OS aufräumen und entmüllen

Diskutiere mit über: OS aufräumen und entmüllen im Mac OS X Forum

  1. zakus

    zakus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Moin.

    Ich hoffe ich bin hier richtig. Ansonsten liebe Admins und Mods, verschieben ;)

    Auf meinem MacBook befindet sich ja die Vorinstallation von Apple.
    Nun benötige ich dort aber einige Programme absolut nicht, die ich gerne deinstallieren möchte.

    Wie mach ich das denn? Bisher bin ich noch nicht hinter das Geheimnis der Deinstallation von Programmen gekommen :mad:

    Weiteres hab ich im Hintergrund ~50 Prozesse laufen.
    Ist das normal? Bei Windows waren's inkl. aller Programme ~25.
    Einige sind natürlich vom System. Aber da ich mich nicht auskenne frage ich mich, ob man nicht da irgendwas entrümpeln sollte?!
    Ich hasse vorkonfigurierte Systeme. Die wecken in mir die Sorge, daß da Prozesse laufen, die ich nicht nutze und auch nicht brauche.

    Dann frage ich mich, ob's nicht irgendwo eine gute Dokumentation über 10.4.7 gibt, wo man näheres Erfährt zum Systemaufbau/Dateistruktur/Sinn oder Unsinn der Nutzung von Partitionen/....

    Danke für eure Hilfe.
    Grüße Johannes
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    In den Papierkorb ziehen :D

    Wenn du wirklich alles weghaben möchtest isr appzapper das Richtige für dich.

    Papierkorb reicht aber völlig aus
     
  3. zakus

    zakus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Öhm...ne oder?
    So einfach?????
    MacOS *kopfschüttel* :D

    Jetzt hab ich hier gelesen, daß die .dmg's, die ich per Drag&Drop in meinen Programmordner ziehe, gar nicht installiert werden.
    Richtig?

    Aber das System rafft dann auch, wenn ich ein fest installiertes Programm, sagen wir mal iPhoto (fällt mir grad ein) in den Schredder ziehe, dann auch restlos deinstalliert und nicht nur einfach löscht?!

    Wie siehts da aus mit "toten Dateien", also Restmüll? Wird der von der System-Putzfrau (da läuft doch immer so'n Reinigungsdienst drüber) beseitigt, sofern vorhanden?

    Sorry wenn ich da so ungläubig bin...aber das liegt wohl in der Natur eines Ex-Windows-Nutzers ;)
     
  4. ricci007

    ricci007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Erst anklicken :D und dann das dort angezeigte Icon in den Programm-Ordner ziehen. Dann musst du dich erst als Admin identifizieren (WIR HOFFEN MAL NICHT, DASS DU UNTER DEM ADMIN-ACCOUNT ARBEITEST!!!!!!!!!!!!!!!!!! :mad: ) und dann hast du auch schon fertig :D .

    Klar, wir sind ja nicht bei Windoofs :) .

    Gibt es zu 99% nicht (die M$ for Mac Produkte machen manchmal ne Ausnahme, aber typisch M$ halt!!!).

    Sei froh, dass du den Windoofs-Schrott hinter dir laesst!!!
     
  5. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    27.10.2005
    DMGs mountest du mit einem Doppelklick. Im sich meistens dann öffnenden Finderfenster kannst du die Anwendung dann in deinen Programm-Ordner ziehen.

    trinix
     
  6. zakus

    zakus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Ööööööhhmmmmm.....*räusper* natürlich nicht :hamma:
    Muß ich heut abend mal gucken, wie ichn neuen User anlege.

    Ok, womit MSOffice für Mac wohl auch drunter fallen würde. Das will ich nämlich weghaben. OpenOffice reicht mir.

    Wobei die Umstellung etwas Geduld und Einarbeitung erfordert.
    Gibts eigentlich irgendwo ne Übersicht über die Tastaturkombinationen?
    Wie z.B. bei Windows "Windowstaste + D" = alle Fenster in die Taskleiste oder "Windowstaste + E" = Windows Explorer,....

    Das mit dem Mounten von .dmg's hab ich inzwischen raus. Is ja recht easy.
    Aber anfangs hab ich da auch gesessen und :kopfkratz:
     
  7. mcgruenigen

    mcgruenigen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    28.06.2006
    Ja, praktischerweise in der mac os x hilfe :)
    Unter "Themen der mac os x hilfe" --> "Kurzbefehle"
     
  8. zakus

    zakus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Ok, wieder was gelernt.
    Scheinbar kann Apple Hilfen schreiben, die den Namen auch verdient :clap:
     
  9. hendrixx

    hendrixx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.01.2005
    wie sieht es aber mit den application support dateien aus. die sollte man dann doch noch mit löschen. also diverse programme legen ihre einstellungen unter library/applicationsupport oder direkt in der library ab (z.b. shiira). diese ordner solltest du dann auch löschen (z.b.) library/application support/firefox.
     
  10. abonino

    abonino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.12.2002
    De-Installieren mit DRAG in Papierkorb: wenn ein Programm zusätzliche Prozesse hat, werden diese natürlich nicht auch entfernt. Daher ist es immer besser, einen Un-Installer des Programms zu benutzen (manchmal kann man den Installer aufrufen und in den Optionen hat es ein Un-install).
    Für die vielen Caches (TMPs) gibt es diverse Helfer-Tools (Xupport).
    Gruss Arthur
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - aufräumen entmüllen Forum Datum
Macbook aufräumen Mac OS X 13.10.2015
Speicherplatz - Aufräumen Mac OS X 29.08.2015
Festplatte säubern/ aufräumen...... wie? Mac OS X 11.06.2015
Fotos-Mediathek aufräumen Mac OS X 24.04.2015
Muß man OS X und/oder Festplatte aufräumen? Mac OS X 07.02.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche