paar Fragen zum iMac...

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von nomar2408, 11.02.2007.

  1. nomar2408

    nomar2408 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    11.02.2007
    Hallo,

    vorweg, habe bisher nur windoof rechner und will mir nach einem längeren Gespräch mit einem Apple Verfechter nun auch einen Mac zulegen. Bei mir ists doch alles etwas komplizierter, wegen 2 Wohnorten etc. und ich weiß nicht so recht was ich kaufen soll und hätte dann aber auch noch explizite Fragen zum iMac.

    Habe in meiner "Hauptwohnung" ein 3 Jahre altes Notebook, Fujitsu Amilo 7400 15", Centrino, ganz ordentlich für den OfficeBetrieb. Damit arbeite ich auch Abend für Abend.

    Habe mir vor ca. 4 Wochen nen 19" Widescreen als externen Monitor gekauft da ich viel Onlinepoker, und man da viel Platz braucht.

    Ich meiner elterlichen Wohnung habe ich nen xJahre alten bigtower mit 17" TFT. 2.4 AMD Semptron, 512 MB.

    Irgendwie interessiert mich der iMac, will in meiner Hauptwohnung nämlich nen Desktoprechner haben, aber irgendwie liegt dann das Notebook rum. Den 19" Widescreen könnt ich ja auf gleiche rhöhe neben den 20" iMac stellen, wäre glaub ich nen ganz angenehmer Arbeitsplatz.

    Ich könnt ja aber auch meinen BigTower aufrüsten und in meine Hauptwohnung stellen, dann bräucht ich aber keinen iMac mehr :)

    Wie macht ihr das, ich trauer dann irgendwie meinem ungenutzen Notebook nach. Könnt auch einen TFT verkaufen, nur dann hätte der Bigtower keinen Bildschirm mehr :(

    Oder nen iMac mini kaufen, aber irgendwie ist das nur was halbes,wenn will ich auch das tolle Display haben und die mehr Power die ein iMac bietet.


    Also angenommen ich kaufe einen iMac (könnt aber trotzdem noch lösungsvorschläge für mein hardwareproblem machen), dann hätt ich da noch Fragen zu:

    Leidergottes bräuchte ich fast dauerhaft wenn der Mac an wäre, auch Windows, wegen dem Pokern, da das aufm Mac bislang noch nicht geht, bzw. die Tools die parallel dazu laufen.

    Dies geht ja wohl mit diesem Parallels und wäre mit 2 Monitoren ja auch ganz praktisch.

    Wenn ich dem Windows dann angenommen 1 GB Arbeitsspeicher zuweise, läuft das dann so stabil als wenn ich nur windows booten würde und nur 1 GB im System wären ? Kann das schlecht abschätzen, keine erfahrungen bislang, weiß nur das unter windows diese vmware schon anders läuft als würde man nur das sytsem alleine starten.

    Hätte jedenfalls keine lust auf n ruckliges windows im parallels fenster, womöglich langsamer als mein bigtower oder notebook windows, mit 512 mb speicher.

    Da ich aber davon ausgehe bzw. hoffe das das windows auch "rennt", ginge dann mit dem iMac auch Vista locker im parallels betrieb ? Alleine mit Bootcamp wahrscheinlich locker, aber für mich kommt wie gesgat wohl eher der parallelbetrieb in Frage.


    Freue mich über Antworten.



    edit: achja, ne externe 250 gb platte hab ich fürs notebook auch noch, auch irgendwie "über", is aber ne IDE, von daher vllt. noch "Verkaufsmöglichkeiten" oder mit an den iMac.... !?
     
  2. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    Parallels rennt auf den Intel Macs ziemlich gut. Allerdings kann es nur einen CPU Core verwenden und kann die Grafikkarte nicht ansprechen. Die emulierte Performance entspricht beim iMac also etwa einem PC mit gleich starkem Single-Core Prozessor, 1GB RAM (bzw. so viel wie du halt einstellst) und einer ~10 Jahre alten Grafikkarte.

    Die externe Festplatte kannst du natuerlich weiterhin verwenden, ob die da jetzt IDE, SATAII oder einen von dir selbst entwickelten Anschluss verwendet ist dem iMac vollkommen egal, es kommt nur auf den Anschluss an mit dem du sie mit dem iMac verbindest. Wenn die Festplatte USB 2.0 oder Firewire hat wird sie am Mac funktionieren, mit USB 2.0 allerdings noch langsamer als unter Windows, weil die Mac Treiber da ziemlich bescheiden sind.
     
  3. dinet

    dinet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    05.11.2006
    äh, nochmal für Langsame: Der imac soll den Desktoprechner der elterlichen Wohnung ersetzen? Dann bleibt das Notebook ja als wichtiger Rechner in der Hauptwohnung oder?

    Bitte nochmal kurz erklären...
     
  4. nomar2408

    nomar2408 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    11.02.2007
    nee nee, will in meiner hauptwohnung nen desktoprecher haben, also nen iMac in diesem Fall.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen