OSX deinstalieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von lostreality, 29.07.2002.

  1. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    6.110
    773
    03.12.2001
    hi,

    hab leider keinen thread zu dem Thema gefunden deshalb:

    wie DEinstaliere ich Mac OS X "SAUBER", ich habe ja zu Testzwecken OSX auf meinem G3 233DT installiert da der aber nur 4GB Festplatte hat wird es langsam Zeit die 1,5GB die OS X in beschlag nimmt freizuräumen ausserderm ist meine Testzeit vorbei und mein Beschluss mir OSX zu holen steht fest :D

    Leider habe ich keinen Uninstaller gefunden (gibt es das überhaupt bei einem Betriebssystem:confused: ) kann mir jemand sagen wie ich das wider sauber runter bekomme, welche (hidden) files muss ich löschen?

    Anmerkung: habe bis jetzt noch nichts übereiltes unternommen! :)

    greetz lost
     
  2. Andi

    Andi Kaffeetasse

    7.342
    604
    16.05.2002
    Deinstallieren

    Hi lost,

    behalte Systemordner, Applications, Dokumente und die von Dir selbst angelegten von OS 9. Die Ordner von OSX löschen. Bei den versteckten Dateien, wird es kniffliger. Alle mit . (Punkt) beginnend kannst Du löschen (Sherlock). Dann etc, mach, mach.sym, mach_kernel und var (unter OS9 sichtbar). Das Meiste dürfte jetzt weg sein. Backup nicht vergessen und die im User Ordner OSX selbst angelegten Dateien!!!!!!

    Gruß Andi
     
  3. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    6.110
    773
    03.12.2001
    hi Andi,

    danke erst mal. Um os 9 mache ich mir eigendlich keine Gedanken da es
    1. zuerst auf der platte war (hab OSX erst danach installiert)
    und
    2. OS 9 auf einer anderen Partition ist (wenn ich von 9 hochfahre ist alles beim alten)

    o.k. dann werde ich einfach alles per hand wegschmeißen dann noch die mach's und die .* dingenskirchen.

    greetz lost
     
  4. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    761
    0
    06.03.2002
    Hallo,

    Dein MacOS 9 liegt also auf einer anderen Partition. Dann fahre von dieser hoch, klicke das Laufwerk mit MacOS X an, dann auf das Menü Spezial und zu guter letzt auf Volume löschen. Den folgenden Dialog bestätigst du, aber NUR wenn du es wirklich löschen willst, und das MacOS X ist weg.

    Liebe Grüße
    Geri
     
  5. Mauki

    Mauki Kaffeetasse

    14.693
    130
    24.07.2002
    wenn ich denke was man unter Windows für einen Aufwand betreiben muß um eine Betriebssystem version zu deinstallieren. Beim Apple löscht man das ganz einfach.

    Der Mac gefällt mir immer mehr. :D

    mfg
    Mauki
     
  6. umberto

    umberto MacUser Mitglied

    125
    0
    25.04.2002
    ... Recht hast Du ! Aber das ist noch längst nicht das fette Ende: Vergleiche mal das Prozedere zur Einrichtung bootbarer Systempartitionen unter Mac und Win:

    # unter Win (98/NT/2000) mußt du - nach Einrichten einer physischen Partition im DOS-Modus, und Zuweisen der Volumegröße im erweiterten DOS-Modus - erstmal der Kiste beibiegen, daß sie eine zusätzliche *primäre* Partition bekommen soll, die auch bootbar ist ... ich spare mir hier die Details. Auf die darfst Du dann ein zusätzliches Betriebsystem aufspielen ... wenn es nicht gerade XP ist, das möglicherweise dann feststellt, daß bereits eine Installation des gleichen Systems vorliegt und eine zweite Installation daher illegal (?!?) ist ... oder ein älteres System sowieso von einem neueren abgelehnt wird, weil ...

    # unter MacOS bis einschließlich 8.x hast Du mit den Disk Utilities eine separate Partition angelegt, System-CD rein, C-Taste halten, Neustart, die Zielpartition auswählen, System installieren. Wenn installiert Neustart, nach Bedarf neues Startvolume wählen - fertig.

    Ich habe meinen alten Mac PPC 8500 bei einer Reparatur sogar schon mal von einer SCSI-ZIP-Disk mit Sys 7.5.3 gefahren. Versuch das mal unter Win.

    # unter MacOS 9.x/10.x kannst Du sogar - wenn es denn sein muß - sogar beide Systeme auf einer Partition aufspielen.

    So etwas, meine ich, darf man unter "Optimierung der Funktionalität" verstehen.

    Gruß
     
  7. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    6.110
    773
    03.12.2001
    hi,

    eigendlich hat alles geklappt aber bei einem "normalen" starten meldet er sich mit den mir bekannten symtomen http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=2184

    Wenn ich die Alt-Taste gedrückt halte färt er hoch als wäre nichts gewesen, soweit so gut kann natürlich daran liegen das die OSX-Partition als startvolumen angeben war und er jetzt vergeblich sucht.
    Ich weis zwar nicht warum er dan nicht selbstständig auf die Suche nach 9 geht aber ok.

    Also habe OS 9 mit alt-taste hochgefahren >kontrollfelder>Startvolumen er öffnet wohl das kontrollfeld aber zu sehen ist nichts und er verabschiedet sich (maus funzt noch, force quit aber nicht)???

    hat jemand von euch eine Ahnug was der von mir will

    greetz lost
     
  8. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    6.110
    773
    03.12.2001
    hi,

    war mal wieder etwas zu über eilig. Diese sch*** hitze bringt mich noch um, da kann man einfach nicht klar denken.

    Hab einfach den Rechner mit deaktivierten Systemerweiterungen gestartet (eigendlich das erste was man so macht) und dann hat es natürlich funktioniert.

    läuft also wieder einwandfrei:D

    hat vieleicht trotzdem einer eine Ahnung woher die fehlermeldung die ich in dem anderen Thread beschrieben habe herrühren könnte?

    greetz lost
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - deinstalieren
  1. Pinkebazille

    Deinstalieren

    Pinkebazille, 02.07.2003, im Forum: Mac OS X
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    984
    breiti
    02.07.2003

Diese Seite empfehlen