OS X zerschiesst SD Karte

Diskutiere mit über: OS X zerschiesst SD Karte im Peripherie Forum

  1. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Hallo Leute,

    ich habe für einen mobilen Multimedia Player eine SD Karte auf die ich gerne mit OS X die Daten kopieren will.

    Problem dabei: Kopiere ich Daten auf die Karte, unmounte sie und mounte sie danach wieder habe ich aus mir unerklärlichen Gründen auf einmal z.B. den Bilder Ordner als "Ausführbare UNIX Datei" mit 680 MB Größe (die SD Karte hat eine Kapazität von 512 MB).

    Als Kartenleser benutze ich entweder einen SanDisk oder einen billigen vom Aldi, beide zeigen das gleiche Problem. Auch die SD Karte wurde bereits von CNMedia zu Transcend getauscht. Selbes Problem auch dort.

    Weiß da von euch jemand warum das passiert?

    Danke

    Gruß
    Artaxx
     
  2. Mac_i_messer

    Mac_i_messer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    28.10.2006
    Welches Dateiformat hat die Karte?
    Viele Karten bis 2 GB werden mit FAT16 formatiert.
    Hast du die Karte schon mal formatiert?
    Wenn ja, womit?
     
  3. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Hat sich gerade erledigt ... scheinbar hat eine Videodatei sich quer gestellt und der Player hat dann die Karte zerschossen. Lade ich das Video nicht auf die Karte läuft alles wunderbar. Wohl ein fehler in der Videodatei auf die der Player allergisch reagiert.
     
  4. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Ich habe ne 4GB-Karte die lies sich bis 1GB befüllen dann Read/Write error bei mir lags am Kartenleser. Hab nun auch einen von SanDisk seither keinerlei Probleme mehr (ImageMate5in1).

    Gruß

    Nicolas
     
  5. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Ich kapier gar nichts mehr.

    Folgendes Szenario:
    SD Karte wird mit Parallels formatiert (wenn ich sie mit OS X auf FAT16 formatiere wird sie nicht erkannt) => ich speichere Daten auf die Karte => ich lege die Karte ins Gerät ein => Karte wird nicht erkannt bzw. ist leer => Karte zurück in den Kartenleser => OS X erzählt mir die Karte wäre nicht formatiert.

    Ich habe das Laufwerk sauber ungemountet (habe sogar nachdem es ausgeworfen war noch 10 Sekunden gewartet) ... ich verstehe das nicht mehr. Ich lade nun schon zum sicher 30sten Mal die Daten wieder auf die Karte. Kann es sein dass SD Karten so extremst anfällig sind? Ich hatte nie SD Karten vorher, aber mit den CF Karten kann man ja machen was man will, die muss man teilweise nicht mal unmounten.

    Kann da jemand helfen? Brauche ich vielleicht "nur" einen anderen Cardreader?

    P.S.: Ich kann nicht mehr. Die zweite Nacht in der ich wegen dem Teil viel zu wenig Schlaf kriege. Ich habe keine Ahnung was da los ist, ich spekuliere auf irgendwelche Daten die da drauf sind die nicht passen, aber ich weiß nicht welche. Lade ich nur ein oder zwei Dateien drauf funktioniert es, lade ich siegessicher alle Dateien drauf geht wieder nichts mehr.
     
  6. Mac_i_messer

    Mac_i_messer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    28.10.2006
    Ja ich kenne das, wenn man sich einmal verbissen hat, werden die Nächte kurz.
    Du schreibst, die Karte hast du mit Parallels formatiert.
    Meinst du unter Parallels mit Windows?
    Sollte bei dir Windows im Einsatz sein, so probiere doch einmal:
    http://www.sdcard.org/Downloads.aspx
    Dort gibt es das Programm SD Formatter - extra für SD- Karten.
    Sollten die Daten in der Tat größer sein als 512MB wird wahllos alles überschrieben. Probiere es doch versuchsweise eimal mit anderen Daten, vorsichtshalber mal mit < 480MB.
    Funktioniert es wenn du die Daten mal Zippst und dann darauf kopierst?
    Hast du mal die Daten unter Windows darauf kopiert?
    P.S. Denk an deinen :muede:
     
  7. AssetBurned

    AssetBurned MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    41
    Registriert seit:
    25.10.2005
    formatiere die karte lieber im gerät wo du sie auch nutzen möchtest. teilweise können solche geräte kein FAT32 lesen (was windows normalerweise nutzt) selbst mit FAT16 kommen einige nicht klar!
     
  8. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Im Gerät kann ich die Karte leider nicht formatieren.

    Was ich komisch finde: Jetzt geht es mit allen Daten auf einmal. Ich habe gestern in der Dateiübersicht noch versteckte Dateien von OS X gefunden die ich gerade gelöscht habe und sogar danach geht noch alles. Das wäre vorgestern noch das Todesurteil für die Karte gewesen.

    Problem: Ich weiß nicht WARUM es jetzt auf einmal geht!
     
  9. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    So, ich wollte gerade neue Daten auf die SD Karte schreiben und nun folgendes:

    Ordnerinhalt:
    [​IMG]

    Ordnersymbole:
    [​IMG]

    Eine Datei auf der 1024 MB Karte:
    [​IMG]

    Ich find das langsam etwas pervers. Alle Daten die ich vom Gerät auf die SD Karte gespeichert habe sind natürlich jetzt weg. Und das waren nicht wenig. Ich hab keine Ahnung warum das passiert :(

    Dieser SD Formatter bringt überhaupt nichts nur dass das Gerät die Karte gar nicht mehr erkennt :(
     
  10. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    das klingt alles, als sei die Karte nicht richtig formatiert worden. Hier http://panasonic.co.jp/pavc/global/cs/sd/download/sd_formatter.html gibt es noch ein paar Infos dazu (und den schon oben genannten SD-Formatter, evtl. ne andere Version, keine Ahnung). SD-Karten sind wirklich etwas anfällig, wenn man sie "selbst" formatiert. Am besten man lässt das Format so wie die Karte kommt. Obwohl, ich habe auch schon SD-Karten formatiert und keine Probleme damit gehabt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - zerschiesst Karte Forum Datum
TV-Karte DVB-C/DVB-T für Mac Mini Late 2010 - Empfehlungen? Peripherie 11.11.2016
Passende SD-Karte für MBP 15 Mid 2015 - Kaufberatung Peripherie 09.09.2016
SD Karte lässt sich nicht formatieren Peripherie 28.08.2016
iMac erkennt SDXC 64 GB Karte nicht Peripherie 18.08.2016
MacBook Pro 2009 und SDXC-Karte - Tipps Peripherie 04.06.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche