OSX-"AddOns" ... nimmt mir jemand die Angst ?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Illuminat 0815, 08.12.2004.

  1. Illuminat 0815

    Illuminat 0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2003
    Moin Kinners !

    ich bin ja erst seit etwa einem Jahr Mac-User, ich hoffe daher, daß die Frage in dieser Rubrik hier richtig einsortiert ist ...

    Mittlerweile fühle ich mich mit meinem Mac mehr als sauwohl. Seit über einem Jahr habe ich keinerlei Überraschungen erlebt - er hat also meine Erwartungen bezüglich Stabilität vollstens erfüllt.
    Jetzt gibt es ja aber eine Vielzahl kleiner Tools und AddOns, die das Arbeiten unter OSX noch weiter erleichtern oder einfach Spielraum für eigene "Optimierungen" und Anpassungen bieten. Dazu gehören z.B. neue Iconsets, Dock-Erweiterungen und andere Dienstprogramme, die zum Teil auch (so wie ich das verstehe) Grundlegende OSX-Funktionen erweitern oder verändern.

    Bislang habe ich es tunlichst vermieden so etwas auch nur mal testweise auf meinem System aufzuspielen. Ich habe immer das ungute Gefühl, daß irgendwas mit meiner Installation passieren könnte, was mir im Nachhinein vielleicht Probleme bereitet.
    Ich sehe immer vor meinem geistigen Auge, daß die Dock-Erweiterung des Herstellers XY mir vielleicht die ursprünglichen Programm-Files löscht oder anders "zerhackstückt", so daß ich das nicht wieder Rückgängig machen kann. Irgendwie sind für mich diese Erweiterungen viel tiefer ins System verwurzelt, als beispielsweise "Anwendungen", die an den Grundfunktionen des OS nichts berühren.
    Auch hab ich Schiß, z.B. irgendeine iTunes-Erweiterung zu installieren um später dann festzustellen, daß die Apple-Softwareaktualisierung iTunes nun nicht mehr auf den neuesten Stand bringen kann ...

    Ist meine Sorge begründet ? Oder ist das totaler Quatsch, nach dem Motto " Die AddOns lassen sich, genauso wie herkömmliche Anwendungen, mit einem einfachen Ziehen in den Papierkorb wieder entfernen".
    Wäre klasse, wenn mir hier jemand die "Angst" nehmen könnte - ich würde nämlich einiges wirklich gern mal ausprobieren.

    Danke und Gruß, Illu
    (Der offensichtlich noch immer einige MS-Vergiftungserscheinungen mit sich herumschleppt) ;)
     
  2. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Hallo

    Werde dir vielleicht keine grosse Hilfe sein, aber mir geht es genau so, mit den "MS-Vergiftungserscheinungen" ... Aber ich gehe mal davon aus, das es sich auch einfach so deinstallieren/löschen lässt. Ist wohl doch was wahres dran, das man als Switcher noch zu kompliziert denkt. ;)
     
  3. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    15.12.2002
    Also bisher habe ich keinerlei Probleme gehabt....
     
  4. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    ich würde nix übermässiges installieren, meistens funkt es dann bei den service updates nicht mehr und man sucht wochenlang die fehler ;) ... man konnte sich noch jedes system "versauen". de rmac versaut nicht so schnell wie eine dose mit registry und dlls etc. aber dennoch würde ich immer sehr sorgfältig meine addons instllieren. ich hatte bisher nur "relativ" schlechte erfahrungen. durch sharepoints habe ich mir mal meine rechte unwiederbringlich zerschossen (nur ein Beispiel). aber vielleicht ist der fehler zwischen en ohren. Beim mac will ich nämlich nicht schrauben (genug PC Erfahrung gehabt), und wenn etwas nicht sofort (also nach einer Stunde recherche im Internet) funkt, dann befasse ich mich nicht weiter damit ;)
     
  5. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Bei vielen Add-Ons ist es es kein Problem, die mal auszuprobieren und wieder zu entfernen. Es kommt bei den Tools/Add-Ons eben darauf an, was sie tun, z.B. System-Änderungen, da sollte man vorsichtig sein (die Programme fragen dann auch nach dem Kennwort) und sich vorher erkundigen ob das Add-On was taugt. Bei Unkritischen Dingen wie iTunes Visualisierungen oder so, besteht keine Gefährdung für das System oder Anwender-Dateien.
    Allgemein rate ich aber immer zu Datensicherungen (unabhängig von Add-Ons & Co) Denn dann hat man immer die Sicherheit keine (oder zumindest nicht so viele) Daten zu verlieren.

    Entfernen von Add-Ons/Tools:
    Normale Tools, die wie Programme im Programm-Ordner installiert werden, sind kein Problem. Add-Ons die in irgendeinen Ordner kopiert werden, sind eigentlich auch unkritisch. Beim Entfernen muss man aber wissen wo sie sind.
    Normalerweise sind bei den Programmen/Add-Ons auch Readme-Dateien, die auch beschreiben, wie mans wieder entfernt. Wenn man mal nicht weiter weiss, wie man ein Add-On entfernt, hilft meist auch Googlen.

    P.S.: Viele Add-Ons/Tools, die ich zuerst ganz toll fand, hab ich vielleicht ein oder zweimal verwendet und dann wieder gelöscht. Ganz wenige sind immer in Gebrauch, z.B. httpmail für Mail, um hotmail-E-Mails abzurufen (ja noch die Microsoft-Altlasten). Aber wenn man keine Add-Ons/Tools probiert findet man auch keine Guten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2004
  6. macracer

    macracer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Ich probiere alles aus, was mir als sehenswert erscheint. Das einzige Problem, das ich dabei je bekam: MS Virtual PC (!) brachte meine Desktop-icons durcheinander. Nach der Deinstallation wars wieder normal. Hmmm.

    Das Gute: Mac OS hat KEINE Registry-Datei, in welche irgendwas reingeschrieben wird, was das OS wissen muss. Deshalb ist bei den meisten Programmen einfaches Löschen des Ordners o.k.

    ....
     
  7. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Bisher kann ich von keinen Problemen mit diversen AddOns berichten, und ich bin ganz gerne am Ausprobieren. Früher waren es die Kontrollfelder und heute sind es halt Systemeinstellungen etc. Meine Favoriten sind

    defekter Link entfernt fürs Trackpad
    und
    Iconfactory
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen