OS 9.2.2 auf PB G4/400 ::: nicht nachvollziehbare Abstürze

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von silkerich, 14.06.2004.

  1. silkerich

    silkerich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2004
    Ich weiß mir nun wirklich nicht mehr weiter: auf meinem Mac friert mittlerweile alle Naselang die Maus ein - und nur durch einen Neustart mit 2 x ligen P-RAM löschen startet der Rechner wieder.

    Eigene Versuche:

    1. beide Speichersteine (128 + 256) ausgewechselt (aus einem gleich konfigurierten PB G4/400).

    2. Festplatte gewechselt

    3. Norton ohne Fehlermeldung

    4. System komplett neuinstalliert


    --- und nun?
     
  2. ESC

    ESC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2003
    Was für ne Maus hast Du?? Original oder was anderes?
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    mei das waren noch OS9-Zeiten...

    Am besten mal alle nicht-Apple-Systemerweiterungen deaktivieren (geht ja reicht einfach mit "Erweiterungen ein/aus"). Und danach Schritt für Schritt die benötigten Systemerweiterungen wieder aktivieren, um zu sehen, wo's hakt.

    Die derzeit aktiven Erweiterungen kannst Du ja mal mit einem "Etikett" markieren, um diese später wieder feststellen zu können.

    Das selbe mit ggf. angeschlossenen Geräten.

    No.
     
  4. silkerich

    silkerich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2004
    DANKE ersteinmal - nun arbeite ich mich durch die Systemerweiterungen -- uff, weil PC hängt dauernd.


    und zur Maus-Frage: von Apple an einer Apple-Tastatur doch mittlerweile habe ich keine USB-Geräte mehr dran - nur noch Ethernet für Drucker und DSL.

    Nun gut - ich kämpfe mich jetzt durch die Erweiterungen - und gebe zu späterer Stunde mein Ergebnis durch. Schweirig ist für mich, dass ich als "einfacher" Anwender viele von den Erweiterungen gar nicht kenne. Aber was soll´s.


    Ciao
     
  5. silkerich

    silkerich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2004
    Leider hat das mit den Systemerweiterungen nur kurzfristig geholfen. Habe sogar vom "Ersatz-PB" das Kontrollfeld "AppleTalk" (weil nach jedem Absturz deaktiviert), alle möglichen Printer-Programme überspielt; FileMaker runter und wieder neu installliert. Nach einer kurzen Pause wieder massive Abstürze. Norton 6 musste viele BundleBit- und Datumskorrekturen vornehmen und - ohne dass ich wissentlich "fremde" Dateien geladen habe - hat sogar Antivirus 7.0 irgendeine Korrektur durchgeführt (stürze dabei aber 2 x ab).
    Alles so unbefriedigend (und für mich neu, da ich seit Jahren noch nie mit solchen Problemen beim Mac konfrontiert wurde). Und ich finde irgendwie keine ähnlichen Beiträge...

    Ach ja; jetzt mir wurde heute auch noch angeboten:
    - Exporer 5.1.7 Bombe dito bei Entourage aus Office 2000
    - Finder mit Fehler 1
    - und bei welcher Anwendung auch immer Fehler 10

    Dabei trau ich mich momentan garnicht an PhotoShop und Freehand und mache "nur" meinen Bürokkram (FileMaker, Word, www und Mail).


    BITTE, Bitte HILFE


    Ach so, habe zwar OS x.3 liegen - trau mich aber nun schon garnicht mehr an die Installation
     
  6. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    1. schreibtischdatei neu aufbauen. neustart mit gedrückter alt + apfeltaste.
    2. erweiterungen an/aus auf apple standard stellen.

    wenn alles nichts hilft, neuinstallation des systems.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen