OSX 10.4 Server: Probleme mit MySQL 5.0

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von robint, 23.12.2005.

  1. robint

    robint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Hallo,

    ich versuche verzweifelt MySQL unter OSX 10.4 Server zum Laufen zu bringen. Die bereits auf dem System vorhandene Version 4.x hat nicht wirklich funktioniert. Daher hatte ich das System neuinstalliert und direkt MySQL 5.0 (nicht die 64-bit-Version) von mysql.com installiert.

    Ich erhalte nun folgende Fehlermeldung:

    ERROR 2002 (HY000): Can't connect to local MySQL server through socket '/var/mysql/mysql.sock' (2)

    In einem anderen Thread habe ich gesehen, dass sudo mysqld_safe --user=mysql helfen soll. Leider hat dies bei mir nicht funktioniert.

    Laut dem Controlpanel scheint es zu laufen. Die Fehlermeldung geht allerdings nicht weg.


    Weiß jemand Rat?

    Grüße,

    Robin
     
  2. imi

    imi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.01.2005
    Hast Du mal geschaut, ob MySQL den Socket überhaupt in /var/mysql/ erzeugt? Per Default legt die 5er Version den nämlich im /tmp Verzeichnis ab.

    Gib im Terminal einfach mal mysql-config --socket ein und lass Dir ausgeben, wo der Socket nun wirklich liegt. Wenn dann dort /tmp/mysql.sock ausgegeben wird, dann sucht der MySQL Client (oder wer auch sonst immer) im falschen Verzeichnis nach dem Socket und gibt eben den von Dir beschriebenen Fehler aus.

    Lösung:
    Sofern Dir der Socket aus Sicherheitsaspekten in /tmp nichts ausmacht und sich der Client absolut nicht überreden lassen möchte, im richtigen Verzeichnis zu suchen, dann leg doch einfach einen Symlink von /var/mysql/mysql.sock --> /tmp/mysql.sock

    Eine andere und sauberere Variante, wie man den Socket aus /tmp herausbekommt, ist im MySQL Manual im Abschnitt A.4.5 beschrieben. Hier wird erwähnt, dass man beispielsweise in der Datei my.cnf (/etc/my.cnf) den Pfad zum Socket festlegen kann, indem man dort folgende Variablen setzt:

    [client]
    socket=pfad-fuer-socket-datei

    [mysqld]
    socket=pfad-fuer-socket-datei


    Vielleicht hilft's ja ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - OSX Server Probleme
  1. macerkan
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    450
    Olivetti
    24.10.2016
  2. Christ888
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    236
    Christ888
    19.07.2016
  3. saxfun
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.258
    saxfun
    09.11.2013
  4. Spockdog
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.032
    Spockdog
    02.02.2013
  5. Molenubar
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.116
    lucixso
    11.09.2004