Original (engl) Ordnernamen im Finder anzeigen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von konben81, 28.12.2003.

  1. konben81

    konben81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Hallo,

    wie kann ich den Finder so einrichten, dass er immer die Original Orndernamen anzeigt, also nicht die Übersetzung dafür. Z.B. der Ordner Users soll auch als Users erscheinen und nicht als Benutzer. Oder Programme, Musik, Dokumente etc...

    Außerdem möchte ich, dass das ganze System dann so eingestellt ist, also dass "Öffnen", "speichern unter" usw. Dialoge auch die Original Namen anzeigen.

    Danke für eure Hilfe.

    Gruß,
    konben81
     
  2. beige

    beige MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    schmeiss die deutsche sprache weg: monoligual (versiontracker)
    allerdings bekommst du dann auch eine amerikanische tastaturbelegung

    :p
     
  3. konben81

    konben81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
     

    Ja dadrauf wäre ich auch selber gekommen :) Nein, ich möchte die deutsche Sprache behalten, nur die deutschen Bezeichnungen abschalten, das muss bestimmt irgendwie gehen?
    Ich vermute, es ist nur eine Datei die die deutschen Namen für bestimmte Ordner enthält, die müßte man dann nur löschen oder verändern...
     
  4. moegeler

    moegeler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2002
    Du kannst das unter Systemeinstellungen > Landeseinstellung > Sprachen und dann Englisch ganz oben stellen... Dann musst du drauf achten dass du dich neuanmeldest und unter Systemeinstellungen > Landeseinstellung > Tastatumenü nur das seutsche Layout ausgewählt hast... Damit hast du die ganzen Finder Menüs auf englisch und die tastatur auf deutsch... Vorsicht alle Programme sind jetzt auch auf englisch...
     
  5. konben81

    konben81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
     

    Das ist wieder nicht das was ich haben möchte. Ich möchte, dass die Programme auf deutsch bleiben, nur die Datei-/Ordnerbezeichnungen original sind, so wie sie in der Konsole auch erscheinen. Keiner eine idee?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2003
  6. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    mehr oder weniger funktioniert das unfreiwillig durch einen bug: wenn du in den finder-einstellungen "alle suffixe anzeigen" markierst (was man ja ohnehin machen sollte), dann werden verzeichnisnamen nur noch in englisch angezeigt.
     
  7. 73kw

    73kw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
    Hallo,

    Hatte das, was du willst letztens mal ausversehen, musste aber eh neu installieren, deswegen weiss ich nicht ganz sicher wie man das ausdrücklich umstellt...

    Habe ich etwas mit der Sprachausgabe experimentiert, und da wurden die ganzen Ordner so angezeigt wie du beschrieben hast, lag wohl daran das einige Features nicht auf deutsch vorhanden sind und die von dir gesuchten Dateien modifiziert wurden.

    Sorry, genaueres kann ich dir auch nicht sagen, aber da hast du evtl nen Ansatzpunkt...

    Hope this was helpful

    Kalle
     
  8. konben81

    konben81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Also Leute, ich habe die Lösung!

    Diese Deutschen Ordnernamen stehen in der Datei:

    SystemFolderLocalisations.strings

    im Verzeichnis:

    /system/library/CoreServices/SystemFolderLocalizations/de.lproj/

    Inwieweit eine Änderung der Strings oder eine Löschung der Datei sich auf das System auswirkt, muss ich jetzt erstmal testen, werde dann noch einen Bericht posten ob es einwandfrei funktioniert, bin mir nämlich sicher dass es auch andere User gibt, die diese "unechten" Bezeichnungen stören. (Das nervt gewaltig, wenn man mit Konsole + Finder arbeitet).

    Danke für eure Anregungen.

    Gruß,
    konben81
     
  9. konben81

    konben81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Also ich habe diese deutsche Datei durch die englische ersetzt und es funktioniert... Aber: Es sind nur die Ordner betroffen, die Programmnamen werden trotzdem auf deutsch angezeigt. Ich vermute, dass die deutschen Bezeichnungen für die Programmnamen im Programmpaket selbst angegeben ist, und Mac OS X je nach eingestellter Sprache automatisch die entsprechenden Bezeichnungen lädt und das Programm eben auch in der entsprechenden Sprache startet. Dies ist aber wie gesagt nur eine VERMUTUNG von mir, wenn es jemand genau weiß, bitte posten.
     
  10. sun_r

    sun_r MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2003
    Hallo,

    also mir ist das nach der Installation des engl Photoshop passiert. Bei mir werden auch die Programmnamen in englisch dargestellt, die Programme selber sind aber noch in deutsch. Am Beispiel Rechner: Der heist im Finder jetzt "Calculator", öffnet man das Programm, steht als Titel "Rechner".
    Wer's sich anschauen will, hier ein Screenshot.
    Ich denke das ist genau das was du gesucht hast, ich kann Dir aber leider nicht sagen was da geändert wurde. Ich bin nämlich ursprünglich in diesem Thread gelandet weil ich es wieder rückgängig machen wollte. Die .strings Datei hab ich mir auch angeschaut, dort stehen allerdings noch die korrekten Übersetzungen drin. Ich bin mir aber noch nicht sicher was dieser Kommentar in der .strings zu bedeuten hat.
    Ich werd noch mal posten wenn ich was rausgefunden hab.
    --
    Gruß
    sun_r
     
Die Seite wird geladen...