OSX wandelt jedes raw. Bild in jpg um.

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von das tob, 04.10.2006.

  1. das tob

    das tob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.08.2005
    Ich stelle diese Frage für meine Freundin, die erst letzte Woche geswitched ist.
    ------
    ist es möglich bei apple os x ein raw bild format von der kamera in den rechner zu laden. i photo wandelt es automatisch in jpg. das will ich nicht, weil ich das raw in ein tiff umwandeln will.
    ----------

    So, das ist ihre Frage.
    Momentan läuft noch 10.3.9.drauf, für diese Woche hat sie sich aber auch 10.4.x besorgt.
    Ich kenn mich da so sowieso nicht aus, aber soweit ich das verstanden habe, will sie entweder ein anderes Programm,- das, wenn sie die Kamera einstöpselt, das Raw Format behält, und nicht wie iPhoto es gleich automatisch in jpg,s umwandelt.
    Ich hoff ich hab das so einigermaßen erklären können.
    edit.
    Sie ist Grafik-Designerin, und ich hab sie zum switchen überredet. Wenn das nicht geht was sie da braucht, schmeisst sie mir den Mac um die Ohren :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2006
  2. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Man kann unter erweitert einstellen, dass sie als TIFF gespeichert werden.
     
  3. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005
    also mit photoshop geht des genial!! du musst nur das plugin für raw haben.

    Greetz
     
  4. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005
    dann kannst du noch viel mehr machen mit dem bild!!!
     
  5. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Photoshop ist aber leicht teurer als iPhoto :cool:.
     
  6. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Sie muß im Programm "Digitale Bilder" die Einstellung ändern, dass beim Anschließen einer Kamera oder Speicherkarte automatisch iPhoto gestartet wird. Dann kann sie die RAW's manuell runterladen und sie bleiben im RAW-Format (in TIFF konvertieren dann per Photoshop, Graphic Converter, Aperture...whatever).
     
  7. PeterShaw

    PeterShaw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.05.2003
    raw hat schon einen sinn (z.b. belichtungs-/farbkorrekturen). und iphoto behält doch raw bei.
    welche version hat deine freundin?
    die raw in tif wandeln würd eich iphoto empfehlen. ablage>exportieren, dort dann tif als ausgabeformat wählen.
     
  8. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005

    bissel. aber wenn man schon in raw fotografiert währe auch die richtige software nich schlecht , oder? :)

    aber schon klar was du meinst....
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.977
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Ich ziehe mir die Bilder eigentlich immer OHNE Programm
    direkt auf den Rechner.
    Dann muss man nur auf der Speicherkarte/Kamera die Bilder
    noch löschen.

    Als Grafikdesignerin wird sie aber Photoshop haben. Also:
    RAW-Format Plugin besorgen, wie oben beschrieben. Dann
    kann man das auch bearbeiten!
    (Wobei mir persönlich TIFF oder PSD ausreicht)
     
  10. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005

    hast du schon mal die möglichkeiten gesehen die du mit dem raw plug hast??
    einmal raw immer raw :)
     
Die Seite wird geladen...