paar fragen!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von sengaja, 21.12.2004.

  1. sengaja

    sengaja Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2004
    hi leute,

    - wenn ich z.b. in photoshop ein bild ins dock schicke und ein zweites bearbeite, und ich dieses zweite dann schließe, kommt automatisch das erste hochgeflupt obwohl ich das nicht befohlen habe, das nervt doch. is bei allen pogrammen so... kann man das ausschalten?

    - wenn ich in safarie auf das dock-icon klicke, geht ein neues fenster auf, aber nur, solange nicht schon eins offen ist, najagut, komische philosophie, aber blöd is, das wenn das downloadfenster offen ist (was man blöderweise auch nicht ausblenden kann... oder???) dann wird das als offenes fenster interpretiert und kein neues geöffnet, wenn man auf das dock icon vom safarie klickt.

    - mail: wie kann ich alle postfächer auf einmal durchsuchen?

    - itunes: wie lösche ich alle von mir angelegten playlists auf einmal?

    - itunes: bin winamp gewöhnt (winamp auf, 3 oder 4 ordner in die playlist ziehen, das erste lied doppelklicken und fertich). in iTunes muss ich immer extra ne playlist anlegen, das nervt. daher wollte ich mal die library nutzen, aber da von vielen songs die id-tags oder wie die heißen kaputt sind oder nicht vorhanden is das der totale kudelmuddel, wie bekomme ich da ordnung rein? (songs von der gleichen platte sind einmal metal, dann hardrock, dann rock, dann elektro etc., oder die songs heissen track1, track2 etc. wie weist man da nachträglich die id-tags zu?)

    - wenn ich eine datei über den finder in einen anderen ordner kopieren will, kommt das fenster nicht nach vorne, wenn ich die maus mit der datei-dran-klebend drüber habe, das nervt weil da muß man dann die fenster immer richtig hinschieben

    - wenn ich im finder den anfangsbuchstaben einer gesuchten datei drücke, springt er nicht in demselben ordner dahin sondern in dem ausgewählten odner. das ist anstrengend, weil ich erstmal schauen muß, ob ich grad nen ordner oder ne datei ausgewählt habe.

    - gibt es für osX auch sowas wie "click there it is" für os9?

    - die maus wird, wenn ich sie langsamer bewege gleich sehr viel langsamer (mausbeschleunigung heißt das glaub ich, in dem sinne nur rückwärts) und das verursacht bei mir handkrämpfe, KANN MAN DAS ABSTELLEN?

    - gibt es ein tool, das man den dateipfad im finder sehen und auswählen/kopieren kann wie in z.b. safarie???

    - wenn ich ein fenster auswähle und draufklicke, wählt er mit dem ersten klick das fenster aus und mit dem zweiten erst die datei, okay, kann man sich dran gewöhnen is bei windows anders. problem is nur: wenn ich mit ALT+klick ein programm ausblenden will und dann mit ALT+klick auf nen ordner im finder klicke ist dieser ausgewählt und nicht mehr der eigentlich ordner - das schafft verwirrung. - abhilfe?

    danke und gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2004
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.812
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    das ist ein ganz normales fenster, das hat auch einen schließ- bzw ausblend knopf...

    einfach die tracks auswählen und dann apfel+i drücken, dann kann man die id-tags bearbeiten...
    oder du nimmst ein programm wie mp3rage zum editieren...

    im finder mal auf die einstellungen gehen, da gibt es "aufspringende ordner und fenster verzögerung", die mal kleiner stellen, dann sollte das schneller passieren...
    aber nicht zu klein, sonst springt jedes mal wenn du etwas auf einen ordner ziehst, der ordner auf..

    systemeinstellungen/tastatur&maus in dem maus feld kannst du die beschleunigung einstellen...
     
  3. sengaja

    sengaja Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2004
    kommt aber bei jedem download wieder...

    das tool werd ich mal probieren, danke.

    das meine ich nicht, hast mich falsch verstanden.

    sehe da nix zum thema beschleunigung, nur geschwidigkeit (?).

    habe übrigens 10.3.5
     
  4. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Uiuiui, viele Fragen auf einmal. Wäre irgendwie besser gewesen, wenn Du diese in unterschiedliche Threads aufgespalten hättest. Was soll's, hier dir Antworten:

    Ist mir noch nicht aufgefallen, dass ist aber mit Sicherheit ein Photoshop spezifisches Problem. Evtl. lässt sich das über die Preferences von Photoshop lösen.

    Neues Fenster in Safari bekommst Du wie in allen anderen Applikationen mit Apfel+N. Ausblenden lässt sich Safari natürlich auch wie alle anderen Applikationen auch. Nütze dazu einmal die ALT-Taste oder die Tastenkombination ALT+APFEL. Ist Safari Dein gerade aktives Programm, dann klicke doch z.B. mit gedrückter ALT-Taste auf das Safari-Icon (oder das Icon eines anderen Programms) im Dock um Safari auszublenden, nochmaliges klicken blendet ihn wieder ein. Ein Klick mit gedrückter ALT+APFEL-Taste auf eine andere Applikation blendet alle anderen Applikationen aus. (Ausblenden geht auch mit der Tastenkombination Apfel+H.) Es gibt auch irgendein Programm um Safari zu tunen allerdings fällt mir jetzt der Name nicht ein.

    Klicke im Suchfeld von Mail auf die Lupe (das kleine Dreieck neben der Lupe ist ein Hinweis auf ein PopUp-Menü!) Dort dann unter 'In allen Postfächern' den passenden Eintrag auswählen.

    Geht offenbar nicht... Brauchst Du das Feature wirklich so oft? Ich komme mit meinen ca. 10 Playlist sehr gut aus. Verwende doch die intelligenten Wiedergabelisten! Diese sind sehr mächtig und ersparen das händische Erstellen unzähliger Wiedergabelisten.

    Tja, Ordnung ist das halbe Leben. Ich hab' schon unter WinAmp immer brav die ID-Tags eingetragen (auch wenn das sehr mühsam war), daher ist mir die Umstellung auf iTunes relativ leicht gefallen. iTunes selbst erleichtert aber das eintragen von ID-Tags ungemein indem es erlaubt mehreren Dateien gleichzeitig die selben Information (z.B. Interpret, Album, Musikrichtung usw.) zuzuweisen. Auch sehr praktisch ist iEatBrainz zum automatischen Benennen von Musiktiteln. Wie Du Wiedergabelisten schnell erstellst findest Du hier. Tipp: Erstelle Dir Deine persönlichen intelligenten Wiedergabelisten.

    Nütze Exposé mit den aktiven Ecken und die aufspringenden Ordner (drückt man die Leertaste springt der Ordner ohne Verzögerung auf.)!

    Alles eines Sache der Gewohnheit. Mit der Tabulator-Taste kann man durch Dateien in alphabetischer Reihenfolge navigeren mit den Pfeiltasten so wie sie am Bildschirm abgebildet sind. Mit der Zeit wirst Du auf sehr viele praktische Tastenkommandos kommen sie dazu sieh dazu http://www.xshorts.de/

    Was genau macht das? Mir genügt die Tastenkombination Apfel+R (to reveal) für Original zeigen (funktionier auch aus iTunes) und der Klick mit gedrückter Apfeltaste auf Icons im Dock.

    Ich finde die Maus ja sehr angenehm... Aber ich denke das dafür schon einige Erweiterungen geschrieben worden sind. Am Besten mal in defekter Link entfernt danach suchen oder ein Grafiktablett von WACOM verwenden, dass ist top und kann sehr umfangreich konfiguriert werden. Übrigen bieten auch diverse Hersteller (nat. auch Microsoft) eigene Maustreiber für Mac OS X an.

    Mit gedrückter Apfel-Taste auf den Fenstertitel klicken zeigt den Pfad als PopUp-Menü an und erlaubt auch in übergeordnete Verzeichnisse zu navigieren. (Bei gedrückter ALT-Taste wird das alte Fenster auch nach dem Wechsel des Verzeichnisses geschlossen. Das ist vor allem in der mehr Fenstervariante (Classic) praktisch.) Du kannst aber auch den Ordner auswählen (am Besten in der Spaltenansicht (APFEL+3)) und dann mit Information (APFEL+I) siehst Du auch den Pfad. Wie man den Pfad allerdings kopiert weis ich jetzt nicht. Wozu denn überhaupt? 1.) Es gibt Aliase (wie Verknüpfungen nur flexibler) und 2.) Kann man den Ordner ja auch ein die Seitenleiste der Finderfenster ziehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  5. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Warum machst denn keine Updates???
     
  6. sengaja

    sengaja Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2004
    @ orgonaut: danke, ein paar antworten waren hilfreich!

    gruß
    sengaja
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.812
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    doch, das fenster kommt auch nach vorne, wenn du lang genug mit gezogener datei drauf bleibst.....
     
  8. sengaja

    sengaja Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2004
    nach dem letzten update hatte ich hier megastress im netzwerk. und unser admin ist leider total unfähig, daher lass ichs lieber...
    und ich kenn mich zwar mit windows gut aus, hab aber vom mac wenig ahnung, will mich da nicht auch noch reinarbeiten müssen.

    gruß
    sengaja
     
  9. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Ok, das versteh ich. Allerdings habe ich bei allen Updates bis zum aktuellen 10.3.7 genau 0 Probleme gehabt. Die diversen Netzwerkeinstellungen etc. werden nicht verändert, sondern nur übernommen. (Ich hatte sogar einmal irgendwelche system relevanten Daten gelöscht, und nach dem nächsten Update lief alles wieder ganz normal.)

    Yo, freut mich, wenn ich ein paar hilfreiche Tipps geben konnte. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2004
  10. pcuser

    pcuser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    25.02.2004
    hallo sengaja!

    meines erachtens ist das os x so unausgereift , daß die updates generell mehr nützen als schaden, da mit jedem update bugs entfernt werden, die dem os anhaften.
     
Die Seite wird geladen...