OSX Server / NetInfo Datenbank sichern

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von TobyMac, 03.03.2004.

  1. TobyMac

    TobyMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Hallo,

    unter 10.2.X konnte man schön über den NetInfo Manager über "Verwaltung" eine Sicherungskopie von seiner NetInfo Datenbank erstellen und dann auch wieder eben diese aus einem Backup wiederherstellen.

    Unter Panther sehe ich dieses Feature nun nicht mehr...

    Würde es nun theoretisch funktionieren, wenn ich die 10.2.X Datenbank in 10.3.X in das Verzeichnis reinkopiere und loca.nidb nenne?

    Danke im Voraus.

    tobymac

    Edit: Typo
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    reicht es Dir nicht, über den Arbeitsgruppen-Manager einen export der Benutzerdaten zu machen??? Eigentlich geht es doch nur um die Benutzeraccounts und deren Rechtszuweisungen - oder mache ich gerade einen Denkfehler?
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    hallo loits,

    ich habe diesen Beitrag über die Suchfunktion gefunden, da ich das Selbe vorhabe.
    Allewrding nicht über Server.

    Man kann das Backup und den Restore auch über die Kommandozeile machen.
    Bin grade am googeln, wenn Interesse an meinen Ergebnissen besteht, bitte einfach noch was hier posten, damit ich über email erinnert werde.
     
  4. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
     

    Hallo,

    sollte da nicht ein

    cd /var/db/netinfo
    sudo cp -R local.nidb local.nidb-backup


    reichen, um ein Backup zu erstellen?


    Dylan
     
  5. TobyMac

    TobyMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    yep, nach meinem logischen VErständniss schon, aber ist die Datenbank von 10.3. mit der 10.2er identisch?

    Also kann man die einfach so reinkopieren....

    Ich finde bei Apple auch keine 10.2. zu 10.3. Server Migrations-Anleitung... gibt es die nicht oder bin ich nur blind?
     
  6. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
     

    Hm... gute Frage, hatten wir ja gestern schonmal drüber gesprochen, hab das hier gefunden:

    ._ut hatte hier (Thema Update Jaguar -> Panther) mal folgendes geschrieben:


    Ich interpretiere das als: ja, sie sind identisch. (nur eine Vermutung!)


    Dylan
     
  7. TobyMac

    TobyMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Hm, das hört sich dann ja so an.. sehr gut. Werde das dann ja morgen mal sehen ;)

    Ich werde meine Erfahrungen posten :)
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    hallo dylan,

    vom Prinzip her ja, vielleicht wäre die option -p noch ganz gut (vielleicht ist das aber auch nicht notwendig)

    was aber, wenn man eines der von periodic erstellten backups wieder herstellen möchte/muss ?

    ich hab da grade was vergeigt (auf meinem iBook)
    zu deutsch - meine Netinfo Datenbank ist dahin :D
    hab zwar ne restore Anleitung bei consiliero gefunden, aber bisher funktioniert die noch nicht so

    wenn alle stricke reissen könnte ich noch versuchen, die NetInfo Datenbank von meinem Desktop G4 auf dem iBook zu probieren.

    hier noch eine klein Quizfrage:
    was macht der Mac, wenn man ohne (!) oder mit einer leeren (!) Netinfo Datenbank bootet :D
     
  9. TobyMac

    TobyMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Man bekommt den Anmelde Assistenten zu sehen...

    Was du jetzt machen kannst ist nach und nach die User anzulegen wie du es vorher auch gemacht hast. Also genau mit dem Namen und dem Passwort etc.

    Er sollte dann auf die vorhandenen Daten zugreifen.
     
  10. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
     

    init und LoginWindow hängen? Weil sie sich nicht erklären können, dass die /var/db/.AppleSetupDone bereits vorhanden ist?

    :confused:



    Klärt mich auf! :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen