OS X und externe USB 2.0 Platte

Diskutiere mit über: OS X und externe USB 2.0 Platte im Peripherie Forum

  1. melton

    melton Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2004
    OS X und externe USB 2.0 Pladde.

    Servus leutz...

    Hatte jetzt mal die Begegnung mit einer ext5ernen 120 GB Pladde in einem USB 2.0 Gehäuse.
    Da mein íBook G3 800 aber nur USB 1.1 hat wurde die Pladde wahrscheinlich deswegen nicht erkannt.

    Also ich steckte das Kabel ins Book und nichts passierte.

    Woran kann das liegen?
    Ich weiss jetzt leider nicht mehr was für ein externes Gehäuse es war.
    Außerdem denke ich, dass die Pladde mit Fat32 oder NTFS (also Windows...) formatiert war - was ja eigentlich nicht das Problem sein dürfte - oder doch??

    Wie komme ich an die Daten ran??

    Danke...

    --------------
    edit:

    So habe mich nun nochmals belesen und festgestellt, das USB 1.1 nicht das Problem sein kann.
    Es wird wohl eher ein fehlender Treiber sein?! Wobei OS X mich nicht gefragt hat - es hat einfach nichts gemacht.
    ODER
    Die Pladde ist mit NTFS formatiert gewesen, aber da hätte ich sie ja zumindest lesen müssen können - oder??

    habe diesbezüglich keine Ahnung also klärt mich notfalls auf...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2004
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo


    Also Treiber braust du sicher nicht und wenn die platte fat 32 formatiert ist sollt sie auch vom Mac ohne Probleme erkannt werden und auf dem Schreibtisch erscheinen ,wie sich das bei NTFS verhält weis ich leider nicht hast du es schon mal mit dem festplatten Dienstprogramm versucht?
    Und läuft sie am PC noch einwandfrei?
    Wenn nichts mehr drauf ist was du noch brauchst würde ich mal versuchen sie am Mac neu zuinstallieren ,und wenn noch Daten drauf sind und sie am PC geht die Daten da erst sichern.

    Gruß
    Aus hamburg
    marco
     
  3. melton

    melton Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2004
    sorry für die späte antwort - war nicht @ home....

    Also zur Platte selbst kann ich nicht viel mehr sagen, weil diese nicht bei mir ist.
    Es ist die Platte eines freundes wo ich war und ich sollte ihm nur schnell ein paar Arbeitsdaten draufhauen - das ging nicht, weil die Platte einfach nicht erkannt wurde.
    Formatiert war/ist sie mit Fat32 oder NTFS (eher NTFS). Daten waren vorher wie nachher noch drauf.

    Also woran könnte es liegen??

    mfg melton....
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Wenn die platte mit NTFS formatiert ist gibt es probleme am mac aber ab10.3 sollte das lesen der platte eigendlich gehen aber zum schreiben gibt’s bei NTFS keine möglichkeit .bei fat 32 sollts aber in beiden richtungen ohne probleme gehen also lesen und schreiben .
    Wenn du noch ein älters system hast gibt es ein tool NTFSOSX mit dem kann man aber auch nur lesen.

    hier Der link

    Und wenn es immer noch probleme gibt noch mal melden.

    Gruß
    marco
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. melton

    melton Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Also ich habe 10.3.4 - also das aktuelle OS X drauf aufm iBook.
    Tja werde es die Woche über hoffentlich nochmal probieren können - dann gebe ich nochmal bescheid...

    Aber ich sehe es gibt keine speziellen Sachen die ich hätte beachten sollen o.ä. - anstecken und müßte gehen.
    Tja mal sehen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche