osx tiger server auf 2 rechnern

Diskutiere mit über: osx tiger server auf 2 rechnern im Mac OS X Forum

  1. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    hallo.

    in meinem büro haben wir den server grad auf osx 10.4.1 server aktualisiert.
    nun würde dieses server betriebssystem gerne auf meiner 2. internen platte installiern. nur um mir den quicktime streaming server beizubringen. im büro habe ich da keine zwit zu...
    würde dieses betriebssystem irgendwie meine seriennummer (muss bei der installation eingegeben werden) weitersenden, so dass apple merken würde dass 2 versionen mit der selben sn# online sind?

    danke.
    nico
     
  2. roitherkur

    roitherkur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.04.2005
    Würde empfehlen noch eine weitere Lizenz zu kaufen. Zumal es, wie du schreibst, fürs Büro ist.
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    danke für die schnelle antwort.
    im büro haben wir ja 2 gekaufte lizenzen. ich würde das aber gerne zu hause für übungszwecke verwenden, weil ich in einigen wochen die wartung und pflege der server übernehmen muss. und da sehe ich nicht ein, gleich 500 euro zu bezahlen.
    die frage ist nur, ob die servervariante infos weiterschickt. wenn man im selben lokalen netzwerk die selbe seriennummer 2x verwendet kommt ne fehlermeldung beim hochfahren des rechners. jedoch beim hochfahren meines laptops mit dem system drauf an einem wlan hotspot und in einem internetcafe kam diese fehlermeldung nicht.
    das normale osx kann man ja auch auf mehreren rechnern installieren und da kräht kein hahn nach. es ist sogar legal, weil ich meinen dual g5 und mein powerbook ja nie gleichzeitig verwende...
     
  4. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    In diesem Fall würde ich das auch nicht so eng sehe. Wenn du allerdings ganz legal vorgehen willst, greif doch per Remote Desktop auf den Server in der Firma zu. Dann kannst du von zuhause aus alles ausprobieren und es ist dabei 100 % legal.
     
  5. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    ich möchte da nicht irgendwas kaputt machen. da laufen websites von ca. 20 kunden und 4 webradio-stationen drauf. das ist mir zu gefährlich...
    weisst diu ob osx server irgendwelche daten von mir an apple schickt? bei programmen kann mn das ja unterbinden (little snitch) aber beim system wohl eher nicht. ich werde die eingabe sämtlicher privater daten (adressbuch/mail/etc...) auf dieser partition dann mal auslassen.
    komisch ist übrigens, dass osx server nach der installation nicht nach einer online-registrierung fragt. macht es das im hintergrund von alleine?
     
  6. two42two

    two42two MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    ...
    besorg dir 'little snitch' das sagt dir dann welche Programme gerne mal nach hause
    telefonieren, und du kannst jedesmal bestimmen ob du das willst oder nicht ...
    ob es allerdings am Server funktioniert musst du vorher testen, glaube aber schon
    ...

    grüsse

    two42two
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    hallo two42two.

    snitch hab ich schon laufen.
    und das netzwerkkabel stecke ich auch immer erst nach dem hochfahren des systems ein. das müsste ja eigentlich klappen.
    du wirst es übrigens nicht glauben, wieviele dienste und hintergrundprozesse da irgendwas versenden wollen. das sind bestimmt 25 mal so viele wie im normalen tiger...

    danke und nen schönen start in die woche.
    nico
     
  8. roitherkur

    roitherkur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.04.2005
    OS X Server hat nen CD-Key? :confused:

    Dachte sowas gibts bei Apple nicht.
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    doch. den gibt es.
    scheinbar ist der ist dafür da, damit man nicht mehrere rechner im intranet mit der selben lizenz ausstattet.
    wenn ich mein laptop im büro von der server partition starte, dann fährt er die ganzen netzwerkdienste nicht hoch und es kommt ne fehlermeldung, dass diese lizenz schon im netzwerk aktiv ist...
    ins internet wird aber scheinbar nichts geschickt.
     
  10. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Eine ADC Select Membership habt Ihr nicht zufällig? Dort kannst Du die Tiger Server inkl einer befristeten Lizenz runterladen. Das würde zum Testen komplett ausreichen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - osx tiger server Forum Datum
OSX Tiger updaten Mac OS X 02.07.2013
Probleme bei OSX Installation auf iMac G5 Mac OS X 20.10.2009
Mac OSX Tiger auf Werkseinstellungen zurücksetzen Mac OS X 26.02.2008
Komisches Phänomen in OSX Tiger Mac OS X 12.02.2008
OSX Tiger mit Bootcamp Problem Mac OS X 18.01.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche