OS 9.2 stürzt immer ab

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von LnXrooT, 02.06.2003.

  1. LnXrooT

    LnXrooT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Hallo!

    Ich habe ein iBook (12'',800 Mhz,128 MB) und benutze, das neuner System (wegen Photoshop 6.0)

    Allerdings habe ich das Problem, das der Computer immer mal wieder, besonders wenn er viel rechnen muss, einfach einfriert. Also die Maus kann man noch bewegen, aber er reagiert halt nicht auf klicks und so.

    Wenn man das laufende Programm mit Apfel-Esc beenden will, dann kommt zwar noch das "Programm Sofort Beenden"-Fenster, dann geht aber wirklich nix mehr...

    Kennt jemand für solchen Situationen noch andere Tastenkombinationen, oder ist Ausschalten-Einschalten das einzige was hilft.

    Und natürlich interessiert mich auch wie man das vielleicht loswerden könnte...

    Hardwareprüfung mit CD sagt keine Fehler.
    Hab auch nicht daran rumgepfuscht!

    Grüsse, und Danke im Vorraus!

    Ludwig
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Tja, bei Photoshop und 9 gibts mehrere Möglichkeiten: Entweder zuwenig Speicher zugeteilt, oder nebenher einige Programme offen, die den Platz wegnehmen.
    Oder technisches, wie defekter RAM oder so.
     
  3. TobyMac

    TobyMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
  4. LnXrooT

    LnXrooT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Es geht jetz garnicht so besonders um PS, sondern eigentlich um alle Programme bei denen man merkt, dass er zu arbeiten hat. Kommt z.b auch vor bei AOL oder bei so nem GBA Emulator.

    Ist das Aus und Einschalten irgendwie schädlich? Gibt es da eine humanere Methode?
     
Die Seite wird geladen...