aufwand hält sich in Grenzen.

    Ob Du Deine Dateien unter Sheepsaver auf ext. Medium speichern kannst, sollte vielleicht im Sheepsaver Forum in Erfahrung zu bringen sein. Da tummeln sich doch die ganzen Sheepsaver User.

    Auf dem Sheepsaver Page wird eindeutig darauf hingewiesen, daß nur bis OS 9.0.2/9.0.4 unterstützt wird. Also wirst Du eine OS 9.0/9.0.2 Installations CD benötigen.

    Corel Suite ist bestimmt auch OK, kenne leider die aktuelle Version nicht. Bei früheren Versionen gab es wohl Probleme im Offsetdruck, da kein sauberes Postscript geschrieben wurde - hieß es. Vielleicht hat sich das ja geändert.

    domeru
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pagemaker Intel Forum Datum
[Dreamweaver] Geschwindigkeitsvergleich G4 - Intel Web-Editoren 07.11.2006
WEB-Editor für Intel Web-Editoren 17.05.2006
dreamweaver 8 auf intel? Web-Editoren 04.02.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche